Erste Bilder geleakt: Vegeta- & Son Goku-Sneaker von Adidas

Gute Zeiten für "Dragon Ball"-Fans: Aktuell können wir das neue Videospiel "Dragon Ball FighterZ" kostenlos in der offenen Betaphase für PS4 und Xbox One ausprobieren. Aber auch sonst bleibt der Hype ungebrochen. Im Fernsehen läuft "Dragon Ball Super" und demnächst sollen sogar neue Sneakers erscheinen. Zumindest sind bereits mehrere Bilder einer Adidas- und "Dragon Ball Z"-Kollaboration geleakt.

Nachdem wir bereits die von Freezer und Cell inspirierten Treter sehen konnten, gab es noch einen weiteren Leak zum Majin Boo-Sneaker. Zwei der beliebtesten Hauptfiguren haben immer noch gefehlt. Jetzt gibt es aber anscheinend auch die ersten Bilder zu den Sneakers, die im Vegeta-Design und im Son Goku-Look daherkommen sollen. Auch der Wünsche erfüllende Drache Shen-Long kriegt offenbar einen eigenen Schuh.

Wie Yeezy Mafia schreibt, soll der Son Goku-Sneaker im August erscheinen. Er basiert auf dem Adidas ZX 500RM-Modell und sieht angeblich so aus:

HYPEBEAST on Twitter

Dressed in Goku's signature colors. https://t.co/ScPYVVghpr

Beim Vegeta-Schuh handelt es sich um das Adidas-Modell Ultra Tech (Oregon). Als Release-Termin gibt Yeezy Mafia den November an.

Yeezy Mafia on Twitter

ULTRA TECH (OREGON) VEGETA NOVEMBER 2018

Shen-Long erscheint als Adidas EQT ADV Mid. Der Schuh soll im Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen, schreibt Sneakernews (dort gibt es auch noch ein Bild zum Son Gohan-Sneaker):

Yeezy Mafia on Twitter

There, it has been done I must go now https://t.co/6ryPiA6y6A

Inspiriert von Freezer & Cell: Erste Bilder der Adidas x Dragon Ball Z-Kollabo

Auch wenn die Animeserie "Dragon Ball Z" seit Jahrzehnten nicht mehr läuft, ist ihr Einfluss weiterhin unbestreitbar. Inzwischen existiert sogar eine Nachfolgereihe unter dem Namen "Dragon Ball Super". Viele Fans der Serie schielen schon auf den Herbst, wo eine Sneaker-Linie von Adidas erscheinen soll, die von "Dragon Ball Z"-Charaktären inspiriert ist.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

reicht doch jetzt langsam mit dieser schuh geschichte

Aber das hat mit hip hop nichts zu tun.......das hat mit....das hat mit......das hat mit hip hop nichts zu tun :-)

hammer seid ihr loser, geht woanders meckern und seid mal nicht so eindimensional

weiter so hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Klassischer Look trifft auf Hype: fragment design x Nike Air Jordan 3

Klassischer Look trifft auf Hype: fragment design x Nike Air Jordan 3

Von Alina Amin am 15.09.2020 - 13:45

Nikes Air Jordans werden nie langweilig. Jeder neue Release (und davon gibt es weiterhin viele) strotzt mit frischem Design und innovativen Looks. So auch der fragment design x Nike Air Jordan 3, der in einer mehrteiligen Kollektion von dem Sportartikelhersteller aus den USA und dem japanischen Designer Hiroshi Fujiwara releast wird.

fragment design x Nike Air Jordan 3: Japanische Innovation

Der Jordan aus der Kollaboration kommt in einer einfachen Kombination aus Schwarz und Weiß daher. Inspiriert vom 2004er Colorway "Orca", bietet der Schuh eine weiße Silhouette, die vom Schwarz in der Mitte des Sneakers durchbrochen wird. Das Logo von fragment design ist filigran an der Seite des Schuhs platziert und ein besonderes Jordan Logo findet sich in einer größeren Version an der Hacke wieder. 

fragment design ist eine japanische Brand, die von Hiroshi Fujiwara gegründet wurde. Sie steht für Multidisziplinarität und ein Auge für Details. Er gilt als der "Pate" von Harajuku, die Fashion-Szene aus Tokio, und ist dafür bekannt, mit diversen großen Brands aus der internationalen Modelandschaft zu arbeiten. Supreme, BVLGARI oder Starbucks sind nur einige wenige seiner gehypten Kollabo-Partner.

Wo & wann ihr den fragment design x Nike Air Jordan 3 kaufen könnt

Der Star der Kollaboration soll am 17. September in den Handel kommen und 200 Dollar kosten. Erhältlich ist er über die Nike SNKRS-App und ausgewählt Händlern. 

Der Air Jordan 3 ist eins von drei Modellen, die Platz in der Zusammenarbeit finden. Daneben sollen noch ein Jordan Cadence sowie ein Air Jordan 35 releast werden. Letzterer aber erst Ende Oktober. Mit in der Kollektion sind darüber hinaus auch Klamotten erhältlich. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)