Lugatti & 9ine verschieben Konzert für Demonstrationen gegen Rassismus

Die Proteste gegen rassistische Polizeigewalt sind mittlerweile auch in Deutschland angekommen. In den letzten Tagen gab es erste Demos in Berlin und München. Am 6. Juni sollen in allen deutschen Großstädten Demonstrationen stattfinden, um ein generelles Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

#BlackLivesMatter: Jace, Lugatti & 9ine sagen Konzert ab

Eine dieser Demos findet in Hamburg statt. Am selben Tag wollten Lugatti & 9ine zusammen mit ihrem Homie Jace von der Flavour Gang eigentlich ein Autokinokonzert im Lichtspielgarten in Stade spielen. Diesen Gig haben die Kinder der Küste jetzt aber vorläufig abgesagt, um der Demonstration keine Teilnehmer abzunehmen und selbst mitmachen zu können. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, soll aber in Zukunft folgen.

„Wir haben am 06.06. in jeder großen Stadt eine sehr wichtige Demo und jeder sollte da hinkommen und sich daran beteiligen“

Landesweite Demonstrationen in allen Großstädten

Demonstrationen finden an diesem Tag in ganz Deutschland statt. Die Teilnehmer müssen sich dabei an die geltenden Corona-Vorschriften halten: Das heißt, ein Mund- und Nasenschutz ist überall Pflicht. Außerdem gibt es für die meisten Demos einen Dresscode, man sollte sich vorher also für die eigene Stadt informieren.

Wer sich an den Protesten beteiligen will, findet auf dem Twitter-Account der „Seebrücke“ eine Liste mit allen angekündigten Demos, die in den Antworten stetig aktualisiert wird.

Die Demonstrationen sind eine Reaktion auf den Mord an George Floyd durch einen Polizisten in den USA. Aktuell finden weltweit Proteste statt, unter anderem auch in Frankreich. Dort gab es 2016 einen ähnlichen Fall, als Adama Traoré bei einer Polizeikontrolle starb.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

SSIO, reezy, Xatar, Kasimir1441 & mehr im Deutschrap-Update

SSIO, reezy, Xatar, Kasimir1441 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 09.10.2020 - 11:57

Es ist Release Friday und Deutschrapper veröffentlichen um die Wette – diese Woche sogar wortwörtlich. Auf unserem Cover sind Data Luv und reezy, die gemeinsam den Track "Overnight" rausgebracht haben.

Neue Singles: Xatar, SSIO & Kitty Kat

Wie angekündigt haben die AoN-ler Xatar und SSIO beide eine neue Single rausgebracht. Die Bonner haben darum gewettet, wer am Ende besser chartet. Der Verlierer muss dann eine vom anderen ausgewählte Strafe ertragen. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, sind natürlich sowohl "TBC" als auch "Ohne Reden" in unserer Playlist gelandet.

Kitty Kat zeigt auf ihrem neuen Song, dass sie es immer noch nicht verlernt hat. Auf "Gangsta Boo" passt sie sich dem neuen Sound an und das klingt erstaunlich fresh.

Neue Alben: Lugatti & 9ine, Kasimir1441 & Chapo102

Lugatti & 9ine haben den vierten Teil ihrer "Man kennt sich"-Reihe veröffentlicht. Auf jedem Track ist mindestens ein Feature, sodass bei insgesamt 18 Songs einiges an Gastparts zusammenkommt. Vertreten ist alles, was der Untergrund aktuell Krasses zu bieten hat. Von BHZ über Rapkreation bis OG Keemo, ist für jeden was dabei.

Kasimir1441 und Chapo von den 102 Boyz haben ihr gemeinsames Mixtape "Rotzlöffel" gedroppt, nachdem vor zwei Wochen bereits die titelgebende Single erschienen ist. Wie nicht anders zu erwarten, geht es auf der ganzen Platte äußerst aggressiv zur Sache. Auf "Zeit ist Geld" zeigt Kasimir aber, dass er auch ordentlich tanzbar sein kann.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: NGEE, O.G., Sinan-G, MistahNice, essow, riccardo ferrero und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!