Dead Stocks Sneaker Peek: Die bisher heißesten Sneaker-Releases 2019

An dieser Stelle präsentieren wir regelmäßig gemeinsam mit Christopher Blumenthal aka Dead Stock Sneakerblog die Kategorie Dead Stocks Sneaker Peek, in der Mr. Deadstock seine aktuell favorisierten Releases aus der Sneakerwelt vorstellt. Da wir die Kategorie im Januar nicht gefüllt haben, gibt es nun einen Rückblick auf den ersten Monat des Jahres und eine kleine Vorschau auf die kommende Zeit zugleich.

Bevor wir also mit den heissesten Releases für diese Woche beginnen, haben wir hier noch ein kleines Recap der gefragtesten Releases im Januar.

Der vergangene Monat war vergleichsweise ruhig und hatte wenige „echte Highlights“ im Programm. Nichtsdestotrotz gab es einige erwähnenswerte Sneaker-Modelle, die wir im Folgenden kurz zusammengefasst haben: 

Adidas Nite Jogger "OG"

Adidas hat den Releases des Nite Jogger mit einem großen Event in London zelebriert. Das Modell ist komplett neu und wurde lediglich von einem Modell aus den späten 70er Jahren inspiriert. Der erste Ansturm war nicht besonders hoch - dennoch der erste Drop mittlerweile so gut wie ausverkauft. Ich persönlich warte auf den zweiten Colourway, der schon für diese Woche geplant ist. 


Foto:

Dead Stock

Nike SB Dunk Low "Panda Pigeon"

Der Release des ersten Nike SB Dunk "Pigeon" gehört immer noch zu den denkwürdigsten Momenten der Sneaker-Geschichte. Das Modell war damals so gefragt, dass sich Tumulte bildeten und letztendlich der komplette Release von der New Yorker Polizei abgebrochen wurde.

Seitdem ist der Hype um die Kollaborationen mit Jeff Staple ungebrochen. Also war es nur logisch, dass auch der Nike SB Dunk Low "Panda Pigeon" nur so aus den Regalen fliegt und kaum zu bekommen war.


Foto:

Nike

Nike React Element 87 "Touch Of Lime"

Nachdem der erste Release des Nike Element React 87 im vergangenen Jahr direkt ausverkauft war, hat Nike es geschafft, eine enorme Nachfrage nach der Silhouette zu schaffen.

Dabei ist es fast egal, welche Farbvariante erscheint, denn der Element React 87 ist so beliebt, dass quasi alles direkt weggekauft wird. The Hype is real - im wahrsten Sinne des Wortes! 


Foto:

Nike

Nike Air Jordan 1 "Hyper Crimson"

Der Nike Air Jordan 1 Hyper Crimson ist der erste starke Colourway des Jordan 1, der uns in diesem Jahr um die Ohren gehauen wird. Obwohl der Schuh kein OG-Colourway ist, sondern vielmehr zur neuen Generation der Jordan 1 Modelle gehört, war die Nachfrage enorm.

Irgendwie aber auch logisch, denn speziell der Jordan 1 wird seit dem vergangenen Jahr extrem von Nike forciert. Mal schauen, was uns in diesem Jahr noch so erwartet.


Foto:

Nike

Nike Air Blazer Mid "Pacific Blue"

Es ist wirklich unglaublich, wie Nike es immer wieder schafft, den Blazer zurück auf den Markt zu bringen. Der Nike Air Blazer Mid "Pacific Blue" ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein cleaner Colourway einen Schuh zurück in das Gedächtnis der Sneakerheads katapultiert.

Und Nike hat mit der Silhouette in diesem Jahr noch mehr vor - habe ich gehört!


Foto:

Nike

Die anstehenden Februar-Releases

Im Gegensatz zum Januar ist der Februar alles andere als ruhig. Alleine in dieser Woche stehen uns einige fette Releases bevor, bei denen sicherlich für jeden etwas dabei ist.

Nike Air Jordan 6 "Infrared"

Nach dem Shock Drop vergangene Woche, kehrt mit dem Nike Air Jordan 6 "Infrared"eines der beliebtesten Modelle zurück. Der Release ist bereits diese Woche Freitag! 


Foto:

Nike

Nike React Element 87 "Blue Tint"

Der Nike React Element 87 "Blue Tint" ist in meinen Augen der stärkste Colourway nach dem "Sail" aus dem ersten Release! Die Farbe ist einfach viel zu schön. Das wird nicht einfach diese Woche!


Foto:

Nike

Nike Air Blazer 77 "Habanero Red"

Nach dem eben erwähnten "Pacific Blue“ kommt mit dem "Habanero Red" ein weiterer starker Colourway des Modell! Gefällt mir persönlich sogar noch besser als die blaue Version! 

Nike Air Foamposite "Floral"

Der Nike Air Foamposit ist zwar nicht mein Lieblingsschuh, aber in dem "Floral" Colourway sicherlich interessant für viele. 


Foto:

Nike

Nike Air Jordan 1 "Turbo Green"

Der Nike Air Jordan 1 "Turbo Green" ist mein persönlicher Favorit für diese Woche. Aber damit stehe ich sicher nicht alleine da - der Ansturm wird enorm. 


Foto:

Nike

 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

PUMA droppt Sneaker-Kollaboration mit Need for Speed Heat

PUMA droppt Sneaker-Kollaboration mit Need for Speed Heat

Von Anna Siegmund am 06.11.2019 - 12:42

Lange müssen sich die Fans der Need-for-Speed-Reihe nicht mehr gedulden. Am achten November erscheint Need for Speed Heat für den PC, die Xbox One sowie die Playstation 4. Der erste Teil Need for Speed kam 1994 in die Läden und somit ist das diesjährige Release das 25. Jubiläum des Games. Zu diesem Anlass feiert auch PUMA mit, die mit ihrem Werbeslogan "Forever Faster" prädestiniert für eine Kollaboration mit der Videospielreihe erscheinen.

