Darauf warten wir: Die heißesten US-Rap-Alben 2015!

1 – Kendrick Lamar – ?

Queens, New York – etwa 4000 km und sechs Flugstunden östlich von Compton, Los Angeles. Da findet man einen gewissen Nasir Jones. Wenn es ihm aufgrund der "King Of New York"-Debatte inzwischen nicht als feindseliger Grenzübertritt (Stichwort "NRW-Verbot") angerechnet wird, sei es Kendrick empfohlen, diese Reise auf sich nehmen, um Nas zu fragen, wie man denn ein Album macht, wenn man mit dem Debüt einen zeitlosen Klassiker in den Boden gestampft hat. Oder vielleicht lieber, wie man es nicht macht. Hört sich nach einem Luxusproblem an – schließlich gab es nichts als Erfolg und Lobhudeleien für good kid, m.A.A.d city –, aber es ist ein schwerwiegenderes Problem als man annimmt. Wenn Kendrick mit seinem Nachfolgealbum nicht zu überzeugen weiß, wird der Mythos des neuen Rap-Kings erstmal wieder in Schall und Rauch verpuffen. Ach, was reden wir denn da! Das nächste Album wird genauso begeistern wie seine BeatsByDre-Parts, sein Control-Ausraster und i. Es stellt sich einzig und allein die Frage, ob tatsächlich ein souliges, funkiges Album aus dem sonnigen Westen kommt, oder es bei der alten Düsterheit bleibt. Wie auch immer – 2015 wird ein verdammt gutes Jahr!

Seiten

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wo ist das neue Album von Dog produziert von Pharrell? Dachte das kommt auf der 1.! Aber leider nicht mal erwähnt...

Wie kann man bitte so viele kleine Fische auflisten, aber auf einen Ludacris verzichten/vergessen?
Der Typ bringt nach einigen Jahren endlich wieder ein LP aufm Markt und kommt nichtmal in die Top10 von "hiphop".de?

Wo habt ihr Tyga gelassen :D.. Wird bestimmt auch richtig geil, also versteh ichs nicht ganz :D

Weil Tyga ein Stück ******e ist was ständig über *****es, Money und Autos redet.

Kendricks Album wird der hamma!!
Freu ich mich total drauf :D

Wo ist MGK (Machine Gun Kelly) mit "General Admission"?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Wie Moses und Jesus": Kanye West & Jay-Z auf "Donda" wieder vereint

"Wie Moses und Jesus": Kanye West & Jay-Z auf "Donda" wieder vereint

Von Michael Rubach am 23.07.2021 - 11:13

Es ist wie (fast) immer: Die Welt wartet auf neue Musik von Kanye West. Das angekündigte Album "Donda" ist bisher (Stand: 23. Juli, 11:40 Uhr) auf keinem Streaming-Service zu finden. In einem Live-Stream via Apple Music konnten Fans heute Nacht dennoch einen umfangreichen Eindruck von Yeezys neuem Werk gewinnen. Gegen Ende der Show war außerdem eine vertraute Stimme über die Lautsprecher zu hören: Jay-Z!

Kanye West & Jay-Z feiern "The Return Of The Throne"

Seit ihrem gemeinsamen Auftritt auf Drakes "Pop Style" (2016) haben Jay-Z und Kanye nicht mehr kollaboriert. Die Listening-Party von und mit Ye sorgte nun für "The Return Of The Throne". Unter dem Projektnamen The Throne hatten Jay-Z und Kanye 2011 ein Kollaboalbum releast. Hova wählt auf dem Track, der wohl "Jail" oder "Heaven and Hell" heißen wird, einen biblischen Vergleich für die musikalische Reunion.

"Told 'em stop all of that red cap, we goin' home /

Not me with all of these sins, casting stones /

This might be the return of The Throne (Throne) /

Hova and Yeezus like Moses and Jesus"

Fans spekulieren nach diesen Lines direkt auf einen Nachfolger zu "Watch The Throne". Das Album brachte nicht nur zwei Superstars zusammen, sondern auch zeitlose Tracks wie "N**gas in Paris", "No Church In The Wild" oder "Otis" hervor.

Schon 2018 deutete Kanye "Watch The Throne 2" an. Nun scheinen sich die beiden US-Schwergewichte nach einigen Streitigkeiten in der Vergangenheit tatsächlich wieder zusammengerauft zu haben. Laut Jay-Zs Engineer Young Guru ist der Feature-Part dabei ziemlich kurzfristig rausgegangen.

Kanye West stellt "Donda" vor

Mit zweistündiger Verspätung startete das ausverkaufte "Donda"-Event im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta. Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) betrat vollmaskiert das komplett leere Feld der Arena. Neben reichlich Rap-Prominenz wie A$AP Ferg, Lil Baby oder Rick Ross war trotz laufender Scheidung auch Kim Kardashian mit den gemeinsamen Kindern vor Ort. Kanyes Outfit für den Abend kannst du hier sehen:

Der US-Star schien sich regelrecht durch sein neues Album zu fühlen. Er tanzte, hielt inne, grüßte in die Menge. Aus seiner Performance konnte eine Tracklist für "Donda" abgeleitet werden. Solange das Album jedoch nirgends auftaucht, ist auch diese mit Vorsicht zu genießen.

Vor wenigen Tagen kündigte Kanye den Drop von "Donda" in einem Werbespot für den 23. Juli an. Es könnte sich also lohnen, weiterhin die Augen offen zu halten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!