Hiphop.de Awards 2021: Regeln, Jury & Kategorien im Überblick
Apple Music

Hiphop.de Awards 2021 powered by

Def Shop Logo

AMUZED Logo

Die Hiphop.de Awards gehen in die nächste Runde - dieses Jahr powered by DefShop! Wie sind die Regeln? Wer sitzt in der Jury? Hier gibt's alle Antworten! (Überblick über alle Kategorien und Jury unten im Artikel)

Wie immer im Dezember ist es an der Zeit, das Jahr Revue passieren zu lassen: Zeit für die Hiphop.de Awards 2021 powered by DefShop! Zehntausende Fans (Voting ab 13.12. online) und mehr als 30 Expert*innen in unserer Jury entscheiden, wer die Preise dieses Jahr abräumt.

Wie der Name schon sagt, werden die Awards dieses Jahr erst durch die Streetwear-Spezialist*innen von DefShop möglich gemacht. Das Berliner Unternehmen ist von Beginn an eng mit der Culture verknüpft und bietet so neben Klassikern wie Nike und Adidas auch moderne Premium Brands wie Off-White, Palm Angels und Balenciaga. Auch für Marken von und mit Rap-Künstler*innen ist DefShop die Go-To-Adresse im deutschsprachigen Raum. Außerdem gibt's Support vom jungen Start-Up AMUZED, das mit der Fusion von NFTs und der Musikwelt eine zukunftsweisende Fan-Experience als Ziel hat. Hier im Artikel liefern wir alle Infos zu den diesjährigen Awards.

Für alle, die am Publikums-Voting teilnehmen, gibt's die Chance auf Preise: DefShop stellt 10 Shopping-Gutscheine im Wert von insgesamt 2.450 Euro - 1.000 Euro gibt's allein für den ersten Platz. AMUZED wirft 20 Rapper-NFTs in den Ring, die auf eine Stückzahl von 1.000 (Platz 6-20), 100 (Platz 2-5) oder sogar nur 10 Exemplaren (Platz 1) limitiert sein werden. 

Die Jury - Hiphop.de Awards 2021 powered by DefShop

Traditionell versammeln sich jedes Jahr einige der kompetentesten Menschen der Szene in unserer Jury - natürlich auch dieses Jahr! Wie gewohnt gehören natürlich Kolleg*innen von Backspin und MZEE zum Jury-Kreis, auch Ani von Helal Gossip ist ebenso wieder am Start wie Burak von TV Strassensound und weitere fachkundige Menschen aus der Deutschrap-Medienwelt.

Einige neue Gesichter sind auch mit von der Partie. Ganz besonders freuen wir uns, dass die großartige Melbeatz mit an Bord ist. Mit Ahmed Sharif aka Sharo45 (BeastKitchen) haben wir außerdem den Koch, dem die Rapper*innen vertrauen. Das DJ- und Podcast Duo Hoe_mies (Gizem Adiyaman und Lúcia Luciano) bringt jahrelange Praxis-Erfahrung von diversen Festivals, Clubs und anderen Partys mit. Fynn von Freitag0Uhr ist der Go-To-Experte für die wöchentlichen Neuerscheinungen, Simon von Deutschrap Ideal hat regelmäßig einige der heißesten Acts für Interviews zu Gast und mit Luwam Russom beehrt eine der spannendsten jungen Tänzerinnen und Choreografinnen unsere Jury. Die komplette Liste findet ihr weiter unten.

Der Modus: So kommen die Nominierungen zustande 

An der Stelle schicken wir sehr viel Liebe an alle Jury-Menschen raus - ohne euch wäre dieses Mammutprojekt kaum zu schaffen! Denn eins ist klar: Die Nominierungslisten in den einzelnen Kategorien sind der härteste Part der Awards, wie leidenschaftliche Diskussionen Jahr für Jahr zeigen. Die Vorschläge der Jury bilden den prägenden Teil der Nominierungen. Finalisiert werden die Listen durch ein Hiphop.de-internes Team, das neben den Jury-Vorschlägen auch die Stimmung aus der Community einbezieht. Wichtig dabei: In jeder Kategorie kann jeder Lead Act nur ein Mal nominiert sein, da sich sonst zwei Songs/Alben/Videos gegenseitig die Stimmen wegnehmen und damit die Siegchancen reduzieren würden.

Apropos Community: Anstelle des herkömmlichen Jahresrückblicks produzieren wir zu den Hiphop.de Awards 2021 powered by DefShop Straßenumfragen aus deutschen Metropolen - der Bruder Essow macht sich in den kommenden Tagen auf den Weg, um euch da draußen zu finden und zu euren Highlights des Jahres zu befragen!

