G-Hot ist zurück mit einem neuen Künstlernamen

Wenn man bei einem Rapper von einer bewegten Vergangenheit sprechen kann, dann trifft dies sicherlich auf G-Hot aka Jihad zu. Das waren zumindest die bisherigen Namen, unter denen der Berliner Rapper Songs veröffentlichte.

Nun ist er zurück und nennt sich Shen. Dass er überhaupt noch rappen kann, verdankt das Ex-Maskulin-Signing sehr viel Glück im Unglück. Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde er Opfer eines Messerangr*ffs und verschwand seitdem weitestgehend von der Bildfläche. Den größten Erfolg feierte er wohl an der Seite von Fler und DJ Tomekk mit dem Track Jump Jump. Nach den gemeinsamen Aggro Berlin-Zeiten folgte dann eine Art musikalische On-Off-Beziehung mit dem Maskulin-Chef.

Ob unter dem neuen Künstlernamen, ein bereits 2015 angekündigtes Album erscheint, bleibt vorerst ungewiss.

G-Hot plant neues Release noch für dieses Jahr

Nachdem G-Hot im April mit einem Messer angegriffen wurde, hat er sich jetzt mit einem seiner spärlichen Tweets zu Wort gemeldet und ein neues Album noch für dieses Jahr angekündigt. Die Label-Situation scheint dabei noch nicht ganz geklärt zu sein, wie man auf Twitter sehen kann.

Den Comeback-Song kannst du hier hören:

SHEN - PUSH ES

Abonniert mich jetzt kostenlos.! Kontakt & Booking anfragen: gee-hot@hotmail.de Instagram: Shen93official Facebook: https://www.facebook.com/Shen-269832366757163/ Produziert/mixed: suburbkids Instagram: suburbkids Songtext: Hook: Ich rauche nur wenn es kush is Knall dich ab und vertusch es Mein buissnes ich PUSH ES Ich PUSH ES ich PUSH ES 1part: 41 Berliner Kindle Mehr bitches mehr lila Bündel Hör gut zu der Plan ist ziemlich simpel Dickes Ding drehen reinhauen Karibikinsel Ihr wollt mich tot sehen ohje Ich haue Money auf den Kopf bis ich k.o.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Grad mal 2 Jahre her und nicht paar Jahre. 

Ehm...ausm Duden..."Eine Zweiergruppe, zum Beispiel ein Ehepaar, in der Mathematik zwei in beziehung zueinander stehende Objekte..."...Auf deutsch...Ein paar sind 2,genau wie ein dutzend 12 ist...

Paar = 2 bzw. Pärchen, paar = einige ...

Ganz geiler Track...

ich muss sagen, dass ich g-hot nie wirklich mochte. mich nervte immer der übercoole starre blick. aber hier respekt: tolles video, instrumental, rap, atmosphäre. wünsche alles gute!!! hiphopde ist trotzdem whack...

Tolle hook

Shshshshshpushes shshshhskushis schpusisschpusis

,,,,, Die Label-Situation scheint dabei noch nicht ganz geklärt zu sein,,,,
Wer nimmt sowas unter Vertrag??? ich kenne nen Haufen von Leuten die im Wohnzimmer besseres Zeug aufnehmen als das! Schrecklich....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler & Bass Sultan Hengzt erklären den Grundgedanken hinter "CCN"
Ccn

Fler & Bass Sultan Hengzt erklären den Grundgedanken hinter "CCN"

Von Michael Rubach am 14.06.2021 - 17:39

Der Release-Plan im Hause Maskulin steht: Das neue Album von Bass Sultan Hengzt "Ketten raus Kragen hoch" (Release Date: 18. Juni 2021) ist der direkte Vorbote zu einem noch größeren Vorhaben. Fler und BSH haben ein Kollaboalbum in der Mache. Dabei handelt es sich um einen weiteren "CCN"-Teil. Im Interview mit Tierstar für unsere neue Show "Echter geht's nicht" geben die beiden Berliner einen Ausblick auf das kommende Gangstarap-Projekt.

"CCN 3": Fler & Bass Sultan Hengzt wollen "dreckig werden"

Die "CCN"-Reihe steht für kompromisslosen Straßenrap. Fler tritt dort bekanntermaßen als Frank White in Erscheinung. Der Auftakt für "CCN" erfolgte vor fast 20 Jahren zusammen mit Sonny Black aka Bushido. Dieser hat die Saga in den vergangenen Jahren einmal als Solokünstler und zuletzt mit "CCN 4" an der Seite von EGJ-Artist Animus fortgeführt. Nun plant das Maskulin-Camp einen eigenen Teil. Und so viel schickt Fler vorweg:

"Wenn es ans Kollaboalbum geht, sind wir dann nochmal ignoranter und bedienen damit wirklich nur ein Ding. Bei so einem Kollaboalbum dann geht's wirklich darum, dass wir dreckig werden wollen."

Dabei schwebt den beiden Berlinern nicht zwingend eine Liste von Leuten vor, die auf dem Album ihr Fett wegbekommen. Es könne natürlich dennoch passieren, dass manche Personen gedisst werden. Doch den Markenkern von "CCN" sieht Fler an einer anderen Stelle.

"Das war nie die Natur dieser Musik. Es war mit drin, es war eher vielmehr die Haltung in Szene. Wer sind wir grade in der Szene? Wie werden wir akzeptiert von der Szene? Wo stehen wir? Gegen welche Art von sozialer Schicht gehen wir an? Darum hab ich mich auch zu entschlossen, das wieder zu machen. Wir sehen uns gerade echt so als die letzten Typen, die sich noch trauen, richtigen Rap zu machen und auch mit dem Gegenwind klarkommen können."

Mit "CCN 3" gehe laut Fler in diesen aufgewühlten Zeiten ebenso der Mut einher, "wieder straighten Rap zu machen". Das Album könnte dabei mehr sein als die reine Fortsetzung einer Kollaboserie. So brachte Fler kürzlich im Talk mit Rooz ein mögliches Karriereende im Zuge des Releases ins Spiel. Dort sagte er:

"Ich mache jetzt noch ein Album. 'CCN 3' mit Bass Sultan Hengzt Ende des Jahres, danach bin ich fertig mit Deutschrap. Bass Sultan Hengzt und Frank White. Ich geb euch noch einmal dieses Album."

Vorm Jahreswechsel soll das Kollaboalbum erscheinen. Auf Amazon ist aktuell der 24. Dezember 2021 als Release Date angegeben. Das komplette Interview mit Tierstar, Fler und Bass Sultan Hengzt kannst du hier sehen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)