5 Tracks, ohne die Savas & Sido heute nicht an der Deutschrap-Spitze wären

Kool Savas und Sido zelebrieren mit Royal Bunker ihren Status als Elder Statesmen des deutschsprachigen Raps. Das Kollaboalbum der zwei Rapper ist endlich draußen. Eine ideale Gelegenheit, um die Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Wir zeichnen den Weg der beiden Rapper in jeweils fünf Stationen nach:

Fünf Tracks, die massiven Einfluss auf die Karrieren von Sido und Kool Savas hatten. Fünf Songs, die exemplarisch für ihre Zeit stehen, auf ihre Art und Weise bahnbrechend waren oder den beiden Rappern den Weg geebnet haben. Viel Spaß!

King of Rap

Kool Savas hat zwar schon vorher gewaltig auf sich aufmerksam gemacht, aber King of Rap nimmt 2000 dann nochmal eine ganz besondere Ausnahmeposition ein. Immerhin ist es nach wie vor einfach extrem dreist, einen derartig betitelten Song zu veröffentlichen. Es sei denn natürlich, dabei wird so etwas wie das hier abgeliefert. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte Kool Savas nie diesen Song gemacht und veröffentlicht. Dürfen wir vorstellen? Der King of Rap.

Westberlin ft. B-tight

Sido war ebenfalls schon sehr früh sehr umtriebig. Egal, ob als A.i.d.S. oder als Royal TS mit B-tight oder im Rahmen der Die Sekte-Releases: Die Tapes Sintflows, Wissen Flow Talent und Back in Dissniss sind legendär, genießen mittlerweile Kultstatus und zeugen von einem jungen, hungrigen Sido. Vom Jungen aus dem Block, aber dazu später mehr. Deutlich größere Aufmerksamkeit gibt es für Westberlin mit B-tight. Was nicht zuletzt am Loveparade-Video liegen dürfte und 2002 immer noch vor Sidos ganz großem Durchbruch ist.


Weiter geht's unter anderem mit Disstracks, Versöhnungen und großen Überraschungen:

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad – Headshot [Video]

Azad – Headshot [Video]

Von Michael Rubach am 03.07.2020 - 09:14

Azad verteilt in rabiater Battle-Manier einen "Headshot". Die Frankfurter Legende bezeichnet sich dabei wahlweise als "Bester aller Zeiten", "König von Deutschland" oder "Godzilla". Deutschraps Ein-Mann-Armee zieht erneut in die Schlacht. Der Bozz scheint 2020 zu seinem Jahr machen zu wollen. Das dazugehörige Album ist schon in Stellung: "GOAT" soll am 25. September erscheinen.

Azad kündigt neues Album "GOAT" an, Cover & Release-Datum stehen fest

Azad kündigt ein neues Album an: Sein nächstes Release soll "GOAT" heißen und im Herbst erscheinen. Der Rapper hat dazu auch schon einen kleinen Trailer, das Cover und den genauen Release-Termin enthüllt. Am 25. September soll es soweit sein, dann erscheint Azads neues Album.


AZAD - HEADSHOT prod. by AZAD, ALEX DEHN & GOREX | GOAT (Official HD Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!