So wird entschieden, wer die Preise gewinnt

Die Kurzfassung: Ab dem 13.12. ist das große Voting für Publikum und Jury geöffnet - 20 Nominierungen pro Kategorie, die Qual der Wahl. Die Ergebnisse fließen zu je 50 % in die Entscheidung ein; bei Gleichstand wiegt die Stimme des Publikums stärker und entscheidet über den ersten Platz.

Die Detailversion: Beide Votings werden ausgezählt, sodass sich Ranglisten ergeben. Erstplatzierte erhalten 20 Punkte, Zweitplatzierte 19 Punkte und so weiter. Anschließend addieren wir die Punkte aus beiden Votings, so ergeben sich die Gewinner*innen. Anders als beim Publikums-Voting (je 1 Stimme pro Kategorie) wird von der Jury ein Top 3 Ranking in jeder Kategorie erstellt: Platz 1 bekommt fünf Punkte, Platz 2 zwei Punkte und Platz 3 einen Punkt. Diese Punkte werden in jeder Kategorie für die jeweiligen Nominierten addiert, um die eine Rangfolge für die Punktevergabe (wie oben erklärt) zu erstellen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass a) die größte Fan-Army alleine für einen Award reicht und b) die Expert*innen ein Übergewicht gegenüber der Community haben.

Die Neuerungen

Auf der Mission, mit den Awards möglichst breit und möglichst genau das Treiben der Szene abzubilden, bessern wir jedes Jahr nach. So haben wir die Nominierten pro Kategorie 2021 auf je 20 Optionen aufgestockt, um dem stetig steigenden Output der Szene gerecht zu werden. Außerdem wollen wir mit der einzigen neuen Kategorie "Beat des Jahres" ein zusätzliches Spotlight auf Producerinnen und Producer werfen - und halt einfach geile Beats honorieren.

Das Voting startet Montag, 13. Dezember

Das Voting startet am Montag, 13. Dezember 2021 und endet im neuen Jahr 2022 am 3. Januar und 23:59 Uhr. Supportet eure Favorit*innen, gebt eure Stimmen den besten und prägendsten Personen und Werken des Jahres! 

Die Jury 

  • Alex Barbian (Journalist, u.a. SINUS Podcast & DLF)
  • Alina Amin (Journalistin, Hiphop.de & Social-Media-Beraterin, The Ambition)
  • Alisha Morgenstern (Moderatorin, JAM FM)
  • Ani (Helalgossip)
  • ArtistConnect
  • Boxy (Journalistin, Hiphop.de & J‘N‘C Magazine)
  • Burak Caniperk (Interviewer, Podcaster, Journalist, Streetworker, u.a. TV Strassensound)
  • Clark Senger (Chefredakteur Hiphop.de)
  • Diarra (Backspin)
  • Elissar (DJ & Designerin)
  • Florence "Lupa" Bader (Chefredakeurin MZEE)
  • Fynn (Gründer & Redaktionsleiter Freitag0Uhr)
  • Gizem Adiyaman (Hoe_mies, DJ, Podcasterin)
  • Haci Altinpinar (A&R)
  • Heatvienna (Interviewer, Podcaster) 
  • Jana Giessbrecht (Journalistin & Interviewerin)
  • Jonas Lindemann (Journalist & Podcaster, Hiphop.de)
  • JP (Interviewer, Hiphop.de)
  • Kuba (Chefredakteur Backspin)
  • Lina Burghausen (A&R @ 365XX, CEO @ Mona Lina, DJ)
  • Lúcia Luciano (Hoe_mies, DJ, Podcasterin)
  • Luwam Russom (Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin)
  • MelBeatz (Produzentin)
  • Mercy Milano (u.a. DJ, Radio Host, Creative Director)
  • Michael Rubach (Journalist, Hiphop.de)
  • Reece (BigFM)
  • Sharo45 (Bodybuilder, Koch & Interviewer BeastKitchen)
  • Simon Vogt (Journalist, Moderator Deutschrap Ideal)
  • Till Hesterbrink (Chefredakteur Hiphop.de)
  • Till "Skinny" Arndt (Moderator & Journalist)
  • Tobias Wilinksi (ThemaTakt & TalkThisWay Podcast)
  • Zino (Moderator, Interviewer u.a. DasDing)

 

Die Kategorien

  • Bestes Album National
  • Bestes Album International
  • Bester Newcomer National
  • Bester Newcomer International
  • Bester Song National
  • Bester Song International
  • Bestes Video National
  • Bestes Video International
  • Beste Gruppe National
  • Beste Gruppe International
  • Beste*r Produzent*in National
  • Beste*r Produzent*in International
  • Bester Beat (nur national)
  • Lyricist des Jahres (nur national)
  • Macher*in des Jahres (nur national)
  • Lebenswerk (nur national, ohne Voting)
  • Beste Line (nur national)
  • Bester Rap-Solo-Act National
  • Bester Rap-Solo-Act International
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de