5 Tracks, die "Russisch Roulette" zum zeitlosen Klassiker machen

"Kugel rein, roll die Trommel" – Russisch Roulette ist ein risikoreiches Glücksspiel. Leben und Tod liegen dort nahe beieinander.
Ganz so dramatisch ist die Zusammenstellung von fünf prägenden Tracks aus Haftbefehls modernem Klassiker nicht. Sich auf eine gewisse Anzahl beschränken zu müssen, entpuppt sich dennoch als Herausforderung. Die einzelnen Songs sind derart stark, dass man eine Auswahl auch fast herbeiwürfeln könnte. Wir haben trotzdem probiert, das Album auf seine Essenz einzudampfen.

Lass die Affen aus'm Zoo

Den Auftakt zur schier unmöglichen Aufgabe bildet Lass die Affen aus'm Zoo. Selten haben Instrumental und Text so eine Energie vermittelt.
Der Beat von Bazzazian tönt so brachial, dass es die wütenden Hafti-Parts gar nicht bräuchte. Das Ding ist: Es gibt unfassbar wütende Hafti-Parts und so entsteht ein Gefühl von roher musikalischer Gewalt, die bis nach Amerika reicht. Swizz Beatz weiß, dass er gemeint ist.

Ich rolle mit meim Besten

Okay, wie lässt es sich entspannen und dennoch weiterhin das gleiche Energie-Level halten? Cruisen! Mit wem? Mit den Besten. Haftbefehl gelingt es, eine Autofahr-Hymne zu erschaffen, die wenig mit Laid Back-Feelings, Arm aus dem Fenster oder Lowridern zu tun hat.
Tatort ist Frankfurt. Sein Viertel. In den Hochhausschluchten der Bankenstadt ist keine Zeit zum Durchatmen. "Du kennst FFM" und die Hektik der Metropole hört nicht auf, nur weil die Reifen rotieren.

Haftbefehl ist auch bereit für Experimente – und die gelingen ...

Engel im Herz, Teufel im Kopf

Das Gute und das Böse ringen täglich um die Oberhand. Der Verstand sagt das eine, aber das Gefühl sagt das andere. Am Ende gewinnt eine Partei und die Konsequenzen sind zu tragen. Das Bild von kleinen Figuren, die auf den Schultern sitzen und ihre Argumente ins Ohr flüstern, kennt wohl jeder.
Haftbefehl platziert in Anlehnung an diesen ewigen Kampf die Kräfte folgendermaßen: Engel im Herz, Teufel im Kopf. Durch seinen intensiven Vortrag kommt nie der Verdacht auf, dass diese Metapher abgedroschen sei. Absoluter Babo-Move.

Schmeiß den Gasherd an

Wer kurz vergessen hat, was Haftbefehls Stärke auf vorigen Releases war, bekommt sie in Schmeiß den Gasherd an wieder vor Augen geführt. Baba Haft spricht die schonungslosen Wahrheiten der Straße aus. Es gibt kaum jemanden, der die Kälte und Härte der Welt greifbarer beschreibt. Du willst wissen, wie es den Abhängigen in Frankfurt ergeht? Einfach diesen Song hören und für drei Minuten und 42 Sekunden verstehen, was es heißt, in vernebelter Perspektivlosigkeit zu leben.

Anna Kournikova

Neben all der thematischen Bandbreite hat Russisch Roulette auch einen offensichtlichen musikalischen Ausreißer. Der Song Anna Kournikova ist getränkt in Autotune und fällt trotzdem nicht aus dem Kontext der Platte. Haftbefehl zeigt hier Mut zur Abweichung und wird belohnt.
Der große Hate, den stimmenverzerrte Songs 2014 schon mal einstecken mussten, blieb aus. Vielmehr ist die Ode ans Gewehr Teil einer Trendwende im Deutschrap. Es hat seine Berechtigung, dass der Offenbacher im Zuge der Ankündigungen zum herbeigesehnten neuen Werk sich als "Trap-sein-Vater" bezeichnet.

Damit wären wir auch am Ende. Wie bereits eingangs erwähnt: das ganze Album ist in sich so geschlossen und so on point, dass diese Auswahl keinen anderen Song herabwürdigt. Allein die kurzen Biografie-Tracks sind Deutschrap-Gold. Es wird spannend zu beobachten sein, wann und wie Haftbefehl nun an diesen Klassiker anschließt.
Große Maler haben ja auch mehrere Meisterwerke geschaffen. Warum sollte es einem Offenbacher Cho nicht ebenso vorbehalten sein?!

Haftbefehl ist übrigens nicht nur einer der einflussreichsten Rapper unserer Generation, sondern punktet auch mit urbaner Mode:

Hiphop x Fashion: 4 Rapper und ihre eigenen Modelabels

Den Namen deines Lieblingsrappers kannst du schon seit einer gefühlten Ewigkeit mit Stolz auf deiner Brust tragen. Der passende Merch gehört zum Standardprogramm eines jeden Künstlers und macht nicht selten den Großteil einer jeden Albumbox aus.Genau aus diesem Grund vielleicht entscheiden sich immer mehr Künstler dazu weit mehr als Shirts und Caps anzubieten und launchen gleich eine eigene Modemarke.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Xatar über sein Verhältnis zu Haftbefehl & Kalim

Xatar über sein Verhältnis zu Haftbefehl & Kalim

Von Till Hesterbrink am 14.10.2020 - 15:42

Xatar und SSIO waren bei Arias HYPED Radio Show auf Apple Music zu Gast und haben dort unter anderem über einige Rapkollegen gesprochen. Xatar thematisierte seine Beziehung zu Haftbefehl, welchen er auf seinem neusten Track namentlich erwähnte. Außerdem kündigte er an, dass ein neues Album in der Mache sei.

