3 Rap-Ikonen unter den 20 reichsten Berühmtheiten der USA

Zum Jahresende hat es sich das Forbes-Magazin zur Aufgabe gemacht, die 20 reichsten Berühmtheiten Amerikas abzuschätzen und in einer Rangliste zu staffeln. Dabei ging es dem Wirtschaftsmagazin ausschließlich darum, jene Menschen zu eruieren, "die reich wegen ihrer Bekanntheit wurden und nicht jene, die bekannt wegen ihres Reichtums wurden".

Unter Filmmogulen wie George Lucas und Steven Spielberg, Gesangsgrößen wie Bruce Springsteen, Madonna oder Jon Bon Jovi oder mit David Copperfield einem der weltweit bekanntesten Illusionisten tummeln sich auch drei Größen des Rap-Business.

Auf dem sechsten Rang mit einem geschätzten Vermögen von 750 Millionen US-Dollar findet sich Diddy aka P. Diddy aka Puff Daddy wieder. Der Rapstar investierte seine musikalischen Einnahmen klug und zog abseits der Rap-Industrie unter anderem eine Modelinie namens Sean John und eine Parfümserie namens I Am King hoch. Das Forbes-Magazin hebt besonders seine äußerst erfolgreiche Kollaboration mit der Wodka-Marke Cîroc hervor.

Zwei Plätze hinter Diddy rangiert Dr. Dre mit 710 Millionen US-Dollar Gesamtvermögen. Der Rapper und Erfolgsproduzent machte neben seiner Rapkarriere eine ganze Stange Geld mit seiner Linie an Kopfhörern Beats by Dre und einem Apple-Deal.

Hinter Dre auf dem elften Rang befindet sich Jay Z, dessen Vermögen auf 610 Millionen US-Dollar geschätzt wird. Ihm verhalfen wohl vor allem seine Entertainment-Firma Roc Nation und in jüngerer Zeit sein Streamingdienst Tidal zu gehäuftem Wohlstand.

Check hier das gesamte Ranking ab (jeweils angegeben in US-Dollar):

1. George Lucas – 4,6 Milliarden

2. Steven Spielberg – 3,7 Milliarden

3. Oprah – 2,8 Milliarden

4. Michael Jordan – 1,2 Milliarden

5. David Copperfield – 850 Millionen

6. Diddy – 750 Millionen

7. Tiger Woods – 740 Millionen

8. Dr. Dre – 710 Millionen

9. James Patterson – 700 Millionen

10. Jerry Seinfeld – 670 Millionen

11. Jay Z – 610 Millionen

12. Madonna – 560 Millionen

13. Jimmy Buffet – 550 Millionen

14. Bruce Springsteen – 460 Millionen

15. Howard Stern – 450 Millionen

16. Jon Bon Jovi – 410 Millionen

17. Rush Limbaugh – 400 Millionen

18. Phil Mickelson – 375 Millionen

19. Barbra Streisand – 370 Millionen

20. Kathy Ireland – 360 Millionen

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fans glauben, Kendrick Lamars Album droppt schon morgen

Fans glauben, Kendrick Lamars Album droppt schon morgen

Von Djamila Chastukhina am 21.10.2021 - 12:22

Kendrick Lamar ist seit kurzem ein Trending Topic auf Twitter, da viele Fans davon ausgehen, dass ein neues Album von ihm noch diese Woche droppt. Grund für diese Annahme sind unter anderem die Leaks einiger Track-Snippets, welche im Internet zirkulieren. Viele glauben zusätzlich, dass Releseday bereits morgen (22. Oktober) sein könnte, passend zum neunten Geburtstag seines legendären Albums "good kid, m.A.A.d. city".

Droppt Kendrick Lamar bald sein neues Album?

Kendrick (jetzt auf Apple Music streamen) selbst hat sich zum Albumrelease noch nicht geäußert. Doch laut Fans auf Twitter sprechen neben den Leaks viele Dinge dafür, dass sie nicht mehr lange auf neue Musik des 34-Jährigen warten müssen.

Zusätzlich zu den Snippets ist Kendrick nächsten Monat einer der Headliner beim Day N Vegas Festival, und im Februar performt er neben Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem und Mary J. Blige während der Super Bowl Halftimeshow. Langsam kommt er also nach einer künstlerischen Pause wieder an die Öffentlichkeit. Abgesehen von einem Feature auf Baby Keems Debütalbum "The Melodic Blue" hat man lange Zeit nämlich nichts vom kalifornischen Rapper gehört.

Bereits im August kündigte der 34-Jährige an, dass sein neues Album gleichzeitig auch sein letztes als Top Dawg Signing wird. Wann genau es jedoch nun tatsächlich releast wird, bleibt unklar. Die Spannung steigt bei den Fans aber von Tag zu Tag mit jedem neuen Indiz an.

Mehr Infos zum Aufnahme- und Gedankenprozess des neuen Albums könnt ihr hier nachlesen:

Kendrick Lamar: Insider-Infos zur Arbeit am neuen Album

In den letzten Monaten gab es immer mal wieder aus den unterschiedlichsten Richtungen Teaser zu einem neuen Album von Kendrick Lamar. Der Pulitzer-Preis-Gewinner selbst hält sich bislang äußerst bedeckt, was Infos zu einem kommenden Projekt angeht. Nun hat Top Dawg Entertainment-Sound Enigneer MixedByAli mit Complex gesprochen, unter anderem über ein neues Kendrick Album.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)