Bushido vs. Manuellsen: ein Strafbefehl, ein Angebot und eine Million Euro

Manuellsen soll 13.500 Euro Strafe zahlen – wegen einer Aussage, die er in einem Interview gegen Bushido getroffen hat (hier nachlesen). Wer den Mülheimer anzeigt hat? Unklar. Diese Tatsache rief nun Bushido auf den Plan, der auf Facebook Stellung bezieht und sich an "Herr Twellmann" aka Manuellsen wendet.

"Im Moment macht das Gerücht die Runde, ich hätte Dich anonym bei der Polizei gemeldet", erläutert er den Grund für seinen Post und fährt fort: "Wir beide wissen, dass dem nicht so ist." 

Manuellsen hatte zuvor ein Foto des Strafbefehls veröffentlicht und dabei die Aussage der Staatsanwaltschaft Duisburg, eine anonyme Email habe zum Verfahren geführt, infrage gestellt. Wie es scheint, liegt Bushido viel daran, seine Unschuld in der Hinsicht zu beweisen. Im Statement macht er Manuellsen daher ein "Angebot":

"Hier kurz mein Angebot. Ich stehe Dir zur Seite und biete meine volle Unterstützung an, um diesen Vorwurf aus der Welt zu schaffen. Sollte ich dich anonym angeschwärzt haben, gebe ich Dir 1.000.000 Euro bar. Sollte ich es nicht gewesen sein, beendest du deine 'Karriere'".

Manuellsens Reaktion ließ daraufhin nicht lange auf sich warten – und die fällt deutlich aus. Den Vorwurf, Bushido mit seinem vorherigen Post angesprochen zu haben, weist er zurück und äußert:

"[D]as du dich angesprochen fühlst zeigt mir schon alles, aber das mach ich mit mir selbst aus, du müllhaufenmensch. [...]" [sic]

Beide Facebook-Posts kannst du hier lesen:

 

Mehr zur Vorgeschichte:

Wieso Manuellsen 13.500 Euro Strafe für ein Interview zahlen soll

Manuellsen ist dafür bekannt, (in seinen Interviews) kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dabei fallen auch immer wieder Äußerungen in Richtung anderer Deutschrap-Künstler. Seine kürzlich getroffenen Aussagen in Richtung Bushido führten jetzt offenbar zu einer Anklage und einem Strafbefehl.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Manuellsen, geschickt 900000 Euro nicht erwähnt. #900000Deal

Haha, angeschwärzt und Karriere in Anführungsstriche.
Bushido hat Ihn wieder mit 2-3 Wörter gedemütigt.
Und wir bekommen wieder peinliche Manuellsen Promo auf Bushidos Nacken:)

Hey Usa Frankreich Polen usw : So ist Deutschrap halt....... ;)

Schon 2:0 für Bu! Bu kauft Manuells. Leben, wenn er möchte. Und der andere kann schonmal sparen für seinen Anwalt. Und noch was: "Karriere" und angeschwärzt ... hahaha!!

Manuellsen beende lieber deine "Karriere", die Mille wäre nicht die Wahrheit. Oder verkaufst du dich selber für Geld? Gutes Angebot von Bu.

1 gegen 1.

haha bist öfter beim Anwalt als im Studio

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra, PA Sports, Jamule, Cro, Shindy & mehr im Deutschrap-Update

Capital Bra, PA Sports, Jamule, Cro, Shindy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 05.03.2021 - 12:37

Der Februar ist vorbei und so langsam kehrt der Frühling ein und Deutschrap liefert den passenden Soundtrack. Wie jeden Freitag findet ihr hier die heißesten Tracks der Woche gesammelt in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover ist diese Woche Genetikk-Signing MU$A386, der sein sehr starkes Debütalbum "Hustle&Dreams" rausgebracht hat.

Neue Tracks: PA Sports, Capital Bra & Jamule

In Vorbereitung auf sein anstehendes Album "Streben nach Glück" hat PA Sports sein ganzes Label auf einem Track versammelt. Alle seine Life is Pain-Signings sind mit auf "Squad X Showtime" vertreten und liefern ordentlich ab. Ein zugehöriges Video wurde gleich mitgedreht.

Und es geht direkt weiter mit LiP, denn Jamule ist heute noch auf einem weiteren Song zu hören. Er und Capital Bra haben sich nach "No Comprendo" abermals zusammengetan und droppen ihren neuen Hit "Aventador". Absolute Ohrwurm-Gefahr.

Neue Songs: Cro, Shindy & Azad

Eine Kombi, auf die wahrscheinlich viele seit der ersten Ankündigung sehnlichst gewartet haben. Cro und Shindy haben für einen gemeinsamen Track ihre Kräfte vereint. Mit "Sygl" bringen die beiden frischen Sound aus Süddeutschland.

Play69 hat sich für seine neue Single "Safe" niemand Geringeres als die Krankfurter-Legende Azad geschnappt. Zusammen liefern die beiden harte und ehrliche Musik für die Straße ganz ohne Kompromisse. Plays neues Album "Babylon 2" soll nach einer kurzfristigen Verschiebung nun am 02. April dieses Jahres erscheinen.

Rola und Manuellsen hauen zusammen den Track "Yalla Bye" raus und zeigen, dass eine Mischung aus gefühlvollem Gesang und echtem Rap ganz locker aus dem Handgelenk geschüttelt werden kann. Fans von Musik aus den 90ern dürften auch direkt die *NSYNC-Referenz erkennen.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: CÉLIN, Nullzweizwei, BHZ, Karaz, ART, Genuva, Krime und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)