"Ich f*cke Rap": Fler äußert sich zum angeblichen Karriereende nach "Flizzy"

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über Flers mögliches Karriereende nach seinem kommenden Album "Flizzy". Im Artikel mutmaßten wir bereits, wie ernst diese Aussage zu nehmen ist. Nun hat Fler sich auf Twitter geäußert und klar gemacht, dass die Zweifel an seiner Ankündigung berechtigt waren.

Er wendet sich an seine Fans und fragt verwundert, ob denn tatsächlich jemand geglaubt habe, dass er mit Rap aufhöre:

Flizzy on Twitter

Yo Freunde!

Flizzy on Twitter

Denkt ihr wirklich ich höre auf mit Rap?

Im Gegenteil scheint der Berliner noch einiges vorzuhaben mit der Szene:

Flizzy on Twitter

Ich ficke Rap!

Wer Fler kennt, der kann diese Aussagen einordnen und davon ausgehen, dass er künstlerisch in den kommenden Jahren noch so einiges vorhat. Nicht nur seine Fanbase wartet gespannt auf "Flizzy" und alles, was danach jetzt wohl doch noch folgen wird. Denn - soviel sollte klar sein - ein Fler gibt nicht einfach so auf:

Flizzy on Twitter

Kein Rückzug - Kein Aufgeben!

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Nach dem ich den Artikel auf rapupdate gesehen habe war ja klar, dass er auch bei den pseudojournalisten von hiphop.de erscheint. Zum Inhalt: Ist natürlich schade, dass diese debile ********** sich nicht endlich ver****t. Du machst eh keinen Rap, du *********!

Und wo war jetzt der Witz, lieber Flizzy!? Musstest wohl mal wieder auf eine ziemlich kindische Art aufmerksam auf dich machen. Und hiphop.de geht ˋdrauf ein...

Schade, ich hab mich richtig gefreut. Was für eine Entäuschung!

Ist das der Bruder von Rooz?

Ach was regt ihr euch jetzt so auf? Genau sowas erwartet man von Fler, das sollte jeder der ihn verfolgt durchschaut haben. Und an alle Fler Hater: wenn ihr ihn so ******e findet, warum klickt ihr dann News über ihn an? Paradox.

Ohne Spaß, man könnte schon meinen, dass der ein oder andere "Artist" dafür zahlt, dass Hiphop.de ihm das A*schloch streichelt. Andernfalls seid ihr wohl von Natur aus gaaaanz üble Schw*nz******** und merkt es nicht mal..... Achja, Thema Fler: 37 Leute reden darüber. WOW, das ist wahrer impact auf die Szene. Für jeden dieser Schwachsinnsartikel könntet ihr ja mal anfangen echte Artikel zu schreiben ihr Nichtskönner.

Er ******* t Karotten

Er F i c k t Karotten

" Andernfalls seid ihr wohl von Natur aus gaaaanz üble Schw*nz******** und merkt es nicht mal....."

Denke das trifft es ganz gut!

@Pewpew: weil man nur durch SCHE*SSE lernt was schief läuft & sich verbessern muss. Hättest du den Widerstand im WW2 auch dafür kritisiert ihre Stimmen gegen Hitler zu erheben und einfach weggeschaut? H*ndesohn...

Nur Tote Rapper sind gute Rapper!

Ist auf sein Album auch ein Karotten Remix mit seinen Bruder Harald Glööckler drauf?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Apache 207, Fler, Bass Sultan Hengzt, Shindy, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Apache 207, Fler, Bass Sultan Hengzt, Shindy, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 03.09.2021 - 12:03

Was ein Release-Friday! Heute kann man sich vor großen Veröffentlichungen kaum noch retten. Damit ihr den Überblick nicht verliert, haben wir wie immer die neuen Songs der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Unser Cover ziert diese Woche ART mit seinem Track "Belgisches Viertel".

Neue Songs: Apache 207, Fler & Shindy

Apache 207 (jetzt auf Apple Music streamen) meldet sich mit einem Knall zurück. Der Ludwigshafener droppt gleich drei Songs als Bundle unter dem Namen "2sad2disco Kapitel I". Zuvor hatte er angekündigt, sein nächstes Album in mehreren Teilen hintereinander zu veröffentlichen. Jetzt ist der erste Teil draußen und zeigt bereits in welche Richtung das Ding wohl gehen wird.

Fler und Bass Sultan Hengzt releasen ihre Single zu ihrem anstehenden gemeinsamen Album "CCN". Auf "Underclass" repräsentieren die beiden ihren Background und machen deutlich, dass sie nicht aus den Szeneviertel der Hauptstadt kommen. Der düstere Vibe und die Simes-Produktion sorgen für ein abnormales Brett, das definitiv Lust auf das Album macht.

Auch Shindy hat seinen neuen Song veröffentlicht. Nachdem "Im Schatten der Feigenbäume" aufgrund einer Disney-Klage gelöscht werden musste, gibt es für die Fans jetzt Nachschub in Form von "Mandarinen". Wieder ohne Musikvideo, dafür mit OZ-Produktion von einer anderen Welt.

Neue Tracks Ufo361, Massiv & Manuellsen

Ufo361 hat sein neues Album "Destroy All Copies" gedroppt. Nach "Stay High" ist dies schon die zweite Album-Veröffentlichung des unermüdlichen Berliners in diesem Jahr. In unsere Playlist hat er es mit dem Song "Engel" geschafft.

Massiv und Manuellsen machen weiter gespannt auf ihr nächsten Freitag erscheinendes Kollaboalbum "Ghetto". Diese Woche gibt es für die Fans noch mal eine miese Bombe mit "Kulu Kizeb". Wie bereits bei den vorherigen Singles, macht vor allem die Mischung der beiden Stimmen den entscheidenden Unterschied.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Alligatoah, Ra'is, Celo & Abdi, fiio, Shogoo, Rooky030, WHO und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)