Bushido vs. Manuellsen: ein Strafbefehl, ein Angebot und eine Million Euro

Manuellsen soll 13.500 Euro Strafe zahlen – wegen einer Aussage, die er in einem Interview gegen Bushido getroffen hat (hier nachlesen). Wer den Mülheimer anzeigt hat? Unklar. Diese Tatsache rief nun Bushido auf den Plan, der auf Facebook Stellung bezieht und sich an "Herr Twellmann" aka Manuellsen wendet.

"Im Moment macht das Gerücht die Runde, ich hätte Dich anonym bei der Polizei gemeldet", erläutert er den Grund für seinen Post und fährt fort: "Wir beide wissen, dass dem nicht so ist." 

Manuellsen hatte zuvor ein Foto des Strafbefehls veröffentlicht und dabei die Aussage der Staatsanwaltschaft Duisburg, eine anonyme Email habe zum Verfahren geführt, infrage gestellt. Wie es scheint, liegt Bushido viel daran, seine Unschuld in der Hinsicht zu beweisen. Im Statement macht er Manuellsen daher ein "Angebot":

"Hier kurz mein Angebot. Ich stehe Dir zur Seite und biete meine volle Unterstützung an, um diesen Vorwurf aus der Welt zu schaffen. Sollte ich dich anonym angeschwärzt haben, gebe ich Dir 1.000.000 Euro bar. Sollte ich es nicht gewesen sein, beendest du deine 'Karriere'".

Manuellsens Reaktion ließ daraufhin nicht lange auf sich warten – und die fällt deutlich aus. Den Vorwurf, Bushido mit seinem vorherigen Post angesprochen zu haben, weist er zurück und äußert:

"[D]as du dich angesprochen fühlst zeigt mir schon alles, aber das mach ich mit mir selbst aus, du müllhaufenmensch. [...]" [sic]

Beide Facebook-Posts kannst du hier lesen:

 

Mehr zur Vorgeschichte:

Wieso Manuellsen 13.500 Euro Strafe für ein Interview zahlen soll

Manuellsen ist dafür bekannt, (in seinen Interviews) kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dabei fallen auch immer wieder Äußerungen in Richtung anderer Deutschrap-Künstler. Seine kürzlich getroffenen Aussagen in Richtung Bushido führten jetzt offenbar zu einer Anklage und einem Strafbefehl.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Manuellsen, geschickt 900000 Euro nicht erwähnt. #900000Deal

Haha, angeschwärzt und Karriere in Anführungsstriche.
Bushido hat Ihn wieder mit 2-3 Wörter gedemütigt.
Und wir bekommen wieder peinliche Manuellsen Promo auf Bushidos Nacken:)

Hey Usa Frankreich Polen usw : So ist Deutschrap halt....... ;)

Schon 2:0 für Bu! Bu kauft Manuells. Leben, wenn er möchte. Und der andere kann schonmal sparen für seinen Anwalt. Und noch was: "Karriere" und angeschwärzt ... hahaha!!

Manuellsen beende lieber deine "Karriere", die Mille wäre nicht die Wahrheit. Oder verkaufst du dich selber für Geld? Gutes Angebot von Bu.

1 gegen 1.

haha bist öfter beim Anwalt als im Studio

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 30.05.2020 - 14:29

Diese Woche war der vielleicht stärkste Release Friday des Jahres, wenn man sich die Liste der Neuerscheinungen durchliest. In Sachen Erfolg lässt Mero mit seiner ersten Solo-Single seit dem Album "Unikat" Ende September wieder die gesamte Konkurrenz hinter sich. Mit "Bogota" landet er auch auf dem Cover unserer Playlist:

Kalim gibt "MVP"-Startschuss & Reezy ist im Sample-Wunderland

Neben Mero meldet sich auch Kalim zurück. Gemeinsam mit Ufo361 droppt er die erste Single "Skrr" aus dem kommenden Album "MVP", über das er schon vor einigen Wochen mit Aria im Interview gesprochen hat. Die Endlevel-Produktion von Bawer und die Hook machen den Track zweifelsohne zu einem der Highlights der Woche.

Deutlich sanftere Töne schlägt Reezy mit seinem Homie Bausa an. Das Bläser-Sample im gemeinsamen Song "Sandmann" hat eine mehr als 40-jährige Historie: Erstmals konnte man es in einer ähnlichen Form beim Jamaikaner Alton Ellis in "Still in Love" (1977) hören. Bei dem Titel könnte es bei einigen klingeln, denn Sean Paul brachte den Rocksteady-Song 2002 groß in den weltweiten Mainstream. Wenige Songs wurden häufiger gesampelt und neu aufgelegt. Reezy und Baui haben eine sehr schöne Hommage auf die Beine gestellt.

BHZ mit "Kiezromantik", Manuellsen auf Drill mit eigener Note

Außerdem haben die Jungs von BHZ ihr neues Album "Kiezromantik" veröffentlicht. Auf 14 Tracks geben sich Turnup und ruhigere Momente die Klinke in die Hand. Zu unseren Favoriten, die wir in der Playlist geparkt haben, gehört neben "Wedding Cake" auch der Song "Regen prasselt", der mit einem Sample von "Besuchstag" und Shoutout von Celo & Abdi daherkommt.

Eine der bislang besten Drill-Adaptionen im deutschsprachigen Raum kommt diese Woche von Manuellsen, der nach einigen Teasern "Toss It" veröffentlicht. Dem brachialen Sound von Young Mesh und Frio fügt er mit seinem Gesang und sauber sowie anspruchsvoll geflowten Parts eine ganz eigene Note. Das Video widmet er dem durch Polizeigewalt getöteten Amerikaner George Floyd und die Message des Tracks passt zu dieser Widmung.

Darüberhinaus haben wir Musik von Farid, Hafti, Céline, KC Rebell & Summer Cem, Nimo und vielen mehr. Abonniert die Playlist überall, wo es Playlists gibt


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)