Die 10 reichsten Hiphop-Acts der letzten zwölf Monate

Forbes kürt wie jedes Jahr in diversen unterschiedlichen Listen die reichsten Leute. Selbstverständlich gibt es da auch eine nur für Hiphop-Heads.

Die sogenannte HipHop Cash Kings-Liste wird dieses Jahr von Diddy angeführt, während  Jay Z auf Platz Zwei landet. Als Dritter im Bunde gesellt sich Dr. Dre dazu.

Letzterem ist jetzt allerdings eine besondere Ehre beschieden, denn das Wirtschaftsmagazin Forbes hat die Listen der letzten zehn Jahre vereint und Dr. Dre mit sage und schreibe 923 Millionen US-Dollar zum reichsten Rapper der letzten Dekade gekürt.

Die komplette Liste:

1. Diddy 62 Millionen

2. Jay Z 53.5 Millionen

3. Dr. Dre 41 Millionen

4. Drake 28.5 Millionen

5. Wiz Khalifa 24 Millionen

6. Nicki Minaj 20.5 Millionen

7. Pitbull 20 Millionen

8. Pharrell 19.5 Millionen

9. Kendrick Lamar 18.5 Millionen

10. Birdman 18 Millionen

Viele dieser Geschäftsleute verdienen so viel Geld allerdings nicht mit der Musik allein, sondern eher durch andere Geschäftszweige wie Getränkemarken, Kleidung und derlei mehr. Dr. Dre hat beispielsweise auch von dem milliardenschweren Beats by Dre-Deal mit Apple profitiert.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Was ist mit Kanye West?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juju, Lil Nas X, Cardi B & mehr: Rapmusik regiert die EMAs

Juju, Lil Nas X, Cardi B & mehr: Rapmusik regiert die EMAs

Von Anna Siegmund am 02.10.2019 - 14:39

Nach den VMAs ist vor den EMAs! Jetzt gab MTV bekannt, wer sich am dritten November Hoffnungen auf einen MTV European Music Award machen darf und Rapmusik dominiert die Nominiertenlisten.

Ariana Grande, Billie Eilish & Lil Nas X sind am häufigsten nominiert

Die meisten Chancen auf eine der begehrten Trophäen hat Ariana Grande. Die amerikanische Sängerin ist in sieben Kategorien nominiert und darf zum Beispiel auf eine Auszeichnung als "Best Artist" und "Best Live" hoffen. Sie war bereits mit zahlreichen Rapper*innen auf einem Track zu hören, zuletzt beispielsweise mit 2 Chainz.

2 Chainz - Rule The World ft. Ariana Grande

"RAP OR GO TO THE LEAGUE" OUT NOW! https://2Chainz.lnk.to/RapOrGoToTheLeague Exclusive merch available https://www.2chainzshop.com/store/ Follow Chainz: https://www.instagram.com/2chainz/ https://twitter.com/2chainz https://www.facebook.com/2Chainz/ Director: Sebastian Sdaigui Executive Producers: Mildred Delamota & Ryan Huffman Producer: Brian Bell Director of Photography: Carlos Veron Editor & 2D Compositing: Gianluigi Carella Production Company: Huffman Creative Music video by 2 Chainz performing Rule The World.

Dicht hinter ihr sind Billie Eilish und Lil Nas X, die jeweils in sechs Kategorien eine Trophäe mit nach Hause nehmen können.

Loredana, Luciano, Juju & mehr: Auch deutschsprachige Acts unter den Nominierten

In der Kategorie "Best German Act" stehen Juju, Casper und Marteria sowie Luciano aus der Rapwelt zur Wahl. Die Liste wird ergänzt durch Annenmaykantereit und Rammstein. Und auch Rapmusik aus der Schweiz scheint bei den Verantwortlichen von MTV gut anzukommen. So dürfen sich Loredana und Monet192 Hoffnungen auf einen Award in der Kategorie "Best Swiss Act" machen.

In der internationalen Kategorie "Best Hip-Hop" sind Nicki Minaj, Cardi B, 21 Savage, J. Cole sowie Travis Scott nominiert.

Die Fans entscheiden, wer eine Trophäe mit nach Hause nimmt

Wer den MTV European Music Award gewinnt, entscheiden die Fans mit ihren Votes auf der Website von MTV. Juju und Luciano machen deshalb auch schon fleißig Werbung auf Social Media.

Auch bei den VMAs stand dieses Jahr ein Rapact ganz besonders im Fokus. Missy Elliott durfte den Michael Jackson Video Vanguard Award entgegennehmen.

VMAs 2019: Missy Elliott erhält den Michael Jackson Video Vanguard Award

Bereits seit Jahren ist die Vergabe der MTV Video Music Awards von Hiphop geprägt. Am 26. August startet die Preisverleihung in die nächste Runde und MTV kündigte jetzt in einem Video an, dass Missy Elliott als erste Rapperin den Video Vanguard Award entgegennehmen wird.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!