Das Geheimrezept: Drake vor "Views From The 6"

Es ist kaum zu glauben: Ein kanadischer Teenie-Serien-Schauspieler wird Jahre später einer der wichtigsten Rap-Künstler der Welt. Mit dem vollen Programm: Disstracks, die Karrieren beenden könnten; Affären mit den größten weiblichen Stars; Hits nach Hits nach Hits... und natürlich: Einem heißen Album, das mal wieder den unkonventionellen Weg nach draußen findet.

Wir wissen mittlerweile gar nicht mehr, das wievielte sogenannte Studioalbum Drakes uns erwartet. Zählen If You're Reading This und What A Time To Be Alive nun weiterhin als Mixtape? Es ist auch vollkommen egal. Views From The 6 steht vor der Türschwelle, es hält nochmal kurz inne und lässt den Lemonade-Hype abklingen – und dann kann es losgehen. Tracklist und Cover stehen bereits. Wir gucken indes kurz zurück auf Drakes musikalischen Werdegang bis hierhin...

Schritt 1: Vorbereitung

Oft und gerne belächelt man die Disney-Kinder wie Selena Gomez oder Miley Cyrus. Fakt ist, dass Drake während seiner ersten Mixtapes noch in der siebten Staffel der kanadischen Jugendserie Degrassi mitspielte. 2006, mit 19 Jahren, brachte er Room For Improvement. Ein Jahr später Comeback Season, was bereits großen Anklang fand. Mit So Far Gone hatte es dann auch bei den großen Plattenfirmen geklingelt: 2009 entschied sich Drizzy dank Lil Waynes Überzeugungskünste für die Labelheimat Young Money/Cash Money Records unter Birdman.

Degrassi war Geschichte. Man beachte schon so früh in der musikalischen Karriere die Widersprüche, die gerne und immer wieder beim Kanadier gesucht werden: Als Teenie-Actor das Mixtape-Game auf den Kopf zu stellen ist alles andere als selbstverständlich – und eine wichtige Vorbereitung.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jay-Z & Will Smith investieren in eine Firma, die Geringverdiener zu Hausbesitzern macht

Jay-Z & Will Smith investieren in eine Firma, die Geringverdiener zu Hausbesitzern macht

Von Djamila Chastukhina am 31.07.2021 - 12:43

Ein Startup-Unternehmen namens Landis Technologies wurde durch einen Betrag in Höhe von 165.000.000 US-Dollar von Investoren unterstützt. Unter anderem Jay-Zs Roc Nation und Will Smiths Dreamers VC beteiligten sich an dieser Investition in das Unternehmen, welches einkommensschwachen Menschen dabei hilft, Hausbesitzer zu werden. Mit dem Geld möchte Landis Technologies nun weitere Häuser Kaufen, um sie dann an Geringverdiener zu vermieten und schließlich zu verkaufen.

Jay-Z und Will Smith investieren in Firma, um Geringverdienern zu ermöglichen, ein Haus zu kaufen

Landis Technologies unterstützt Menschen, die es sich nicht leisten können, ein Haus zu kaufen. Das Unternehmen kauft dafür die Häuser und vermietet sie dann an ihre Kunden. Sobald diese sich für eine Hypothek qualifizieren können, haben sie die Möglichkeit, es zu einem vorher festgelegten Preis zurückzukaufen. Dies dauert laut Landis oft nicht mehr als ein Jahr:

"Bei Landis helfen wir Mietern dabei, in zwölf Monaten oder weniger zu Hausbesitzern zu werden. Wir kaufen dein Haus und du kannst es mieten, während wir mit dir arbeiten, um deine Kreditwürdigkeit zu verbessern."

("At Landis, we are helping renters transition to homeownership in twelve months or less. We will buy your house and you can rent it, while we work with you to improve your credit.")

Das Ziel von Landis Technologies ist es, mit ihrer Strategie etwa 80% ihrer Mieter zu Hausbesitzern machen zu können. Die Spende von Jay-Z, Will Smith und anderen Investoren hilft ihnen dabei: Das Unternehmen will das Geld nutzen, um etwa 1.000 Häuser zu kaufen, die dann an einkommensschwache Familien vermietet werden können.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!