Viele sagen der neue Streetrap Azad sei nicht so deren Ding, denn sie stehen mehr auf den "Leben" Azad. Ehrlich gesagt finde ich den Streetrapper richtig übertrieben krass, den ich auch feiere, aber ich finde mit Azphalt Inferno & Assassin und das kommende Azphalt Inferno 2 sollte die Phase endlich beendet werden und Azad würde mal wieder Songs wie Freiheit oder Leben aufnehmen wie in den guten alten Zeiten. [red]2011 will Azad ja auch einen Nachfolger von seinem erstem Album Leben aufnehmen, welches er logischerweise Leben 2 nennen wird. Dann feiern wir 10 Jahre Leben.[/red] Welchen Azad findet ihr den persönlich besser?

Antworten

leben war ein starkes album...

nach game over kam von ihm praktisch nur noch müll, blockschrift aber wird er nie ''unterbieten'' können...

aber wenn er es so feiert wie er jetzt ist dann kann man das eh nicht ändern...

soll mit savas one-2 machen, abe rmit mehr tracks als 1...

peaZ...

ps.:

ladet meine neue ep:

http://www.file-upload.net/download-2004270/Gegen-Jede-Regel-EP.rar.html

ganz klar real-azad!!


IMAGE(http://www.playmuzikk.de/wordpress/wp-content/uploads/2009/04/werbebanner-640x120.jpg)

JzumA schrieb:
leben war ein starkes album...

nach game over kam von ihm praktisch nur noch müll, blockschrift aber wird er nie ''unterbieten'' können...

aber wenn er es so feiert wie er jetzt ist dann kann man das eh nicht ändern...

soll mit savas one-2 machen, abe rmit mehr tracks als 1...

peaZ...

ps.:

ladet meine neue ep:

http://www.file-upload.net/download-2004270/Gegen-Jede-Regel-EP.rar.html

PS: Immernoch keine Promo im Diskussionsboard. Ob als Thread oder in einem Beitrag versteckt. [;)]

Ich find den Azad mit rosa Tütü und buntem Partyhütchen am besten.


NICHT KLICKEN!!!

Straighter Rap ohne R'n'B Scheisse gefällig? -www.laut.fm/bangingbeats

Find die Alben "Leben" und "Faust des Nordwestens" auf jeden fall am besten... "Gegen den Strom", "A", "Leben" waren auf jeden Fall überkrasse Tracks.

Die Sachen waren gut produziert, aber da war noch ein ziemlich geiles untergrund feeling dabei. auch in den videos.

Find aber auch ein paar von den neuen Sachen nicht schlecht, wie z.b. "Alles lügen"

oGrandeGee schrieb:
ganz klar real-azad!!


IMAGE(http://www.playmuzikk.de/wordpress/wp-content/uploads/2009/04/werbebanner-640x120.jpg)

YO!! Den hab ich ja ganz vergessen... stimmt!! Der kommt bei mir natürlich auch an erster Stelle!! [spin]

JzumA schrieb:
leben war ein starkes album...

nach game over kam von ihm praktisch nur noch müll, blockschrift aber wird er nie ''unterbieten'' können...

aber wenn er es so feiert wie er jetzt ist dann kann man das eh nicht ändern...

soll mit savas one-2 machen, abe rmit mehr tracks als 1...

peaZ...

kann man so stehen lassen....:-)

Ganz klar, Leben war das beste Album. Die anderen klingen teilweise sehr künstlich, jedoch bei diesem Album merkt man das er Blut, Schweiss & Traenen in das Album investiert hat. Es war einfach authentisch.
Ich behaupte Aggro Berlin hat sich an Azad orientiert, Azad war der erste bekanntere Rapper der Street-Rap gemacht hat Charnell würde jetzt wieder behaupten, dass er der erste gewesen ist. Nein, Charnell nicht du sondern Azad war's. [fire]


Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

--- www.youtube.com/DJTurkash ---

Probleme kann man niemals
mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.

ich finde nach leben kam nix mehr vernünftiges

Feiert ihr Leben heute noch genauso wie damals? Wenn ichs heute wieder höre finde ichs nicht mehr so geil wie früher.

toxik schrieb:
Feiert ihr Leben heute noch genauso wie damals? Wenn ichs heute wieder höre finde ichs nicht mehr so geil wie früher.

