Album Nummer 4 ist da. Hengzt mit Imagewechsel und Mittelfinger zum Rapkarriereende. Xavier Naidoo neben Automatikk, m3 & Noyd am Beat. Ausgeklügelte Songkonzepte und Altbewährtes. 'Der Schmetterlingseffekt' wirkt auf die deutsche Rapszene. [Mehr lesen]

Antworten

Nachdem ich das letzte Album gefeiert hab, wird dieses wohl nichts für mich sein, wie es aussieht.

Hört sich direkt interessant an...werd ich doch glatt mal bei nem Freund vorbeilaufen und mal reinhören.
Gute Review.

Ich hab nie viel von Hengzt gehalten, aber dieses Album hat mir derbe gut gefallen bzw. gefällt mir derbe gut....

Ist auf jeden Fall ne Empfehlung wert....

Ich hab ja zu dem Album schon ein Thema offen aber es ist ein gutes Review.
Kurz und knackig und mir fehlt nur noch ne eigene Meinung also wie du das ALbum an sich findest...
Ich finde es gelungen, grad die untypischen Songs wie eben "Mein Engel".
Auch nocch zu bemerken wären wie ich finde H.E.N.GZT und Verlorene Jungs gewesen da dort zum Großteil EGJ dick was rein kriegt:)
Ein tolels Album und ich denke es wird auch besser als zb EKOs Ekaveli.
Würd mich nicht wundern wenn das das Mainstream Album des Jahres ist(ok ich weiß da gibt noch Sav und K.I.Z.(die ich nicht direkt mit Hengzt in eine SChubladen stecken würde) und andere).

Teile jetzt diesen Beitrag:

.