Ich hab so das Gefühl, der deutsche HipHop erlebt nach 2 Jahren wieder mal ein Hoch!

Wie sehr ihr das?

Antworten

wenn du es als hoch bezeichnest , weil leute wie savas in den charts sind , dann wohl eher nicht :D

deutscher rap war nie tod!!er hatte nur eine krankheit!!!die letzten beide jahre war grundbereinigung!!


Zitat von mcamokk:
deutscher rap war nie tod!!er hatte nur eine krankheit!!!die letzten beide jahre war grundbereinigung!!

ja er hatte nen schlimmen schnupfen und musste im bettchen liegen und fieber messen


Zitat von BlOoDyDeLuXe:
wenn du es als hoch bezeichnest , weil leute wie savas in den charts sind , dann wohl eher nicht :D

charts sind unwichtig....

deutschr hiphop hat sich nicht geändert... es gib gute, mehr schlechte und blablabla punktpunktpunkt


Zitat von tribak:


Zitat von BlOoDyDeLuXe:
wenn du es als hoch bezeichnest , weil leute wie savas in den charts sind , dann wohl eher nicht :D

charts sind unwichtig....

deutschr hiphop hat sich nicht geändert... es gib gute, mehr schlechte und blablabla punktpunktpunkt


es war auch eher ironisch gemeint

Tja, ich find eh mehr, dass die "alten Hasen" (Samy, Curse, Azad, Afrob) daran schuld sind..... halt, das die in den charts landen!

Übrigens: Ich bin auch der Meinung, dass der deutsche Rap nie tod war!

Hoch und tief des Deutschen HipHopes?? wie willst du das bitte festmachen???? du spinnst

das beginner album wird zwar das niveau wieder heben (da bin ich zuversichtlich).
aber als hoch würd ich die letzte zeit absolut nicht bezeichnen

stimmt schon einigermasen! durch leude wie Gentlemen, ASD, Azad un anderes... is doch gut, dass die Leude net mehr ganz so empfindlich auf deutschen Hip Hop reagieren un so dreckig abgehn!


Zitat von Loos:
stimmt schon einigermasen! durch leude wie Gentlemen, ASD, Azad un anderes... is doch gut, dass die Leude net mehr ganz so empfindlich auf deutschen Hip Hop reagieren un so dreckig abgehn!

gentleman und HH???????????

ich find deutscher hiphop war nie irgendwie unten...
und kackt doch auf die charts...das muss
jeder doch selberwissen ob ihm deutscher,ami...hiphop gefällt!!!
:D

ich hab die szene nie verfolgt...
aber ist dennoch derzeit ein deutlicher auschwung bemerkbar

hmmm... also ich hoch is sie nocht nicht, jedenfalls höher als noch vor nem jahr oder so. und es stehen für die nächste zeit massig vielversprechende alben an, daher kann es sein, dass german-rap in bälde wieder "on top" ist, d.h. man muss abwarten, ob die artists die grossen erwartungen auch erfüllen, auf jeden fall steht ne menge an...


Zitat von KKS_Girl:
ich find deutscher hiphop war nie irgendwie unten...


whut? die letzten zwei jahren waren voll der abgrund... da gabs "von innen nach aussen", ansonsten kaum ernst zu nehmende releases, dies wird sich wohl nun wieder ändern (hoffentlich)...

hip hop lebt erst wenn wir es verstehen. ich versehe immer noch nicht wiso so gute rapper kein bock auf rap haben (mehr). ich meine 2003 ist olli und dass beginner jahr viel spass bei hip hop open.

die beginner sin back, des isses!

Also was gute und was schlechte Releases sind, entscheidet doch jeder für sich selbst und wenn ihr hier über "HipHop on top" redet, dann vergesst mal nicht, dass HipHop mehr ist als nur Rap.

Für mich persönlich war HipHop nämlich auch nicht unten, denn ich habe immer irgendwelche Nieschen gefunden, die mich geflasht haben, es muss ja nicht unbedingt ein Album sein, es kann ja auch ein B-Boy Event oder so sein, wo es gut abgeht.

Mal davon abgesehen wunder ich mich immer wieder wie Chartfixiert hier einige sind. Über US-Alben, die in US-Charts immer ganz weit obene stehen, spricht komischerweise keine Sau und niemand kommt auf den Gedanken, dass Eminem HipHop kaputtmacht, nur weil er auf Platz 1 in Amerika ist.


Zitat von Muchacho:
die beginner sin back, des isses!

nicht nur, aber is schon was dran...