Ich feiere es auch nicht mehr wie früher, jedoch die aktuellen Alben feiere ich gar nicht:)

Leben hat einfach zu der Zeit gut gepasst, damals war es was neues, aber die aktuellen Alben klingen immer gleich. ''Bruder glaub an dich''-Tracks sind auch ausgelutscht. Diese Gangsta-Scheisse sowieso...


Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

--- www.youtube.com/DJTurkash ---

Probleme kann man niemals
mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.

also leben habe ich damals auch derbe gefeiert. voralem weil ich damals eigentlich nur den amirap gehört habe. heute höre ich das album aber auch nicht mehr so gerne, aber wie mein vorredner schon schrieb hat es damals einfach gepasst. faust des nordwestens dagegen höre und feiere ich immer noch. einige der sachen sind auch noch heute echte bomben. aber nach game over gabs nicht mehr den azad den ich gefeiert habe. den mit diesem underground feeling. wenn ich heute seine sachen höre frag ich mich wirklich was aus ihm geworden ist und voralem warum. diese ganze kanak rap sache hatte er nie wirklich nötig. aber vielleicht wollte er da nur bushido nach eifern und auch kohle machen oder so. naja ich will den alten azad zurück der in baggypants die bühnen geburnt hat und mich zum kopfnicken brachte. diese "türsteher" musik die er heute macht ist einfach nicht mehr das was ich feiern kann. was schade ist war von anfang an echt ein großer fan von ihm. aber als ich auf der blockschrift tour war wurde mir klar das das zu ende geht.

Ich hab alle Alben von Azad gekauft weil ich die musik übertrieben gefeiert hab bis auf das letze "Assasine"
schon bei "Azphalt Inferno" hab ich etwas überlegt ob ichs kaufen soll oder nicht am ende hab ich mich doch dafür entschieden und wurd stark entäuscht
wie schon vor mir gesagt haben war Game Over das letze gute album danach kamm eig kein Lied mehr raus das ich feiern würde und bei den ersten 3 Alben war das noch bei jedem lied so


If you wanna fly like an eagle you can't fly with pigeons

DJTurka$h schrieb:
Ganz klar, Leben war das beste Album. Die anderen klingen teilweise sehr künstlich, jedoch bei diesem Album merkt man das er Blut, Schweiss & Traenen in das Album investiert hat. Es war einfach authentisch.
Ich behaupte Aggro Berlin hat sich an Azad orientiert, Azad war der erste bekanntere Rapper der Street-Rap gemacht hat Charnell würde jetzt wieder behaupten, dass er der erste gewesen ist. Nein, Charnell nicht du sondern Azad war's. [fire]


Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

--- www.youtube.com/DJTurkash ---

Probleme kann man niemals
mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.

Naja, Da Fource waren allerdings schon etwas länger szenen-intern bekannt als Azad.

Wie rappt Harris noch auf dem letzten Spezializtz-Album? irgendwie:

"Du weisst, warum Rap hart geworden ist/
nur wegen Spezializtz und Da Force, Du Bitch!"

Und irgendwie hat er recht. Was allerdings heute als harter Rap bezeichnet wird, ist ein Witz. Und ich kann mich nur wiederholen: Rap muss nicht hart oder Straße sein, sondern erstmal einfach gut und dann könnte er alles sein.

ich könnte sogar so ein Hippie-Rap wie Kaas feiern, wenn er skill-techisch besser wäre.

Zum Azad-Thema: Ich feier Leben heute wie damals! Napalm war so der erste Shit, bei dem ich echt dachte: What da fuck?

Xzibit war mal bei Fett MTV und dachte, das wär der Wu-Tang Clan, wegen den Sturmmasken :D


IMAGE(http://www.63gramm.de/starenkastenmusik_ani.gif)
Mein drittes Album "Starenkastenmusik (So Machen Das Die Profis)" ist draussen!

Jetzt kostenlos runterladen auf http://www.myspace.com/dirtysyro

Badra du weisst nur wenig! Azad ist Macht und gut das er Robin gekickt hat dieser Manager war eigentlich gar keiner. Und hat 439 mixtape ins Internet gestellt... das ist Urteil!

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!