Genetikk veröffentlichen Song mit Lena und die Fans kommen nicht klar

Der gute alte Sellout-Vorwurf. Jemand baut sich aus dem Untergrund nach und nach eine stabile Fanbase auf und mit dem einsetzenden Erfolg wird am Style gefeilt, neue musik- und marketingtechnische Wege werden gegangen und einige der alten Fans wünschen sich den alten Sh*t zurück. Wer dachte, dass diese Debatte nach den Entwicklungen der letzten Jahre der Vergangenheit angehört, hat sich geirrt.

Anlässlich des Starts der neuen Netflix-Serie Marvel's The Defenders hat das Management von Genetikk einen Song mit Sängerin Lena Meyer-Landrut eingefädelt. Sicher wurde auch damit gerechnet, dass die Nummer polarisieren würde. Ein Blick in die sozialen Medien zeigt: Der vermeintliche Plan geht auf.

Genetikk-Fans

Die Fans von Genetikk gehen besonders auf Facebook hart mit dem Song ins Gericht. Die Verfasser der Top-Kommentare auf den Seiten von Selfmade Records und der Rap-Crew und sind nicht so angetan:

So schlimm? Nicht alle sehen das so. Auf Facebook finden sich auch einige positive Kommentare, die Genetikk verteidigen:

Haders gonna hade, mein Bruh!

Auch auf Instagram gibt es gemischte Resonanz, bei der die negativen Kommentare gefühlt in der Überzahl sind. Auf YouTube zeigt sich ein etwas anderes Bild. Die Likes liegen bei etwa 70% im Verhältnis zu den Dislikes. Die Top-Kommentare schlagen dort eine andere Richtung ein als bei Facebook.

Die Amis machen das auch. Stock rausziehen und feiern. Hört euch doch die alten Alben an, wenn ihr die alten Alben wollt. Das ist hier der Grundtenor:

Lenas Fans

Überraschung: Auf Lenas Seite kommt die Hörerschaft dafür nicht auf Genetikk klar. "Amateurhaftes Ghettogelaber" wollte ein User Karuzos Parts nennen, ein anderer findet, man hätte sich die "vermummten Möchtegern-Rapper" sparen sollen. Da prallen eben Welten aufeinander:

Spiegelt die Resonanz aus den sozialen Medien auch deine Meinung wider? Sag's uns in unserer Umfrage:

Genetikk x Lena: Was hältst du von der Zusammenarbeit? (Umfrage)

Genetikk und Lena Meyer-Landrut machen gemeinsame Sache. Zum Launch der neuen Netflix-Serie Marvel's The Defenders die Jungs aus Saarbrücken ...

Und falls du gar nicht mitbekommen hast, worum es geht, check hier den Song ab!

Genetikk ft. Lena - Lang lebe die Gang [Video]

Genetikk haben sich mit Lena Meyer-Landrut zusammengeschlossen und den Track Lang lebe die Gang veröffentlicht. Mit dem Song promoten die Sängerin und die Rap-Crew die Netflix-Serie Marvel's The Defenders .

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

die hook is noch das geilste an dem lied

Bitte entlasst Clark Senger und ersetzt ihn durch jemanden, der sich besser auskennt, besser schreiben kann und bei dem man das junge Alter nicht so herausliest. Bis auf seine Artikel mag ich euch ja, aber der fällt echt schwer aus der Reihe. 'Bruh'...^^

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Was ist eigentlich aus Genetikks A$AP Rocky Feature geworden?

Was ist eigentlich aus Genetikks A$AP Rocky Feature geworden?

Von Michael Rubach am 28.10.2020 - 14:29

Die Veröffentlichung der Geburtstagsedition ihres Debütalbums "Foetus" war für Genetikk offenbar nur der Startschuss für eine regelrechte Release-Offensive. Das "Outta This World"-Duo meldet sich in einer frischen Folge von Arias HYPED-Radioshow zu Wort und verkündet, das bereits in wenigen Wochen ein neues Album droppen soll. Außerdem beantworten die beiden auch die Frage, wie es um das Feature mit US-Star A$AP Rocky steht, das im Sommer 2018 angekündigt wurde.

"German Angst" im November: Genetikk arbeiten an 3 Alben gleichzeitig

Eigentlich sah es danach aus, dass Genetikk in den nächsten Monaten mit "Outta This World 2" auf dem Release-Radar aufploppen. Der Nachfolger zu "Outta This World" aus dem Jahr 2019 kündigte die Saarbrücker Formation kürzlich zusammen mit einer Serie und eigenen Cornflakes an. Doch diese Pläne scheinen sich kurzfristig geändert zu haben. Bereits in knapp zwei Wochen soll demnach erst einmal "German Angst" droppen.

"Wir arbeiten an drei Sachen parallel, ehrlich gesagt. Wir haben drei Alben in der Pipeline. Wir wollten eigentlich 'OTW 2' raushauen, aber wir switchen jetzt und hauen 'German Angst' am 13. November raus!"

Wie diese "German Angst" so klingt, wenn sie von Genetikk produziert wird, beschreibt das Duo mit ein paar knackigen Adjektiven.

"'German Angst' ist extrem rough, kompromisslos, hart – Genetikk Trademark. [...] Das ist anti-assimilierter Rap."

Genetikk mit A$AP Rocky oder Travis Scott? Kommt "auf jeden Fall"

Genetikks Weg in den US-Markt ist kurz. Ihr Album "Y.A.L.A" entstand in Zusammenarbeit mit dem Starproducer Mike Dean. Der gute Herr zeigt sich ansonsten für das Mixing und Mastering bei Travis Scott, Kanye West, Drake und Co verantwortlich. Mit ihm wollen Kappa und Sikk noch am kommenden Album "German Angst" feilen. Auf die konkrete Nachfrage hin, ob wir jemals Songs mit Beteiligung von A$AP Rocky oder sogar Travis Scott hören werden, lassen Genetikk wissen, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis Kollabos dieses Kalibers das Licht der Welt erblicken.

"Auf einem oder zwei der Alben wird es auf jeden Fall kommen. Die Sachen liegen rum und werden stattfinden. Wir wissen noch nicht genau, in welchem Rahmen wir das machen. [...] Wir werden auf jeden Fall auch noch mit Mike Dean arbeiten, der ist ein Bruder geworden – wahrscheinlich auch jetzt schon für 'German Angst'."

Die gesamte Folge "HYPED Radio" mit Genetikk könnt ihr euch auf Apple Music reinziehen.

Genetikk auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir Genetikk - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!