Charts? "Früher mussten wir uns dafür rechtfertigen!"

 

Die Beginner sind mit ihrem neuen Album zurück in der Deutschrap-Szene. Am 26. August erscheint Advanced Chemistry. Im Interview mit Backspin sprachen die Jungs kürzlich über ihr neues Werk und machten dabei vor allem darauf aufmerksam, wie sehr sich die Hiphop-Szene verändert habe. 

Dabei kommt Denyo auf das Thema Charts und Chartplatzierungen zu sprechen und äußert eine interessante Beobachtung: Früher habe man sich als Rapper dafür rechtfertigen müssen, wenn man eine Top-10-Platzierung erreichte. "Das war wirklich schlimm für die Leute."

Diese Situation habe sich mittlerweile ins Gegenteil gekehrt: "Was ich heute sehr schade finde, ist, dass es andersrum ist. Du musst dich dafür rechtfertigen, als Hiphop-Artist (...), wenn du nicht in den Top-10 bist." Für Denyo handelt es sich also offenbar um eine sehr negative Entwicklung. 

Tatsächlich gehört es mittlerweile fast zum guten Ton, eine möglichst hohe Chartplatzierung einzufahren. Immerhin gab es im Jahr 2015 ganze 18 Hiphop-Alben, die auf Platz 1 charteten. Rekord! (Welche das sind, erfährst du hier)

Was die Jungs sonst noch zu dem Thema zu sagen haben, kannst du dir hier angucken: 

Eine Herzensangelegenheit! - Beginner im Interview zu "Advanced Chemistry"

"Advanced Chemistry" hier vorbestellen: http://amzn.to/2b1b3W8 Es ist soweit! BACKSPIN Chef Niko hat sich mit den Beginnern auf dem splash! 19 zusammengefunden, um mit ihnen über ihr neues Album "Advanced Chemistry" zu sprechen. Seit über zehn Jahren warten die Fans jetzt schon auf eine neue Platte von Eizi Eiz, Denyo und DJ Mad und am 26.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de