Das geht grade in Frankreich: Rap-Français-Rundumschlag Woche 12

Auch der sechste Rap-Français-Rundumschlag bietet wieder alles, was das Herz begehrt. Die bunte Mischung aus verschiedenen Stilen und Charakteren macht die französische Szene zurzeit so stark und genau das wird mit dem Output der zwölften Kalenderwoche erneut bewiesen. Gönn dir und lass uns wissen, was dein Track der Woche ist. Viel Spaß!

Die Singles der Woche

$-Crew - Félins (20. März)

Die $-Crew liefert wie immer Qualitätsware. Félins wurde bereits im Sommer 2016 auf dem Album Destins Liés veröffentlicht und nun mit einem Musikvideo gewürdigt. Zu sehen sind viele eindrückliche Konzertausschnitte von Openairs und Aufnahmen der ganzen Crew bei blauem Himmel und strahlender Sonne. Perfekte Appetizer für den bevorstehenden (Festival-)Sommer.

La Fouine - Litron (20. März)

Starke Motoren, Trainingsanzüge der großen Fußballclubs Europas und die Jungs im Rücken. Das Musikvideo zu Litron strotzt vielleicht nicht vor Kreativität, gibt dem dopen Track aber trotzdem eine gelungene visuelle Untermalung. Litron findest du auf Capitale Du Crime Censuré, dem fünften Teil der Mixtape-Reihe von La Fouine.

Kekra - A.W.W (22. März)

A.W.W ist nach Sans visage die zweite Single aus dem am 31. März erscheinenden Mixtape Vréel 2. Der Maskenrapper präsentiert sich gewohnt musikalisch und scheut auch in A.W.W nicht den Einsatz von Autotune. Das Video erzählt eine Kurzgeschichte und ist definitiv sehenswert.

Jul - Lacrizeotiek (22. März)

Jul haut aktuell das elfte (!) Projekt innerhalb von nur drei Jahren raus. Und das auch noch gratis: Jeden Tag erscheint ein neuer Song auf YouTube und am Ende gibt es dann hoffentlich einen Link zum handlichen Download. Im zweiten Teil des Artikels findest du alles zu Album Gratuit Vol. 3.

Lacrizeotiek aus diesem Release ist nicht der klassische Jul-Track, geht aber stark nach vorne und lässt sich richtig gut pumpen.

Dehmo - Crimes (22. März)

Flow-Monster Dehmo drückt bei Crimes ordentlich auf das Gaspedal. Über einen modernen Beat, dessen Bass mit dem richtigen Soundsystem auch deine Wohnung zum Beben bringt, zeigt Dehmo, was er drauf hat.

Alonzo - Feu d’artifice feat. MHD (23. März)

Alonzo weiß, wie man die Crowd zum Bouncen animiert, und macht für Feu d’artifice gemeinsame Sache mit Hit-Garant MHD. Dich erwartet also eine geballte Ladung Energie. Mit diesem Track ist Turnup garantiert, denn die Alonzo-MHD-Symbiose überzeugt auf ganzer Linie.

IAM - Orthodoxes (24. März)

Nach wie vor hält das Hiphop-Kollektiv IAM die Fahne hoch für die alte Garde. Dabei entstehen unter anderem Alben wie Revolution (Stream & Videos) und Tracks wie Orthodoxes. Ein Genuss für jeden "Oldschool"-Liebhaber. Orthodoxes kommt mit einem cool animierten Lyrics-Video daher.

Lacrim - Colonel Carillo (24. März)

Am 31. März erscheint endlich das neue Lacrim-Album Force & Honneur, auf welchem auch die neue Single Colonel Carillo vertreten sein wird. Nach seinem längeren Gefängnisaufenthalt wegen Waffenbesitzes knüpft der Def Jam-Rapper da an, wo er aufgehört hat: Er haut ein Brett nach dem anderen raus!

Sam's feat. Sofiane - PLS (24. März)

Sam's spielt eigentlich noch nicht in der höchsten Liga Rapfrankreichs, Streetrapper Sofiane hat den Jungen aber unter seine Fittiche genommen und unterstützt ihn nun auf seinem neuen Song PLS. Beat, Flow und Video – passt alles. Hier haben wir zweifellos einen sehr starken Freetrack, welcher über Daymolition releast wurde.

Nefaste - Freestyle (25. März)

Zum Schluss gibt es einen absoluten Geheimtipp. Nefaste liefert mit Freestyle möglicherweise den Song der Woche – mehr als 6500 Leute (Stand nach zwei Tagen) haben das Ding aber bisher nicht angeklickt. Deshalb muss dies nun von euch unbedingt nachgeholt werden! Hier gibt's realen Streetrap auf einem grandiosen Beat, untermalt mit coolem One-Take-Video.

Das war unsere Auswahl der zehn besten Songs und Videos der Woche. Im zweiten Teil nehmen wir uns der Alben an, die letzte Woche veröffentlicht wurden ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

test

Ohne "SEFYU" ist France-Rap nicht mehr Interessant.
Hoffe es gibt ein Comeback, er würde alles Spalten..!!

Du weisst was geht. Aber ich hätte Angst, das er auch mit soner Trap Masche anfängt. RimK ist auch auf den Zug gesprungen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Vorwurf des Totschlags: MHD in Untersuchungshaft
MHD

Vorwurf des Totschlags: MHD in Untersuchungshaft

Von Michael Rubach am 20.01.2019 - 13:21

Der französische Rapstar MHD befindet sich aktuell in Untersuchungshaft. Bereits am Donnerstag wurde Mohamed Sylla, wie MHD mit bürgerlichen Namen heißt, festgenommen. Der zuständige Richter hat ein Ermittlungsverfahren wegen Totschlags eingeleitet.

Das wird MHD vorgeworfen

Bereits im Juli wurde ein Mann in Paris niedergestochen und verprügelt. Das Opfer erlag später seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat in Verbindung mit rivalisierenden Gangs steht.

In der Nähe des Tatorts wurde das Auto von MHD beobachtet. Drei weitere Verdächtige werden zudem beschuldigt, an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Die Anwältin von MHD bekundet in einem Statement, dass ihr Mandant nichts mit dem Verbrechen zu tun habe. Seine Anwesenheit zu dem fraglichen Zeitpunkt sei nicht erwiesen. MHD dementiert, in dem besagten Wagen gewesen zu sein.

"Er [MHD] bestreitet jegliche Verwicklung in die Schlägerei."

MHD gilt als einer der prägendsten französischen Rapper der letzten Jahre und als Begründer des Genres Afrotrap. Die Festnahme hatte auch hierzulande erste Konsequenzen. Kurfristig musste ein geplantes Konzert in Köln abgesagt werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!