Azad hat sich heute nach einiger Zeit bei Kool Savas für den Stress entschuldigt, den er 2011 begonnen hatte. Coole Sache, aber man muss jetzt auch nicht gleich davon ausgehen, dass übermorgen One 2 (beziehungsweise Two?) in den Plattenläden steht – so schön es auch wäre. Es gibt allerdings Beispiele, die Hoffnung machen.

In seinem Statement fand Azad die schönen Worte: "Aber nun sind Jahre vergangen und es ist Gras über die Sache gewachsen und die ein oder andere Blume der Scham ist auf diesem Gras gesprossen." Wie in einer Beziehung: Beef lässt die Gemüter hochkochen und macht dich impulsiv, aber die Versöhnung bleibt doch das schönste.

Jetzt sind die beiden natürlich nicht die einzigen, die nach Jahren ihre Streitigkeiten beilegen. Wir blicken mal zurück und fangen mit einer anderen Azad-Geschichte an:

Sido vs. Azad

Es war einmal im Juli 2004: Sido trägt noch seine Maske. Sein Debütalbum Maske ist zarte drei Monate jung und lockt zahlreiche neue Fans in die deutsch Rapszene. In dieser Szene gehört halt auch Beef dazu.

Bei den Hiphop Open in Stuttgart kommt es zur Schlägerei, nachdem Sido Azad auf der Bühne gedisst hat. Die Diskussionen auf Hiphop.de explodieren in den Folgetagen. Aber wie die Jahre gehen bekanntlich ins Land (wie ein Immigrant) und lassen einen über solchen Beef nachdenken.

Sido und Azad sind für sich zu dem Entschluss gekommen, dass Pack sich zwar schlägt, aber auch verträgt. Tracks raushauen statt Zähnen:

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hallo?!

Was ist mit Samy vs Azad?

Kollegah vs. Sido

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sido kürt die beste Rapperin Deutschlands

Sido kürt die beste Rapperin Deutschlands

Von Alina Amin am 05.10.2021 - 13:00

Sido hat sich in einer Instagram-Fragerunde den wichtigen Dingen gewidmet und sich zu einigen heißen Themen geäußert. Dabei unter anderem alte Alben und neue Projekte sowie auch andere Künstler*innen. Ganz prominent dabei ist Sidos liebste weibliche Rap-Künstlerin. 

Female Rap: Sido feiert Badmómzjay "am meisten"

Sido (jetzt auf Apple Music streamen) offenbart, dass er von allen deutschen Rapperinnen Badmómzjay am meisten feiern würde. Für die junge Künstlerin dürfte es wohl eine große Ehre sein, solche Props von einer Deutschrap-Legende wie Siggi zu bekommen.


Foto:

@shawnstein

Aber auch seine eigene Musik soll nicht zu kurz kommen. Ein anstehendes Album wurde ebenfalls angeschnitten, für das wohl bereits im November die erste Single releast werden könnte. Und nicht nur von ihm können Fans in naher Zukunft einiges erwarten. Auch ein neues Signing stehe wohl bevor. Um wen es sich dabei handelt, lässt Sido allerdings noch komplett offen.

Zum Schluss wird der 40-Jährige noch nach seinem gemeinsamen Album mit Bushdio "23" gefragt und wie er dazu heute stehe. Dabei gibt er klar zu verstehen, dass er das Kollaboalbum auch knapp ein Jahrzehnt nach Release immer noch mögen würde: "Ich liebs."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!