Xatar über Haftbefehl & Kalim 

In dem Interview spricht Aria Xatar auf dessen Line über seinen ehemaligen Coup-Partner Haftbefehl an. In der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, nach dem Kollaboalbum hätte die Beziehung der beiden gelitten. Nun rappt Xatar auf "Ohne Reden":

"Dafür will ich zehn Prozent von AMG (Moves)/
Doch die Häfte geht natürlich an Haftbefehl (Moves, muss)"

Xatar habe nach eigener Angabe als einer der Ersten im Deutschrap von AMGs gerappt und das zu einer Zeit, als viele nicht mal wussten, was das sein soll. Wenn er dafür Prozente beanspruchen würde, dann müsste die Hälfte davon aber auch an Haftbefehl gehen, der gemeinsam mit ihm ein Vorreiter in diesem Thema sei.

Auch hätten die beiden nie bestätigt, dass es hinter den Kulissen Streit gäbe. Viel mehr sei dies von Leuten von außerhalb propagiert worden. Mit Haft sei auf jeden Fall alles gut:

"Egal, was ist, er ist immer mein Bruder. Egal, was drumherum erzählt wird. Es gab ja nie von uns 'ne Bestätigung für irgendwas. Es waren mehr so Sachen, die einfach in der Luft erzählt wurden, vielleicht auch von anderen Leuten. Ich weiß es nicht."

Farid Bang konkret: Streit mit Xatar und Haftbefehl?

Nach einer Anfangs guten Freundschaft zwischen Farid Bang und Haftbefehl zerbrach vor wenigen Jahren zunehmend das Verhältnis zwischen dem Banger und dem Baba. Spätestens seit 100 Bars, Farids erster Albumsingle zu Blut, scheinen die Wogen ein wenig geglättet zu sein.

Haftbefehl sagte mal in einem Juice-Interview über Xatar, dass er niemanden im Deutschrap kenne, der so echt sei wie der AoN-Boss.

Ganz ehrlich: Diesen Gangsterfilm habe ich noch bei niemandem so erlebt, wie bei Xatar. Ich hab ja auch abgew*chste Scheiße getan und kenne Leute, die krasse Sachen gemacht haben – aber niemand so wie er.

Auch das ehemalige AoN-Mitglied Kalim kommt zur Sprache. Der "MVP" und das Label hatten sich 2018 getrennt. Wohl aber im Guten, wie Kalim vor Kurzem erzählte. Er hatte nur Positives über Xatar zu sagen. Das gibt Xatar nun zurück:

"Ich hab seine Worte gehört, Liebe an dieser Stelle zurück. Er ist einer der krassesten Artists, mit denen ich überhaupt je zusammengearbeitet hab, aber auch einer der kompliziertesten. Das sind eigentlich Props. Er hat sehr auf seine Sachen bestanden, mir gegenüber, auch den Videographen, den Masterern, den Grafikern. Er hat seine eigene Vision. Menschlich war eh alles gut, wir haben uns voll im Guten getrennt. Nur das Beste vom Herzen."

Xatar: Neues Album kommt schon bald

Ein neues Album sei ebenfalls in Planung. Daran würde der Bonner aktuell mit absoluter Höchstleistung arbeiten:

"Ich bin seit 7 Wochen intensiv im Studio. Ehrlich gesagt, wie seit 12 Jahren nicht mehr. So intensiv hab ich seit 2008 nicht mehr Musik gemacht. [...] Meine Seele hängt gerade irgendwo in der Booth."

Der Grund dafür, dass er jetzt wieder richtig Gas geben wolle, sei auch, dass er durch ein vergrößertes Team bei AoN endlich genügend Zeit hätte, um sich komplett auf die Musik zu konzentrieren. Zuvor sei immer etwas gewesen, um das er sich hätte kümmern müssen. Dadurch hätte der Fokus bei den letzten Alben nicht mehr so krass auf der Musik gelegen.

"Ich kann's mir selber schwer erklären. Es ist tatsächlich so, dass ich die letzten Alben nicht den Drive wie jetzt hatte, muss ich ehrlich sagen. Es ist wie bei meinem allerersten Album, vielleicht noch intensiver. […] Ich hab das erste Mal seit Langem wieder Zeit. Wir haben unser Labelteam sehr vergrößert, ich war sonst immer im Studio und musste 500 Telefonate machen, dann doch noch mal raus zum Termin. Das ist nicht mehr so. Und ich merke, jetzt passieren Dinge.

Aktuell haben Xatar und SSIO ja noch eine Wette darum laufen, wessen Song in der aktuellen Woche am meisten gestreamt wird. Sollte der "Baba aller Babas" diese verlieren, steht vor dem Album allerdings erst einmal ein Song mit SSIOs Freund Sasho an.

Wette mit Xatar: SSIO könnte bald an Autotune-EP arbeiten

Die AON-Urgesteine Xatar und SSIO vertreiben sich weiterhin die Zeit mit ihrem eigenen Podcast-Format. Im kündigten die beiden nun eine "legendäre" Wette an, die SSIO in ein bisher unbekanntes musikalisches Terrain befördern könnte. Xatar und SSIO sind übereingekommen, ein Chart-Battle auszutragen. Bis zum 31.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!