Vor den Wahlen: Massiv diskutiert mit hochrangigem Politiker

Die Bundestagswahl rückt immer näher. Die Innenstädte sind voller Plakate und der Wahlkampf läuft quasi jeden Tag.

Die heutige Generation gilt allgemein als politikverdrossen und wenig interessiert an den Inhalten der einzelnen Parteien. Um die Jugend zurück ins Boot zu holen und weil Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist, hat sich der YouTube-Kanal Hyperbole etwas einfallen lassen.

Hiphop ist weiterhin die größte Jugendkultur der Welt. Also wird der Versuch unternommen, mit einem bekannten Rapper den Brückenschlag zur politischen Arbeit zu machen. Unter dem Motto "STRASSENWAHL" tauschten sich Massiv und Anton Hofreiter (Vorsitzender der grünen Bundestagsfraktion) aus.

STRASSENWAHL Eps 1 | Massiv vs. Anton Hofreiter

Einen stabilen Körperbau haben sie beide, aber nur einer hat sich danach benannt. In der ersten Episode von STRASSENWAHL trifft der Berliner Rapper und (neuerdings auch) Schauspieler Massiv auf den Fraktionsvorsitzenden der Grünen, Anton Hofreiter. Das Fazit der beiden seht Ihr hier: https://youtu.be/81-x0dbBz_g

Der kurze Dialog wurde von Niko von der Backspin moderiert. Es geht dabei um die Außenwahrnehmung von Politikern, einem besseren Austausch von Bürger und Staat und Integration. Da die Folge mit "Eps 1" getaggt ist, erwarten uns wohl noch weitere Gespräche zwischen Rap- und Politikprominenz.

Welche Partei den Promifaktor von Gzuz ausgenutzt hat, kannst du hier nachlesen:

Partei benutzt Gzuz für Bundestagswahl-Werbung

Bis zur Bundestagswahl ist es nicht mehr lange hin. Die Städte hängen voller Plakate der kleinen und großen Parteien. Eine Partei, die den Politikbetrieb auf ihre eigene Art und Weise bereichert, ist die Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (kurz: Die PARTEI).

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hochrangigeM

Nein, ich hab´s mir nicht angeschaut.

Mit den GRÜNEN über Integration sprechen?
Den Kranken, die für die Reduzierung der deutschen Bevölkerung plädieren und die den Gender-Wahnsinn vorantreiben?

Und dann ausgerechnet MASSIV, der sich genau mit dem Abschaum umgibt, der schnellstmöglich in die Heimat abgeschoben werden, weil diese Schmeißfliegen unproduktiv und hochkriminell sind... herzlichen Glückwunsch.

Ich glaube der "Manager" von Massiv hat Piere Vogel vor paar Monaten ein iPhone geschenkt zum besser Dawa machen.

Und Rüdiger Portius, der Anwalt dem sämtliche Großfamilien in Berlin vertrauen, ist der Mann von Renate Künast.

Lauter nette Leute hier...

Iiiiieeeehhh schweinebraten. XD

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Massiv & Manuellsen kündigen Kollaboalbum an

Massiv & Manuellsen kündigen Kollaboalbum an

Von Michael Rubach am 02.11.2020 - 19:33

Jung-Autor Manuellsen hat auch neue Musik in der Pipeline. Er und Massiv werden ein Kollaboalbum rausbringen. Beide Rapper informierten über die überraschende Zusammenarbeit auf Instagram. Das Album wird wohl den Titel "Ghetto" tragen.

"Ghetto": Massiv & Manuellsen bringen gemeinsames Album

Massiv macht auf Instagram klar, dass beide Künstler schon länger an dem Album werkeln. Er erweckt zudem den Eindruck, dass bereits zeitnah ein kompletter Song präsentiert wird (Hörprobe weiter unten im Artikel). Die Energie muss offenbar raus.

"[...] wir arbeiten seit 3 Monaten schon an diesem Projekt und wir können nicht mehr lange diese Energie zurückhalten"

In seiner Insta-Story teast Massiv außerdem kurz an, worauf sich die Fans einstellen können: "Es wird sehr sehr gefährlich. Es wird sehr sehr hart. Aber dennoch mit Herz. Und die Musik steht an allererster Stelle."

Auch Manuellsen meldet sich auf seiner Instagram-Seite zu Wort. So habe er zusammen mit Massiv vor, die Zuhörer*innen zurück zur Straße zu bringen. Es gehe auf der Platte um "real Hiphop". Das Projekt sei "brachial".

Massiv & Manuellsen zeigen Hörprobe aus "Ghetto"

Sowohl Manuellsen als auch Massiv haben vor der heutigen Bekanntgabe ihrer Release-Pläne den Part eines Songs auf Instagram gestellt. Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich dabei wohl um Teile eines gemeinsamen Tracks. Hier kannst du reinhören:



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Markiere deinen Bruder!!!

Ein Beitrag geteilt von L A T I V (@massiv) am

Im März 2020 veröffentlichte Massiv sein Soloalbum "Lativ". Manuellsens letztes größeres Release liegt ein wenig länger zurück. "MB ICE" erschien im Oktober 2019. Wann das Kollaboalbum "Ghetto" droppen soll, hat das Ruhrpott-Berlin-Gespann noch nicht verraten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!