Thema "Album des Jahres": Zwischen Sido und Fler läuft wieder irgendetwas schief

Fler hält sich mit seiner Meinung selten zurück. Nachdem am Sonntag der erste Teil von unserem neuen Format #DerDiisch online ging, in dem Fler und Manuellsen über Deutschrap diskutieren, legte Fler auf Twitter nach. Unter anderem äußerte er sich dabei zum Release des Jahres 2018 und rief mit seinen Aussagen Sido auf den Plan.

Album des Jahres? Laut Fler wisse jeder Rapper in Deutschland, wer mit seinem Release an der Spitze stehe. Man muss kein Genie sein, um sich denken zu können, dass Fler natürlich sein eigenes Album "Flizzy" meint, das letzte Woche erschienen ist. Dass ein Rapper von seinem Werk überzeugt ist und das alle Welt wissen lässt, in an sich nichts Ungewöhnliches.

Sido nahm den Tweet allerdings offenbar zum Anlass für eine eigene Prognose: Sein möglicher Kandidat für das Release des Jahres ist demnach Gzuz' kommendes Soloalbum "Wolke 7". Dabei beendet Sido seinen Tweet ebenso wie Fler mit "Safe!!!". 

Sidos Reaktion dürfte mit Flers Aussagen in der zweiten Folge von #DerDiisch zusammenhängen. Dort äußerte der Maskulin-Chef nämlich über die gemeinsame Vergangenheit:

"Sido ist so jemand, mit dem bin ich ja bei Aggro Berlin aufgewachsen und ich kann mich noch daran erinnern, wir waren damals an so einem Scheideweg. Und dann gab es: Cool oder Geld. [...] Und für mich war natürlich klar: Cool sein, sich mit denen anlegen, dissen. Aber was macht er? "Schlechtes Vorbild" … "Carmen". [...] Manchmal gab es Kämpfe, die ich ganz alleine ausfechten musste, gerade in Berlin. Bushido disst mich, ich bin bei MTV und zerreiße Poster, dann kommen da fünf Männer rein mit Messern … Glaubst du, Sido hat was gemacht?"

Fler & Manuellsen über Animus, Sido & Straße vs. Business (Interview) #DerDiisch - Teil 2

Staffel 1, Episode 2 von #DerDiisch: Nach dem Cliffhanger geht's weiter mit #Manuellsen und #Fler an einem Tisch mit Roozy Baby. Die Rapper knüpfen direkt beim gemeinsamen Bekannten Animus an und später geht es unter anderem um den Konflikt zwischen der Straße und dem Dasein als verhältnismäßig seriöser Business-Mann.

Nachdem man zuletzt das Gefühl hatte, Sido und Fler seien durch ihren gemeinsamen Track auf dem Mortel-Album "Racaille" irgendwie bei einem Waffenstillstand angelangt, ist das offenbar schon wieder Schnee von gestern. Nach Sidos Tweet schob Fler nämlich gleich noch seine Meinung zu "Royal Bunker", Sidos Kollaboalbum mit Kool Savas, hinterher:

Die Differenzen aus der Vergangenheit mal hinten angestellt, ist die Frage nach dem Release des Jahres durchaus eine Spannende. Wie ernst Sido seinen Vorschlag meint, wissen wir nicht – zumal es aus "Wolke 7" bisher erst eine einzige Single zu hören gibt und es von daher schwierig ist, irgendeine Prognose abzugeben. Fakt ist, dass Gzuz' harter Straßenrap kaum weiter entfernt von Flizzys aktuellem Sound sein könnte und somit natürlich einen ziemlich starken Kontrast bildet.

Letztendlich können wir erst in ein paar Monaten sagen, welches Release das Jahr 2018 am meisten dominiert hat. Welche Alben eine gute Chance haben, kannst du hier abchecken:

15 Alben, die Deutschrap 2018 dominieren werden

Deutscher Hiphop schläft nie. Auch in den ersten zwei Kalenderwochen des neuen Jahres gab es eine Handvoll neuer Rap-Alben für unsere Ohren. Wir blicken voraus: Über welche Alben wird man Ende des Jahres sprechen, wenn 2018 zusammgefasst wird? Oder andersrum: Auf welche Alben kann man sich in den nächsten zwölf Monaten am meisten freuen?

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de