Deutschrap reagiert auf Anschläge in Paris

Es war ein schwarzer Tag für Frankreich. Bei den gestrigen Terroranschlägen in Paris starben über 120 Menschen und viele weitere wurden verletzt.

Während die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im Pariser Stadion ein Freundschaftsspiel gegen Frankreich absolvierte, explodierten in der Nähe zwei Bomben. In der Innenstadt kam es zu Schießereien und beim Konzert der Band Eagles of Death Metal gab es eine Geiselnahme.

Die Bestürzung im Netz war riesig. So reagierten auch viele Deutschrapper auf die schlimmen Anschläge und drückten ihr Beileid, aber auch Kritik aus.

Die wichtigsten Statements findest du hier.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Bin total erschüttert nach den Anschlägen in Paris bin im Gedanken bei den Familien und Angehörigen wünsche euch einen schönen Abend LG aus Frankfurt

Bushidos ist ja wohl am lustigsten!!! ;)

Also manch ein Kommentar macht mich sprachlos... Über Bushido und Fler brauchen wir nicht rednen, die sind offensichtlich dumm. Viel besorgter bin ich über Aussagen wie die der 187 Strassenbande, ala. "Selbst schuld, es war nur eine Reaktion auf die westliche Politik". Ich will diese "unsere" Politik nicht gutheissen, aber dort wurden keine Politiker oder Soldaten ermordet, sondern unschuldige Zivilisten. Desweiteren finde ich diese relativierenden Aussagen, welche fast schon Verständniss für diese Terroranschläge vermuten lassen, äusserst problematisch. Aber hey, es ist ja in Deutschland nicht verboten mit der ISIS zu sympathisieren. Ihr Idioten.

Das hat nichts mit symphatisieren zu tun.IS=Inkontinente ******s aka kleine ****er!!!Nur dieses heuchlerische getue nervt übertrieben,wenn mann sagt was ist mit den anderen Toten,2 tage vorher,sagen die leute ganz selbstverständlich"Ja aber das sind ja direkten Nachbarn" und bestätigen damit,das sie in Unterschieden denken und manche tote ihnen wichtiger sind als andere.Das zum einen.Zum anderen ist es mehr als realitätsfern,so zu tun,als käme das so unerwartet,denn bei der Politik,dem allgemeinen zustand der gesellschaft, dem wirtschaftlichen Vorgehen aller Industriestaaten (Nicht nur der Westen,Russland,Chna,Japan,Iran,Saudi Arabien und Israel steuern da auch noch ein gutes StücK bei) ist der große Knall vorprogrammiert.Leider!Ich habe unglaubliche Angst vor Krieg.Und das hat nichts mit Asylaten zu tun,ich bin überzeugt,ein großer Teil der Leute vom Is besitzt europäische Ausweise und reist nach belieben hin und her,während unsere Behörden sich auf die paar Bauernsoldaten mischen,die sich zwischen die Asylanten gemischt haben.Flers Comment hab ich nicht gesehen,bei Bushido hab ich nen Hassanfall gekriegt.Unglaublich,seine Famehascherei durch so ne ******** jedesmal,wenn was passiert.Na ja,wenn man halt nicht durch gute Musik überzeugen kann.

Bushido wieder..:)

@ichhassedeutschrap so schlimm das alles ist, und es ist wirklich krauenerregend, darf man nicht vergessen aus welchem Grunde die Täter es gemacht haben.

-Alles begann damals als Amerika einfach in den Iran flog und beschloss sich Erdöl zu holen was ihnen, nicht zu stand*

-Die Leute dort wollten sich das nicht gefallen lassen, es begann der lange Kampf zwischen diesen Ländern und Amerika

-Weitere Europäische Ländern mischten sich ein

-Die Länder halfen aber anstatt Iran etc. Den Amerikanern, welche wie gesagt sich das Öl einfach krallen wollten. Damals begann der größenwahn von Amerika undallen anderen taten die darauf folgten, auch noch heute.

-Die Leute dort begannen auch Krieg gegen uns zu machen, weil sie von uns auch Angegriffen wurden. Sie wurden sogar im Stich gelassen obwohl die Amerikaner die ******e gebaut haben, wurde Ihnen Hilfe verweigert und man stellte sich gegen sie

-Nach noch mehr Anschlägen von der Nato haben die Menschen dort begonnen sich zu wehren

-Organisationen wie die Alquaida, Alkaida und der IS entstanden nur dadurch...

-Die ganze ******e läuft schon seit mehreren Dekaden.

-Es gab Anschläge auf die USA ( u.a 11. September) hier in Europa (z.B. frankreich) uns immerwieder berichten die Medien darüber was der IS usw. wieder gemacht haben aber niemand erzählt das die USA den Krieg begonnen hat UND ÜBER JAHRZEHNTE hinweg immerwieder Anschläge ausgeübt (sprich Öl ins Feuer geschüttet haben.)

-Nur durch die USA wurden alle soweit gedrängt.

