"Ebbe & Flut" vs. "Obststand": 187 Strassenbande verrät Verkaufszahlen

Die Flut ist ja bekanntlich nicht aufzuhalten. Das gilt offenbar auch für Gzuz' aktuelles Album Ebbe & Flut. Laut einem Facebook Post von der 187 Strassenbande habe Gzuz mit der Platte in den ersten zwei Tagen mehr verkauft, als LX und Maxwell bisher mit Obststand.

Was das bedeutet? Obststand erschien im Juni diesen Jahres und hatte sich in der ersten Woche rund 20.000 Mal verkauft. Das hatte die 187 Strassenbande zumindest im Juli auf Facebook verraten, nachdem ein Fan nachgefragt hatte: "20.000 Alben insgesamt mit iTunes und Boxen."

Seitdem dürften noch einige Platten über die Ladentheke gegangen sein, was bedeuten würde, dass Gzuz bisher weit mehr als 20.000 Einheiten verkauft hat. Eine starke Leistung, die die Spannung auf die Albumcharts am Freitag weiter steigert.


Foto:

187 Strassenbande bei Facebook, Screenshot: https://www.facebook.com/187Strassenbande/posts/1061337653886307

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Es gibt kein vergleich!!
Eine liebe eine Zahl!!

"dieses Jahres"

Wer nimmt eigentlich die antif ernst

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

187 Strassenbande – Vielen Dank [Audio]

187 Strassenbande – Vielen Dank [Audio]

Von Michael Rubach am 21.05.2021 - 12:21

Die 187 Strassenbande (jetzt auf Apple Music streamen) sagt "Vielen Dank". Also fast: Gzuz ist auf dem Track nicht vertreten. Die neue Single erscheint eine Woche nach dem Release vom "Sampler 5". Auf einem Beat von The Cratez und DeeVoe fühlen die Jungs die Mexico-Vibes. Die Laune ist offenkundig bestens:

"Fuchtel' bisschen rum mit dem Messer / Dieses Leben ist für uns unersetzbar / Boom, boom, tra-di-de-dum"


187 STRASSENBANDE - VIELEN DANK

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)