Azad & dein Lieblingsrapper: Die 10 besten Kollabo-Tracks

 

Wenn du noch nicht mitbekommen hast, dass der Bozz AZ zum AD sein neues Album bald bringt, müsstest du wie Patrick unter einem Stein leben. 14 Jahre nach seinem Debütalbum Leben gibt es den zweiten Teil des Klassikers bald zu hören.

Bis dahin wirst du dir sicher genügend Azad auf die Playlist ziehen wollen. Wir helfen dir auf die Sprünge. Die acht Studioalben, die er im Laufe seiner Karriere veröffentlicht hat, bergen einige Juwelen, die ganz klar auf Azads alleinige Kappe gehen.

Wir garantieren aber: Mit einem deiner Lieblingskünstler hat sich AZ sicher auch schon zusammengeschlossen. Wir listen dir 10 der besten Kollabo-Tracks von Azad auf...

Los geht's mit Prison Break Anthem (Ich glaub an dich), dem einzigen – wie wir dir gestern schon erklärt haben – deutschen Straßenrap-Song, der es auf Platz 1 der Singlecharts geschafft hat. Gemeinsam mit Adel Tawil war Azad für den Titeltrack der deutschen Version von Prison Break verantwortlich...

2005 gab es das erste Mal internationale Anerkennung für Azad. Der US-Sänger und damalige Newcomer Akon suchte für den deutschen Remix seiner ersten Single einen passenden Rapper.

Mit Azad hat er für Locked Up genau ins Schwarze getroffen. Wer kann schon von sich behaupten, mit dem jetzigen Weltstar Akon und dem New York-Veteran Styles P auf einem gemeinsamen Track zu sein?

Azad feat. Akon "Locked up" from chris caliman on Vimeo.

Bushidos Electro Ghetto wurde vor wenigen Tagen 11 Jahre alt.

Auch darauf vertreten war Azad, über den Bushido vor Kurzem einige lobende Worte fand. Dementsprechend wird es für Bu wohl ein Highlight gewesen sein, Azad gleich doppelt auf seinem Album zu haben.

Gute Entscheidung von beiden jedenfalls: Feuersturm kann man auch heute noch pumpen.

Im Jahr 2005 lief es wie am Schnürchen für Azad. Erst das Feature mit Akon – und später das überaus erfolgreiche Kollaboalbum mit Kool Savas.

One ist wohl jedem Deutschrap-Fan ein Begriff. Auch wenn Monstershit gut Welle gemacht hat, war der mit Abstand erfolgreichste Song des Albums natürlich: All 4 One.

Kinderchor in der Hook regelt.

Der nächste große Rapper in der Reihe ist Sido.

Wer erinnert sich nicht an die unrühmliche Keulerei, die einst auf dem Hip Hop Open zwischen Siggi Smallz und AZ, dem Bozz, stattfand?

Aber wie das unter Männern so ist, ist man erstmal sehr lange sauer. Und gibt sich Jahre später die Hand.

Pack schlug sich 2004, Pack vertrug sich 2008.

Das Potenzial des jetzigen Baba aller Babas hatte Azad schon früh erkannt.

Auf dem Track, der sieben Jahre später zum Titel des Nummer-1-Albums von Xatar wurde, kickte Azad 2008 die Hook:

"Alles oder Nix, glaub' mir, dieser Junge schafft's bald!"

Er sollte Recht behalten...

Dass Azad sich international genug Respekt verschafft hat, hatten wir ja schon besprochen.

Auf dem Album Russia's No. 1 des weißrussischen Rappers Seryoga war Azad mit 2 Kaiser vertreten. Der Song schaffte es in Deutschland sogar in die Singlecharts, obwohl er gut zur Hälfte auf Russisch ist.

Ein Brett ist das Ding auf jeden Fall! In den russischen Singlecharts hat Seryoga übrigens auch schon das geschafft, was Azad hierzulande als einziger Straßenrapper hinbekommen hat...

2010 gingen Rapherzen auf, als das Video zu Immer wenn ich rhyme online ging. Die drei Vollblut-MCs Olli Banjo, Kool Savas und Azad gemeinsam auf einem Track.

Damals versprach Azad schon: "Hab für manche Krise in meinem Leben schon einen Vers geschrieben / 10 Alben, ich hab immernoch einen Berg von ihnen!"

Wir hoffen und wünschen uns und dem Bozz, dass Leben II voller erzählenswerter Storys ist!

Ähnlich wie bei Xatar war AZ auch schon früh am Start, als das Offenbacher Phänomen Haftbefehl seinen Weg in die erste Liga deutschen Raps bahnte.

Als Haftbefehl noch unter Jonesmann bei Echte Musik unter Vertrag stand, standen die beiden Rapper kurdischer Abstammung schon in Kontakt.

Auf Haftis Klassiker Azzlack Stereotyp gab es messerscharfe Flows mit typisch fürchteinflößender Stimme von Azad auf Von Bezirk zu Bezirk.

Zuletzt machte Deutschraps Michelangelo wieder Bock auf ein neues Azad-Release. MoTrip versammelte auf Mama viele seiner Lieblingsrapper und platzierte Manuellsen und Azad gemeinsam auf Lauf der Zeit.

Spätestens seit diesem Sommer haben wir also wieder Hoffnung auf Leben II geschöpft. Bis Januar sind es noch einige Wochen, aber bis dahin gibt es glücklicherweise ja einen großen Azad-Katalog, den man durchhören kann! 

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de