Ja,ey voll geil.Endlich seh ich wieder all die schönen Gesichter.Eisfeld,Denjo
und die beiden Wunderkinder Afrob und Sammy die in ihren Texten immer wieder neue themen ansprechen.Wie lange hab ich darauf gewartet.Ich bin so glücklich.

find ich nich....die musikalische qualität schwankt enorm und das auftreten der künstler is teilweise einfach oberpeinlich....fertig...

wenn das so ist, dann frage ich mich, warum 3p die neue illmatic scheibe verschieben muss, da man seitens der sender ( tv wie radio ) lieber einheitskäse verbreiten will als ein hammeralbum wie "brILLant", so sollte es nämlich heißen...

übrigens steht seit heute die erste single der neuen cd im regal. alles was du willst feat, cassandra steen

zieht euch auf www.xaven.de das album preview und hört selbst wie geil das teil geworden ist

ulo

Finde auch das deutscher HH die letzte Zeit ein durchhänger gehabt hat. Aber gerade Curse ASD und die Beginner gefallen mir wieder ziemlich gut.


Zitat von LaMpI3K:
Ich hab so das Gefühl, der deutsche HipHop erlebt nach 2 Jahren wieder mal ein Hoch!

Wie sehr ihr das?


ne ich würde es nicht als hoch beizeichnen weil bei einem hoch (meiner meinung nach) qualitativ gute sachen raus kommen (Rhymes, Beats, Flow "is ja auch noch geschmackssache!")
aber wenn man einfach jeden shit auf platte brest und in 6 min nen videoclip produziert nen ich das nicht hoch!

piis FaReSt


Zitat von FaReSt:


Zitat von LaMpI3K:
Ich hab so das Gefühl, der deutsche HipHop erlebt nach 2 Jahren wieder mal ein Hoch!

Wie sehr ihr das?


ne ich würde es nicht als hoch beizeichnen weil bei einem hoch (meiner meinung nach) qualitativ gute sachen raus kommen (Rhymes, Beats, Flow "is ja auch noch geschmackssache!")
aber wenn man einfach jeden shit auf platte brest und in 6 min nen videoclip produziert nen ich das nicht hoch!

piis FaReSt


hey farest du alti pussy, i welem loch hesch denn du dech verchroche? :D


Zitat von LaMpI3K:
Ich hab so das Gefühl, der deutsche HipHop erlebt nach 2 Jahren wieder mal ein Hoch!

Wie sehr ihr das?


na ja!!!!!!

ich weiss ja nicht wo du wohnst aba bei uns in deutschland kommt gerade dieses jahr nur noch schrott raus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mhhhh also guck zwar grad kaum fernsehn und hör auch kaum radio aber irgendwie muss ich echt was verpasst haben

ich seh nirgends nen hinweiss drauf das es mit dem hiphop wieder aufwärts geht...keine neuen leute immer noch die saelben alten säcke die die selben alten dinge quatschen...

aber wiegesagt es kann auch dran liegen das ich medial grade im steinzeitalter lebe


Zitat von Torsoe:
mhhhh also guck zwar grad kaum fernsehn und hör auch kaum radio aber irgendwie muss ich echt was verpasst haben

ich seh nirgends nen hinweiss drauf das es mit dem hiphop wieder aufwärts geht...keine neuen leute immer noch die saelben alten säcke die die selben alten dinge quatschen...

aber wiegesagt es kann auch dran liegen das ich medial grade im steinzeitalter lebe


wir leben woll in der selben gegend!!!

lol

Also ich weiss net, aber irgendwie muss ich Torsoe rechtgeben, es gibt keine neuen Acts ausser vielleicht Eko uns so neu is der nun mittlerweille auch nicht! Zum Glück gibts ja noch US-HipHop und da wirds dieses JAhr wohl wieder richtig rundgehen!


Zitat von Aurel_Ineichen:


Zitat von KKS_Girl:
ich find deutscher hiphop war nie irgendwie unten...


whut? die letzten zwei jahren waren voll der abgrund... da gabs "von innen nach aussen", ansonsten kaum ernst zu nehmende releases, dies wird sich wohl nun wieder ändern (hoffentlich)...


manchmal bist du nur komisch??

es ist so alle rapper haben irgenwelche vorbilder zb. ich den curse wenn ich seh der macht ein album mach ich auch eins so is es auch bei anderen rapper die denken jetzt ist die chanze dann machen sie es

