Azad & dein Lieblingsrapper: Die 10 besten Kollabo-Tracks

Wenn du noch nicht mitbekommen hast, dass der Bozz AZ zum AD sein neues Album bald bringt, müsstest du wie Patrick unter einem Stein leben. 14 Jahre nach seinem Debütalbum Leben gibt es den zweiten Teil des Klassikers bald zu hören.

Bis dahin wirst du dir sicher genügend Azad auf die Playlist ziehen wollen. Wir helfen dir auf die Sprünge. Die acht Studioalben, die er im Laufe seiner Karriere veröffentlicht hat, bergen einige Juwelen, die ganz klar auf Azads alleinige Kappe gehen.

Wir garantieren aber: Mit einem deiner Lieblingskünstler hat sich AZ sicher auch schon zusammengeschlossen. Wir listen dir 10 der besten Kollabo-Tracks von Azad auf...

Los geht's mit Prison Break Anthem (Ich glaub an dich), dem einzigen – wie wir dir gestern schon erklärt haben – deutschen Straßenrap-Song, der es auf Platz 1 der Singlecharts geschafft hat. Gemeinsam mit Adel Tawil war Azad für den Titeltrack der deutschen Version von Prison Break verantwortlich...

2005 gab es das erste Mal internationale Anerkennung für Azad. Der US-Sänger und damalige Newcomer Akon suchte für den deutschen Remix seiner ersten Single einen passenden Rapper.

Mit Azad hat er für Locked Up genau ins Schwarze getroffen. Wer kann schon von sich behaupten, mit dem jetzigen Weltstar Akon und dem New York-Veteran Styles P auf einem gemeinsamen Track zu sein?

Azad feat. Akon "Locked up" from chris caliman on Vimeo.

Bushidos Electro Ghetto wurde vor wenigen Tagen 11 Jahre alt.

Auch darauf vertreten war Azad, über den Bushido vor Kurzem einige lobende Worte fand. Dementsprechend wird es für Bu wohl ein Highlight gewesen sein, Azad gleich doppelt auf seinem Album zu haben.

Gute Entscheidung von beiden jedenfalls: Feuersturm kann man auch heute noch pumpen.

Im Jahr 2005 lief es wie am Schnürchen für Azad. Erst das Feature mit Akon – und später das überaus erfolgreiche Kollaboalbum mit Kool Savas.

One ist wohl jedem Deutschrap-Fan ein Begriff. Auch wenn Monstershit gut Welle gemacht hat, war der mit Abstand erfolgreichste Song des Albums natürlich: All 4 One.

Kinderchor in der Hook regelt.

Der nächste große Rapper in der Reihe ist Sido.

Wer erinnert sich nicht an die unrühmliche Keulerei, die einst auf dem Hip Hop Open zwischen Siggi Smallz und AZ, dem Bozz, stattfand?

Aber wie das unter Männern so ist, ist man erstmal sehr lange sauer. Und gibt sich Jahre später die Hand.

Pack schlug sich 2004, Pack vertrug sich 2008.

Das Potenzial des jetzigen Baba aller Babas hatte Azad schon früh erkannt.

Auf dem Track, der sieben Jahre später zum Titel des Nummer-1-Albums von Xatar wurde, kickte Azad 2008 die Hook:

"Alles oder Nix, glaub' mir, dieser Junge schafft's bald!"

Er sollte Recht behalten...

Dass Azad sich international genug Respekt verschafft hat, hatten wir ja schon besprochen.

Auf dem Album Russia's No. 1 des weißrussischen Rappers Seryoga war Azad mit 2 Kaiser vertreten. Der Song schaffte es in Deutschland sogar in die Singlecharts, obwohl er gut zur Hälfte auf Russisch ist.

Ein Brett ist das Ding auf jeden Fall! In den russischen Singlecharts hat Seryoga übrigens auch schon das geschafft, was Azad hierzulande als einziger Straßenrapper hinbekommen hat...

2010 gingen Rapherzen auf, als das Video zu Immer wenn ich rhyme online ging. Die drei Vollblut-MCs Olli Banjo, Kool Savas und Azad gemeinsam auf einem Track.

Damals versprach Azad schon: "Hab für manche Krise in meinem Leben schon einen Vers geschrieben / 10 Alben, ich hab immernoch einen Berg von ihnen!"

Wir hoffen und wünschen uns und dem Bozz, dass Leben II voller erzählenswerter Storys ist!

Ähnlich wie bei Xatar war AZ auch schon früh am Start, als das Offenbacher Phänomen Haftbefehl seinen Weg in die erste Liga deutschen Raps bahnte.

Als Haftbefehl noch unter Jonesmann bei Echte Musik unter Vertrag stand, standen die beiden Rapper kurdischer Abstammung schon in Kontakt.

Auf Haftis Klassiker Azzlack Stereotyp gab es messerscharfe Flows mit typisch fürchteinflößender Stimme von Azad auf Von Bezirk zu Bezirk.

Zuletzt machte Deutschraps Michelangelo wieder Bock auf ein neues Azad-Release. MoTrip versammelte auf Mama viele seiner Lieblingsrapper und platzierte Manuellsen und Azad gemeinsam auf Lauf der Zeit.

Spätestens seit diesem Sommer haben wir also wieder Hoffnung auf Leben II geschöpft. Bis Januar sind es noch einige Wochen, aber bis dahin gibt es glücklicherweise ja einen großen Azad-Katalog, den man durchhören kann! 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Bozz!!

