2Pac-Fans machen Lil Xan das Leben schwer

Lil Xan hat da ein kleines Problem: Aufgebrachte 2Pac-Fans. Nachdem der 21-Jährige vor einiger Zeit verlauten ließ, 2Pacs Musik sei langweilig, wurde der Rapper in seiner Heimatstadt Redlands in Kalifornien nun Opfer eine Attacke von Fans der verstorbenen Hiphop-Legende. 

Offenbar wurde Lil Xan auf der Straße von einer Gruppe Jugendlicher verbal angegriffen und floh daraufhin in eine naheliegende YMCA-Unterkunft (Young Men's Christian Association), wo er auf die Polizei wartete, die ihn schließlich sicher zu seinem Auto eskortierte. 

In einem Instagram Live Video äußerte sich Lil Xan kurz darauf zum Geschehen, erklärte unter anderem, "20 Personen" hätten ihn verfolgt. Auch auf den Spott und die Vorwürfe, als Rapper dürfe er nicht auf die Hilfe der Polizei vertrauen, reagierte Lil Xan:

"Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich gegen 20 Leute alleine ankommen kann, ohne Security. Ihr könnt sagen, dass ich eine P*ssy und nicht hart genug bin, aber ich bin kein Gang-Rapper, ich rappe nicht über Gang-Shit."

Lil Xan Escorted by Police Insta LIVE

Lil Xans opinion on being escorted from angry tupac fans live on instagram

Nach seinen kontroversen Aussagen über 2Pac und dessen Musik bei Revolt TV folgte zunächst der Aufschrei in der virtuellen Welt. Wacka Flocka Flame "verbannte" Lil Xan kurzerhand aus der Hiphop-Szene (hier nachlesen), der wiederum reagierte darauf mit beißendem Sarkasmus. Jetzt ist die Auseinandersetzung zwischen Old School und New School offenbar in der Realität und auf der Straße angekommen.

Auch in der aktuellen Everyday Struggle-Folge ist das Thema präsent. Dabei fällt vor allem auf, dass DJ Akademiks, Star und Wayno ein Problem sehen:

"Lil Xans Fans sind keine Fans. Sie sind Trolle. [...] Du brauchst einige OGs um dich herum. [Lil] Yachty hat genau das Gleiche durchgemacht. [...] Der Unterschied ist, dass Yachtys Leute gesagt haben: 'Ihr werdet euch nicht über ihn lustig machen.'"

Einigen darüber, ob sich Lil Xan bei 2Pacs Fans entschuldigen sollte, können sich die drei allerdings nicht. Zum Glück darf ja jeder, auch Lil Xan, seine Meinung haben. Sollte seine Devise allerdings "Aufmerksamkeit um jeden Preis" lauten, darf er sich über Gegenwind wohl nicht wundern.

Lil Xan Mobbed by 20 Tupac Fans In California | Everyday Struggle

On today's #EverydayStruggle, DJ Akademiks, Wayno, and Star reacted to the news of Lil Xan getting mobbed by a group of Tupac fans and debated about whether or not he's handling the situation the right way.

Kritiker wollen Lil Xan aus dem Hiphop verbannen und er macht sich nur darüber lustig

Lil Xan, der mit bürgerlichem Namen Diego heißt, verteilt am laufenden Band Mittelfinger an die Rapszene. Gestern (14. März) postete er auf Instagram ein Foto, das ihn bei seinem "neuen Job" zeigt. Den habe er sich zwangsläufig suchen müssen, weil er von Kritikern aus der Hiphop-Szene verbannt wurde.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach 2Pac: The Notorious B.I.G. kommt auch in die Rock Hall of Fame

Nach 2Pac: The Notorious B.I.G. kommt auch in die Rock Hall of Fame

Von David Molke am 15.01.2020 - 16:06

The Notorious B.I.G. wird posthum geehrt und dieses Jahr endlich auch in die Rock Hall of Fame aufgenommen. Seine Nominierung steht schon seit einigen Monaten fest, jetzt gibt es Gewissheit. Gemeinsam mit Whitney Houston, Depeche Mode und einigen anderen Künstlern bildet Biggie die HRock Hall of Fame-Class 2020.

The Notorious B.I.G. wird endlich auch in die Rock Hall of Fame aufgenommen

Ehre, wem Ehre gebührt: Neben 2Pac stellt Biggie wohl ohne Frage einen der einflussreichsten Rapper aller Zeiten dar. Beide Rapper lagen nicht nur im Clinch miteinander und haben zur gleichen Zeit musiziert, sie sind auch nicht mehr aus unserer Kultur wegzudenken. 2Pac wurde im Jahr 2017 die Ehre zuteil. Die Aufnahme von The Notorious B.I.G. erfolgt nun drei Jahre später.

Das sind die 6 neuen Rock Hall of Fame-Inductees:

Zum 35. Mal gibt die Rock Hall of Fame bekannt, welche Künstler*innen mit einer Aufnahme in die Hall of Fame geehrt werden. Neben dem legendären Journalisten Jon Landau sind das die folgenden sechs Acts.

  • The Notorious B.I.G.
  • The Doobie Brothers
  • Whitney Houston
  • Nine Inch Nails
  • Depeche Mode
  • T-Rex

Von den 16 nominierten Finalist*innen bleiben dementsprechend zehn übrig. Sie müssen sich mit der Chance auf eine spätere Aufnahme in die Hall of Fame begnügen. Zu den nicht aufgenommenen Künstler*innen zählen unter anderem Judas Priest, Kraftwerk, Motörhead, Soundgarden und Thin Lizzy.

Als 2Pac vor drei Jahren in die Rock Hall of Fame aufgenommen wurde, hat Snoop Dogg an seiner Stelle die Ehre akzeptiert. Die rührende Rede über den Rapper könnt ihr euch hier ansehen.

Wir sind gespannt, wer die Aufgabe für The Notorious B.I.G. übernimmt.

Wer sollte das deiner Meinung nach machen?

The Notorious B.I.G.: Die Geschichte einer Legende

Die meisten Erfolgsgeschichten scheinen etwas gemeinsam zu haben. Die Lage, in der sich der Protagonist befindet, beginnt meistens schon ziemlich schlecht. Aufgrund harter Schicksalsschläge wird es meist noch schlechter als schlecht und so geht es immer weiter, bis man irgendwann an dem Punkt ankommt, an dem alle Hoffnung verloren scheint.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)