YouTube

Hustle by day and risk it all at night in Need for Speed™ Heat, a thrilling race experience that pits you against a city's rogue police force as you battle your way into street racing's elite. Launching November 5 on Origin Access Premier/Play First Trial and November 8 Worldwide.

Seit dem fünften November sind die Sneaker, die aus der Kollabo hervorgegangen sind, auf der Webseite des Sportmodeherstellers für 140 Euro erhältlich. Ab dem 15. November sollen die Schuhe auch in die Stores kommen.

Hi OCTN x NFS: PUMA orientiert sich an Farben und Symbolik aus Need for Speed Heat

Ein Blick in den Trailer für das neue Need for Speed verrät bereits das Farbschema des Sneakers, denn PUMA war es besonders wichtig, die Farben, Symbole und Graphiken aus dem Spiel auf den Sneaker zu übertragen. Der Schuh ist hauptsächlich in schwarz und weiß gehalten und lässt dabei pinke Details an der Seite des Schuhs und um die Schnürsenkel sowie ein lilanes Element an der Ferse zu. Zudem befindet sich am Übergang der Sohle zu der sockenartigen Neoprenkontruktion ein Farbverlauf, der diese Akzente ebenfalls aufgreift.

Der Schuh besteht dabei hauptsächlich aus Neopren. Über die Schnürung verläuft eine Schnalle, die durch Lederelemente mit dem Schuh verbunden ist. Ähnlich wie vor dem Fahrtantritt mit dem Auto, darf hier das Anschnallen also nicht vergessen werden.

Auf der Zunge ist zudem die chemische Strukturformel C8H18 zu lesen, die für n-Octan steht und aufgrund ihrer hohen Entzündbarkeit auch häufig mit der entsprechenden Gefahrstoffkennzeichnung, die ebenfalls auf der Zunge zu finden ist, versehen ist.

PUMA erklärt die Inspiration für die Sohle komme vom Driften, denn je breiter die Reifen eines Autos seien, desto mehr Grip habe der Wagen beim Driften. Optisch erinnert die weiße Sohle an das Profil eines Reifens. Die komfortable Innensohle garantiere den ultimativen Grip. 

PUMA als Experte in Sachen Motorsport

Riley Cooper, der Kreativdirektor von Need for Speed Heat, betont in seinem Statement zu der Kollaboration auch die Expertise, die PUMA in dem Bereich Fashion für Motorsport mitbringt. PUMA rüstet unter anderem die Formel 1 Teams der Scuderia Ferrari und von Mercedes-AMG aus.

"Als eine der führenden Sportmarken in der Welt und als Experte im Bereich Fashion für Motosport ist PUMA der ideale Partner. Die Hi OCTN x NFS Kollaboration lässt Spieler*innen nicht nur mit Stil die Straßen von Palm City unsicher machen, sondern bringt das Spiel auch auf ein neues Level, indem das Need-for-Speed-Heat-Erlebnis zum Leben erweckt wird."

("As one of the leading sports brands in the world and an expert in motorsport fashion, PUMA is an ideal partner. The Hi OCTN x NFS collaboration not only lets players hit the streets of Palm City in style, but also takes the game to a new level by bringing the Need for Speed Heat experience to life.”)

In diesem Zitat wird auch deutlich, dass die Sneaker sowohl virtuell im Game von den Charakteren als auch im Reallife von den Spieler*innen des Games getragen werden können.

Kendrick Lamar, Post Malone & mehr sorgen für den Soundtrack zu Need for Speed Heat

Das perfekte Outfit für den nächsten Abend vor der Konsole steht also. Für den passenden, deutschen Soundtrack sorgen Bausa und Zuna mit ihrem Track "Biturbo":

ZUNA ft. BAUSA - BITURBO prod. by MIKSU & MACLOUD (Official Video)

Zuna ft. Bausa - BITURBO der Sound zum neuen Need For Speed Game Heat Erlebe in Need for Speed™ Heat adrenalingeladene Straßenrennen in einer urbanen Umgebung, die tagsüber im Sonnenlicht erstrahlt und sich Nachts in einen gefährlichen neonfarbenen Spielplatz verwandelt. Dreh den Schlüssel um. Brenn alle Grenzen nieder.

Zudem veröffentlichte Need for Speed vor Kurzem den offiziellen und gewohnt Rap-lastigen Soundtrack des Games. Für die richtige Atmosphäre beim Zocken steuern unter anderem 2Chainz und Kendrick Lamar, 21 Savage sowie Post Malone und Cardi B einen Track bei.

Zuletzt kollaborierte PUMA ebenfalls mit einem Videospiel und nahm sich den Klassiker Tetris vor:

PUMA veröffentlicht Tetris-Kollektion mit verschiedenen Sneakern

Tetris ist wohl eines der beliebtesten Videospiele überhaupt. Die Jagd nach den passenden Blöcken wurde schon 1986 eröffnet und der Titel erschien bereits in vielen Versionen. Trotzdem gibt es immer noch eine große Fangemeinde für das Game.Jetzt hat PUMA sich den Gaming-Klassiker geschnappt und bringt eine Kollektion mit den ikonischen Motiven des Puzzlespiels raus.

Bildrechte in diesem Artikel: PUMA


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)