Grammys 2018: Kendrick Lamar dominiert, Jay-Z geht leer aus

Die Grammy-Gewinner stehen fest und Kendrick Lamar geht als strahlender Sieger hervor. Dass seine Performance von Dave Chappelle unterbrochen wurde, kann die Freude genauso wenig trüben wie die Tatsache, dass Bruno Mars alles rasiert hat. Auch sonst war am Grammy-Wochenende jede Menge los. Aber zuerst die Hiphop-Gewinner in der Übersicht:

  • Best Rap Album: Kendrick Lamar, "Damn."
  • Best Rap Song: Kendrick Lamar, "Humble."
  • Best Rap Performance: Kendrick Lamar, "Humble."
  • Best Rap/Sung Performance: Kendrick Lamar ft. Rihanna, "Loyalty."
  • Best Music Video: Kendrick Lamar, "Humble."
  • Best Traditional R&B Performance: Childish Gambino, "Redbone"
  • Best Urban Contemporary Album: The Weeknd, "Starboy"
  • Best Music Film: Dr. Dre & Jimmy Iovine, "The Defiant Ones"

Außer Kendrick Lamar konnten also auch Childish Gambino, Rihanna, The Weeknd, Dr. Dre und Jimmy Iovine Preise mit nach Hause nehmen. Obwohl Jay-Z selbst ebenfalls für acht Grammys nominiert wurde, ging er leer aus. Naja, fast: Auf einer Pre-Grammy-Gala wurde ihm immerhin der "Grammy Salute To Industry Icons Award" verliehen. Eine Auszeichnung, die nur diejenigen verliehen bekommen, die sich durch ihre Leistungen besonders hervortun.

See The Full List Of 60th GRAMMY Winners

The nominations for the 60th GRAMMY Awards are here!

Ma$e stärkt Jay-Z den Rücken

Ma$e kritisiert die Grammy-Entscheidung, Jay-Z keinen Award zu verleihen, obwohl er insgesamt acht Mal nominiert wurde. Laut Ma$e liege das daran, dass sich Jay-Z auf "4:44" für die Rechte von Schwarzen einsetzt. Dass Kendrick Lamar dasselbe macht und mehrfach ausgezeichnet wurde, scheint Ma$e dabei außen vor zu lassen.

They didn't let #JayZ win not 1 award out of 8 because he was talking to right on 4:44 for blacks #Hov #Salute #ImWoke #LessonLearned

15.8k Likes, 1,042 Comments - MA$E (@rsvpmase) on Instagram: "They didn't let #JayZ win not 1 award out of 8 because he was talking to right on 4:44 for blacks..."

Cardi B feiert wie keine Zweite

Siegerin der Herzen ist ganz klar Cardi B: Die Rapperin freut sich über die Nachricht eines ganz besonderen Verehrers. Bono von U2 weiß offenbar nicht nur, dass Cardi B existiert, sondern hat auch noch für sie abgestimmt und ihr einen Zettel zukommen lassen. Cardi B feiert die Tatsache so sehr, dass ihr für den Moment offenbar alles andere zweitrangig erscheint:

"B*tch, this is fucking Bono. He knows me. He f*cking knows me. I can't believe it. I can't motherf*cking believe it. Nobody talk to me now."

I️ CANT BELIEVE IT !!

806.2k Likes, 13.6k Comments - Cardi B Official IG (@iamcardib) on Instagram: "I️ CANT BELIEVE IT !!"

Migos mit neuer Klamotten-Linie

War sonst noch was? Achja: Die Migos haben eine neue Clothing-Line gelauncht. Die gehört zum Album "Culture II" und feierte stilecht als Kooperation mit Bloomingdales in New York ihr Debüt.

Migos x Bloomingdale's 59th and Lex Today

55.4k Likes, 415 Comments - Migos (@migos) on Instagram: "Migos x Bloomingdale's 59th and Lex Today"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cardi B & Megan Thee Stallion zeigen, wie das "WAP"-Video entstanden ist
Wap

Cardi B & Megan Thee Stallion zeigen, wie das "WAP"-Video entstanden ist

Von Michael Rubach am 11.09.2020 - 10:59

Cardi B und Megan Thee Stallion nehmen uns hinter die Kulissen ihres Welterfolgs "WAP". Dabei wird mehr als deutlich, dass eine Videoproduktion dieser Dimension an massiv viel Vorbereitung gekoppelt ist. Die ausführlichen Tanzeinlagen entsprechen natürlich keiner zufälligen Abfolge von Twerking Moves, sondern folgen einer Choreografie. Das weiterhin grassierende "Coronavirus!" konnte die umfangreiche Produktion vielleicht irritieren, aber nicht stoppen.

Wer außerdem dachte, dass die vielfältigen Settings ausschließlich aus dem Computer stammen, liegt falsch. Die Kulissen, in denen Cardi B und Megan Thee Stallion performen, wurden extra angefertigt. Okay, dafür existiert die pompöse Villa als solche nicht – doch die Schlangen sind äußerst real. Genauso echt wirkt Cardi Bs Begeisterung für die Gastauftritte von Normani, Mulatto und Rubi Rose. In einem zweiten Teil von "Inside The Wap" könnte dann auch Kylie Jenner zu sehen sein, um die es nach Release des Videos eine mittelstarke Kontroverse gab.

Cardi B äußert sich zur Kylie-Jenner-Petition: "Es geht nicht immer um Rassismus."

Cardi Bs und Megan Thee Stallions neue Single " WAP" hat mit expliziten Texten über die weibliche Sexualität und freizügigen Outfits im Musikvideo für viel Aufmerksamkeit gesorgt und eine Debatte über die Sexualisierung der Frau angestoßen. Nebenher hat das Musikvideo ein Diskussionsthema eröffnet, auf das es Cardi wahrscheinlich so nicht abgesehen hatte: Kylie Jenner.


Cardi B x Megan Thee Stallion - Inside the WAP (BTS) [Part 1]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)