-Sie haben mit Morden und Ölräuben begonnen, nicht der Iran und die islamischen Länder

Doch niemand gibt diesen armen Menschen dort unten das Recht und sagt ja es stimmt die USA hatten bei euch nichts verloren. Ja es stimmt Sie haben tausende eurer Landsleute umgebracht um an euer Öl zu kommen, ja es stimmt euer Öl ging den Amis nie was an, die sind gekommen um es euch zu klauen, und haben dafür sogar eure Landsleute getötet. Traurig das immernoch so getan wird als ob es Alles einfach so gekommen wäre. Als ob die dort unten gesagt haben, ja wir töten jetzt euch alle aus spaß. Denn das alles war der Auslöser, ganzen taten die heute passieren, die USA waren der Ursprung der ganzen Kriege.

Was geschehen ist finde ich erschreckend, noch schlimmer ist aber das Amerika das Größenwahnsinnigste Land der Welt ist, und keiner was dagegen tut, die ganze Welt hat sich gegen die Islamischen Länder verschworen um den USA ja nicht zu wiedersprechen!

Mein Beileid an alle Opfer der letzten Zeit und deren Familien

Aber bitte vergesst nicht, Leute, die Amerikaner haben mit den kriegen damals, vor über 30 Jahren begonnen, sie sind der Ursprung aller Morde und Anschlägr. Überlegt wer der Ware Feind dieser Welt ist

Koreckte sache bro !

PA wieder den besten Text ever

Und da sieht man mal wieder wie DUMM Fler doch ist !! -.-

Ich finde Bushido's Art zwar echt zum kotzen aber was soll er denn machen? Ich bin sicher er trauert auch um die Opfer. Aber ihm würde von der Bild-Zeitung wieder in aller Öffentlichkeit unterstellt werden das er sich über die taten freut, zwecks Paris-Pullover. Darum stellt er sich jetzt so cool an, um zu zeigen das die ihn nichts können.
Als Mensch privat trauert er zu 100 Prozent sicher auch um die Opfer, so wie wir alle

Und hiermit nochmal: mein volles Beileid an alle Hinterbliebenen der Opfer, der Freunden, den Eltern, den ganzen verwandten und der Opfer selbst.
Es ist so traurig was aus der gesamten Welt geworden ist/ noch werden wird..

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sido kündigt Tour-Mixtape an

Sido kündigt Tour-Mixtape an

Von Robin Schmidt am 08.11.2019 - 12:31

Ab dem 11. November rollt Sido samt seiner Entourage durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auf der "Tausend Tattoos"-Tour spielt er unter anderem die Hits seines aktuellen Albums "Ich und keine Maske". Siggi hat aber noch einiges mehr im Gepäck: Bei seinen Liveshows wird es ein neues Mixtape zu kaufen geben, das er schlicht und einfach "Mixtape #1" nennt. 

"Mixtape #1" mit Features von Beka, Bozza, Estikay & B-Tight 

Wer in der jüngeren Vergangenheit die "Royal Bunker"-Tour von Sido und Kool Savas besucht hat, weiß, dass man neue Musik auch noch vom Konzert mit nach Hause nehmen kann. Sidos Kumpel, Der Russe, zog vor und nach den Auftritten los, um das Mixtape "Wasch den Thron" an den Mann oder die Frau zu bringen. Diese Tradition führt er auf der kommenden Tour von Sido fort, denn: Der ehemalige Maskenmann hat ein neues Tape am Start. 

Auf dem "Mixtape #1" gibt es sowohl unveröffentlichtes exklusives Material von Sido zu hören als auch einige Remixe bereits bekannter Songs wie "Herz". Zudem versammelt er auf einigen Tracks seine Schützlinge Beka, Bozza und Estikay, die ihn auch auf Tour supporten werden. Sidos Fangemeinde darf sich obendrein über einen neuen Song mit B-Tight freuen. DJ Desue hat das Werk komplett produziert. 

In seiner Instagram-Story zeigt Sido das Cover und die Tracklist des "Mixtape #1": 


Foto:

Screenshot_Sido_Instagram


Foto:

Screenshot_Sido_Instagram

Wer eines der exklusiven Tapes ergattern will, sollte auf der Tour also die Augen nach dem Russen offenhalten. 

Sido war erst vor Kurzem in den Hiphop.de-Studios zu Gast und hat dabei mit Aria und Toxik über sein neues Album, Apache 207, Fler, Älterwerden und vieles mehr gesprochen. Das Interview kannst du dir hier reinziehen: 

SIDO im großen Interview: Apache 207, Älterwerden, Krisen, Alkohol, Fler & "IUKM" - Aria & Toxik

https://instagram.com/shawnstein https://instagram.com/arianejati https://instagram.com/toxikkargoll Sido - "Ich Und Keine Maske": https://umg.lnk.to/IUKM Sido hat nicht nur unseren Insta-Account gekapert und eine Folge Release Friday reguliert, sondern sich auch die Zeit für ein ausführliches Interview mit Toxik und Aria genommen. Das neue Album der Berliner Rap-Institution "Ich und keine Maske" erscheint schließlich am Freitag.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)