KC Rebell & Summer Cem sprechen über Karriereende & "Maximum 3"

In der neuen Episode von "HYPED Radio" waren KC Rebell und Summer Cem zu Gast. Das "Maximum"-Duo sprach mit Aria unter anderem über den Sound der Platte, aber auch über den Status ihrer jeweiligen Karrieren.

KC Rebell muss noch 2 Alben machen, danach ist vielleicht Schluss

Für KC Rebell ist "Maximum 3" scheinbar der letzte Stopp vor seinem Solo-Endspurt:

"Ich stelle auf jeden Fall kein absolutes Ende in Sicht. Aber ich habe noch zwei Alben, die ich machen muss, was mein Deal hergibt. Ich hab eigentlich nicht vor, danach weitere Soloalben zu planen. Das ist einfach der Stand so, wie ich das jetzt gerade empfinde und wie ich gerade darüber denke."

Letztes Jahr kündigte KC auf dem Song "30,6" seines Albums "Hasso" an, nur "noch zwei, drei Dinger" zu bringen. Auch kurz darauf hieß es auf der Single "Neptun": "Droppe noch zwei Alben und dann Kamikaze". Klingt alles nach einem schlüssigen Plan, auch wenn KC sich raptechnisch noch nicht wie ein Rentner fühlt, wie er im Gespräch mit Aria feststellt:

"Du hast Recht, ich bin mittendrin gerade. Es ist nicht bei mir so, dass Parts-technisch die Luft raus ist. Ich bin mittendrin. Ich bin noch am Machen. Schauen wir mal."


Foto:

Screenshot: KC Rebell x Summer Cem - MURCIELAGO - https://youtu.be/sq6JO-_xIYQ

Summer Cem hat noch kein Ende in Sicht, blickt aber zurück

Für Summer spielt ein Ende noch keine Rolle. Er blickt anlässlich des anstehenden Albums auf den ersten Teil von "Maximum" zurück, den Aria als Meilenstein für Summer Cems Karriere einordnet. Für Summer auch ein Wendepunkt:

"Ja, auf jeden Fall. Also mit 'Endstufe' hat es sich bei mir richtig bestätigt, aber wahrscheinlich war der Grundstein dafür natürlich schon 'Maximum'. Ich sehe die letzten zwei, drei Jahre als gute Vorarbeit, um jetzt so entspannt Mucke machen zu können."

Summer sei an diesem Punkt seiner Karriere wichtig, rund um die Welt reisen zu können, um ohne großen Druck Musik zu machen. Für "Maximum 3" war das logischerweise aufgrund von Corona nicht möglich. Trotzdem hätten sie sehr viel Musik für das Album gemacht. "Aber keiner der Songs wird begraben werden", verspricht Summer.

Die Folge 5 von "HYPED Radio" ist jetzt wie jede Woche bei Apple Music online. Neben Summer & KC hatte Aria noch Newcomerin Reeza erstmals im Interview und spielte anlässlich des Comebacks von Celo & Abdi einige Songs vom originalen "Mietwagentape".

KC Rebell, Summer Cem - Maximum 3

KC Rebell, Summer Cem - Maximum 3 - Am 14 August, 2020 - 00:00 erscheint KC Rebell, Summer Cem - Maximum 3. Summer Cem und KC Rebell überspringen einfach den zweiten Teil und gehen direkt zu "Maximum 3" über. Das Album kommt am 14. August.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Keine Karrierepause: Mert kündigt Kollaboalbum an

Keine Karrierepause: Mert kündigt Kollaboalbum an

Von Michael Rubach am 02.04.2021 - 14:51

UPDATE vom 2. April:

Alles Promo: Mert hat sich um den 1. April herum offenbar gleich mehrere Scherze erlaubt. Nun sei jedoch "Schluss mit lustig!" Er werde keine musikalische Pause einlegen. Mert und sein Signing Z planen stattdessen am 2. Juli das gemeinsame Album "Joga Bonito" rauszubringen. Am nächsten Freitag soll die erste Single droppen.

UPDATE vom 1. April:

Nach dem kürzlich angedeuteten Karriereende haben Mert und sein Signing Z das Cover Artwork zu einem neuen Album veröffentlicht. Das Projekt soll demnach "Drip" heißen. Außerdem schreibt Mert: "Wir hören niemals auf!" Danksagungen gehen an Miksu, Macloud und Ali As. Als Release Date für das Projekt ist der "06.06.6666" angegeben. Offenkundig handelt es sich um einen Aprilscherz. Ob dies nun auch für die ursprünglich angesetzte Karrierepause gilt, bleibt vorerst unklar.

Original-Meldung vom 1. April:

Mert hat sich nach längerer Abstinenz auf Instagram zurückgemeldet und dort seinen vorübergehenden Rückzug aus dem Rapbusiness bekanntgegeben. Bis auf Weiteres werde er demnach eine Pause einlegen. Das Statement-Video, das kurz vor dem 1. April veröffentlicht wurde, ist mit den Worten "Ich bin raus" unterschrieben.

Mert überlegt, "die Musik komplett sein zu lassen"

Nachdem sich Mert bei einem Twitch-Stream Verbrennungen zugezogen hatte, zeigt er nun das Ausmaß der Verletzungen. Hauptsächlich geht er jedoch auf die musikalische Situation um sich und sein Signing Z ein. Der letzte Output aus dem Hause Mula Brothers liegt über ein halbes Jahr zurück. Auch die Social-Media-Kanäle der beiden Artists wurden in letzter Zeit nicht bespielt.

Hierzu gibt Mert an, aktuell "keine Lust" auf Social Media und die Musikbranche zu verspüren. Daraufhin thematisiert er gemeinsame Studio-Sessions mit Z, bei denen man künstlerisch nicht zusammengefunden habe. Mert stellt infolgedessen auch sein Karriereende in Aussicht.

"Vermisst uns nicht. Uns geht's gut. Trotz meiner Verbrennungen – mir geht's gut. [...] Wir haben's probiert mit Musik, aber wir waren da auch im Studio. Es ist alles nicht so schön, wie es aussieht. Man hat Spaß, okay. Wir sind auch gute Freunde. Aber musikalisch ist man da einfach nicht auf einer Wellenlänge. [...] Deswegen haben wir uns überlegt, vielleicht noch länger Pause zu machen oder vielleicht einfach die Musik komplett sein zu lassen.

Die Fans sollen in naher Zukunft keine Musik der Jungs erwarten. Druck könne man in der jetzigen Phase auch nicht gebrauchen. Zwischen Mert und Z sei alles gut. In seiner Story ergänzt Mert zudem:

"Danke für alles...für die schöne Karriere[,] die ich hatte"

Merts Signing Z spielt offenbar nicht mit dem Gedanken, die Musik an den Nagel zu hängen. Er schreibt in seiner Story: "Ich höre auf jeden Fall nicht auf."

Das letzte Album von Mert "Kunde ist König 2" erschien im Oktober 2020. Auf dem Release ist Z dreimal vertreten. Zuvor gab Mert bekannt, einen Millionendeal mit Warner Music abgeschlossen zu haben. Hier kannst du ein Interview mit Rooz sehen:

Mert über den 1,5-Millionen-Deal, enttäuschte Fans, Spielsucht & Mula Brothers (Interview) #waslos


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!