Was ist mit Rakim und Kool G Rap? Beides mit die kr*****ten internationalen Features die es bis jetzt ga

Wie ihr einfach mal KRS One und Rakim nicht aufgezählt habt...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sinan-G wendet sich an Animus & bietet Asche Oktagon-Kampf an

Sinan-G wendet sich an Animus & bietet Asche Oktagon-Kampf an

Von Clark Senger am 14.01.2021 - 13:07

Das Jahr 2021 ist wild losgegangen für Freunde von Deutschrap-Gossip. Während die Tschetschenien-Akte täglich erweitert wird, ist kürzlich Animus auf Bushidos YouTube-Kanal ins lyrische Oktagon gesteppt, um in diverse Richtungen auszuteilen und so in bester EGJ-Manier sein neues Album anzukündigen. Lines gingen unter anderem gegen uns, Fler und Rooz – und an dieser Stelle hakt Sinan-G ein.

Sinan-G verteidigt Rooz gegen Animus' Line

In seinem Statement-Video geht er später auch auf die Asche-Thematik ein, die ihn als Teil von Mois' Keller-Crew ebenfalls betrifft. Zunächst dreht es sich aber um Animus. Dessen Behauptung, Rooz wäre eine "Marionette von den Großfamilien und Rockern", lässt Sinan nicht so stehen.

"Nur weil sich Rooz eventuell mit Arafat vertragen hat? Ja, die verstehen sich. Die sind jetzt nicht die besten Freunde, aber die haben sich ausgesprochen. Was man macht nach 'nem Streit. Hat Bushido sich einmal ausgesprochen mit uns? Mit mir, mit Rooz und so? Nein, er hatte gar kein Interesse. Weil er braucht uns für seine Promo." 

Er erinnert an den Ursprung des Streits mit Bushido, der Rooz-Interviews mit Manuellsen, Fler, Kay One und Co verhindern wollte. Wer die Story noch nicht kennt, kann das hier in knapp 13 Minuten nachholen. Außerdem rollt der Essener die lange gemeinsame Geschichte mit Animus auf, in der Rooz und Sinan immer ein freundschaftliches und hilfsbereites Verhältnis zum Heidelberger pflegten. 

"Nach dieser Sache mit Manuellsen warst du am Boden. Viele haben sich eingemischt, viele haben dich schlecht gemacht. Aber wir haben dich angerufen, 100-mal. Du bist nicht drangegangen. Irgendwann warst du plötzlich bei Bushido, obwohl wir Streit mit dem haben. Aber wir sind die Letzten, die gesagt hätten: 'Geh nicht zu dem!', obwohl wir wissen, was Bushido für ein Mensch ist."

Dann macht Sinan einen kleinen Exkurs zum Thema Bushido und erklärt, wie dieser Loredana "für die Promo" ins Messer laufen lassen habe, nachdem sie sich eigentlich gut verstanden hatten. Ihr erinnert euch vielleicht: Als die Betrugsvorwürfe gegen Loredana schon viele Monate im Raum standen, entbrannte nach einem neuen Interview des Opfers Petra Z. ein großer Shitstorm gegen die Rapperin, da Petra Z. nicht die finanziellen Mittel für die Beerdigung ihrer Mutter gehabt haben soll. Bushido wollte mit einer Spende aushelfen.

"Wie kann ich über Nacht zum Ehrenmann werden? Xalaz, ich sage, ich bezahle eure Beerdigung. Aber Loredana hat mehr Eier als Bushido. Loredana hat ihren Mund gehalten, die hat im [Hintergrund] alles geklärt, ihre Probleme, und erst als es geklärt war, hat sie ihren Mund aufgemacht."

Mit diesem Reminder leitet Sinan zur rhetorischen Frage über, ob Bushido nicht auch Animus irgendwann fallen lassen würde. Niemand hätte ihm angesichts der Lage nach der Trennung von Azad und dem Konflikt mit Manuellsen Steine in den Weg gelegt. Aber:

"Hättest du uns das gesagt. Aber du warst einfach da und hast Texte geschrieben für den, wo der uns disst. Ist das korrekt? Ist das fair? [...] Das ist charakterlich sehr, sehr schwach."

Sinan-G bietet Asche Kampf im Oktagon an

Danach geht Sinan auf den Konflikt zwischen seinem Homie Mois und Asche ein. Die Nationalität des Alpha-Signings spielt für ihn keine Rolle, wie er gleich klarstellt. Allerdings stört er sich an den Formulierungen aus dem Song "HIStory" (hier die Zusammenfassung), dass es nur "Ratten im Keller" gebe und dass er die "Hundesöhne" jagen wolle auf dem kommenden Album.

"Wenn du mich meinst, dann schreib mir gerne privat. Ich meine dich. Dann gehen wir gerne in das Oktagon. Ich biete dir das an, ich habe keinen Bock, 20-Minuten-Disstrack zu schreiben."

Wenn er gar nicht Sinan mit den Formulierungen gemeint hätte, dann könnte man die Sache auch easy mit einer Privatnachricht zu machen. Generell bleibt Sinan über das gesamte Statement sehr respekt- und (in Anbetracht der Situation) verständnisvoll für seine "Gegner". Hier könnt ihr euch das Statement in voller Länge ansehen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!