Also:
Seitdem ich Deutschrap hör, war er noch nie so am Boden wie im Moment...ungeachtet der Charts, ich sprech von der Qualität, z.B. die Releases der Optik-Crew, allen voran Eko, gut, der Typ polarisiert, meiner Meinung nach hat er zwar Potential, aber er macht genau das falsche, und das schmerzt im Ohr...
Dann muss man sich nur mal anschauen, was für ein Scheiß im Hause Toemack gemacht wird...dieser "R'n'B-lastige" Rap (Trooper da Don und Vanessa) ist überhaupt nicht mein Ding...
ASD find ich zwar gar nicht schlecht, aber ich erinner mich da doch lieber zurück an die alte Dynamite-Zeit...
Das Beginner-Album gibt vielleicht etwas Grund zur Hoffnung in Hamburg City...
Curse und Azad sind noch Hoffnungsträger...
Guter Geschmack wird aber im Moment bei unzähligen Rappern und Crews zerstört, z.B. Dejavue, teilweise Bushido, Digger Dance, Battle-Rap...
Diese ganzen neuen Releases sind wirklich in der Überzahl überhaupt nicht hörbar...
Enttäuscht hat mich z.B. auch Feinkost Paranoia, die komplett weg vom Samplen sind und jetzt einen auf Synthi machen, wie so viele im Moment...
Mann hat das Gefühl, die wollen mit ihrem Album in die Charts, das war bei den ersten 2 Alben völlig unmöglich...
ich hoffe der negative Trend im Deutschrap hält nicht an...mir gefällts wirklich nicht...
Trotzdem warte ich gespannt auf Alben von: Fumanschu, Karibik Frank, Beginner


Zitat von LaMpI3K:
Tja, ich find eh mehr, dass die "alten Hasen" (Samy, Curse, Azad, Afrob) daran schuld sind..... halt, das die in den charts landen!

das sind die alten?

loooooooooooooooooooooooooooooooool

ein hoch?! *loooooool*
das eher nich,meiner meinung nach...neeeeee...
das kann man nich mit dem "boom" vergleichen,der ma herrschte....etz zieht sich das wieder zurück,langsam aber sicher...und is auch besser so..:D:D


Zitat von stybba:


Zitat von LaMpI3K:
Tja, ich find eh mehr, dass die "alten Hasen" (Samy, Curse, Azad, Afrob) daran schuld sind..... halt, das die in den charts landen!

das sind die alten?

loooooooooooooooooooooooooooooooool


:D:D:D:D:D:D:D:D

stybba schaaatz,sei nich so hart zu den jungen knaben...


Zitat von Aurel_Ineichen:


Zitat von Muchacho:
die beginner sin back, des isses!

nicht nur, aber is schon was dran...


ja, was denn sonst, die elite kehrt zurück, jetzt müsste noch n main concept undn torch album kommen

aber, komisch, ich hör wirklich seit ca. 2 jahren wieder deutschrap! is halt wirklich was dran.

und das liegt nicht an king "komerz" savas
ich weiß, kein komerz, find die entwicklung von dem "underground" mc zum viva toy lustig, aber bitte jetzt kein: savas is der hammer!-antworten

deutschland ist ein grosser absatzmarkt
für rapmusik und wird es immer mehr,
darum kommen die amis auch und featuren.
dann kommt bald viel neuer stuff. z.b
level8 oder BTM, das wird schon....
bald mach ich viva an und es kommt nur noch rap......


Zitat von Muchacho:
aber, komisch, ich hör wirklich seit ca. 2 jahren wieder deutschrap! is halt wirklich was dran.

und das liegt nicht an king "komerz" savas
ich weiß, kein komerz, find die entwicklung von dem "underground" mc zum viva toy lustig, aber bitte jetzt kein: savas is der hammer!-antworten


savas ist der hammer! *g*

woher soll der derzeitige aufschwung kommen? was ist den zur zeit so toll? erfolg wird in der musik-industrie eben an verkaufszahlen festgemacht und da sieht es mit deutschrap düster aus ... wer kauft den scheiß? es gibt vielleicht jährlich 15 alben die charten ... und das soll erfolg sein? *kopfschüttel*


Zitat von mcamokk:
deutscher rap war nie tod!!er hatte nur eine krankheit!!!die letzten beide jahre war grundbereinigung!!

oh man!

*kobbschüddl*


Zitat von LaMpI3K:
Ich hab so das Gefühl, der deutsche HipHop erlebt nach 2 Jahren wieder mal ein Hoch!

Wie sehr ihr das?


siehst du irgendwo einen unterschied,als vor nem jahr???
Ich net,immer noch ist deutsch rap deutsch rap geblieben und so ists gut.

peace

würd sagen das hiphop nie tod war oder so aber auch kein so tolles hoch hat außer wenn du es als hoch bezeichnest das tomekk mit irgendwelchen idioten in die charts kommt. (denk nich das du das meinst:D )

Teile jetzt diesen Beitrag:

.
Register Now!