In 12 Songs: Kollegahs Weg an die Deutschrap-Spitze

Intro (aus dem "Zuhältertape", 2005)

Die Story der „Sign mich oder f*ck dich!“-Mail ist wohl den meisten bekannt, die nicht erst gestern deutschen Rap für sich entdeckt haben. Nachdem Selfmade Records-Gründer Elvir Omerbegovic Kollegahs erstes Zuhältertape gehört hatte, unterzeichnete Kolle kurz darauf seinen ersten Label-Vertrag.

Sein Zuhältertape hatte Kolle zum freien Download ins Netz gestellt. Am 22. Dezember 2005 veröffentlichte er über Selfmade Records ein Re-Release des Tapes in Form des Zuhältertapes (X-Mas Edition).

Der Einstieg des „originalen“ Zuhältertapes ist immer noch für viele Kollegah-Hörer legendär und wurde auch von ihm selbst vielfach aufgegriffen. Auf den Intros von Boss der Bosse sowie des Zuhältertapes Vol. 4 und auf Endlösung vom Zuhältertape Vol. 3 sind Anspielungen zu hören:

Du bist der Sohn einer H*re

Deine Mum brachte einen H*rensohn zur Welt

So eine H*re, [...]

Auf dem nächsten Song gibt sich Kolle nachdenklicher...

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah ft. Farid Bang – Roid Rage [Video]

Kollegah ft. Farid Bang – Roid Rage [Video]

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 00:06

Das wohl gefährlichste Duo des Deutschrap ist im "Roid Rage". Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) hat sich seinen JBG-Partner Farid Bang für die neuste Single zum anstehenden "Zuhältertape 5" an den Start geholt, welches für den 08. Oktober angekündigt ist.

"JBG so lang' ich leb' ist so sicher wie der Tod"

Produziert wurde der Song von Freshmaker, Dinski und 2Bough.


Kollegah & Farid Bang - Roid Rage (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!