Das sind die Meinungen zum neuen Bushido-Album "Black Friday"

14 Songs, zehn Bonus-Tracks: Bushidos neues Solo-Album Black Friday ist da – und sorgt für Gesprächsstoff. Auch über die Deutschrap-Szene hinaus. 

Wie kommen die Tracks bei Fans und Kritikern an? Was sind die Meinungen zu den Feature Parts von Shindy, Fler, Ali Bumaye, Laas Unltd., Frauenarzt & Taktloss, M.O.030, Metrickz und AK Ausserkontrolle? Wie ist der allgemeine Eindruck von der Platte nach einigen Tagen? 

Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und haben die verschiedensten Meinungen aus dem Netz zu Black Friday rausgesucht. Dabei kommen sowohl die Fans, als auch Autoren vom Spiegel und von laut.de zu Wort. 

1. "Wieder mal ein gelungenes Bushido-Album"

Im Großen und Ganzen scheint Bushidos neues Werk gut anzukommen. Zurzeit kann es 4,0 von 5 Sternen auf Amazon verbuchen. 

Ein Käufer hebt hervor, dass Beats und Texte für "einen frischen Wind" sorgen würden. Dabei scheint für ihn vor allem der Stil der Bonus-EP herauszustechen, da die Tracks "deutlich härter" seien.

Auch der Inhalt der Box findet lobende Erwähnung, sodass der Käufer vier Sterne verteilt. 

2. "Leider etwas zu monoton"

An anderer Stelle wird allerdings auch Kritik geäußert. Besonders oft liest man, dass den Hörern das Album über weite Teile zu monoton sei. Ein Käufer bemängelt zwar Monotonie und fehlenden Wiedererkennungswert, lobt allerdings die Features und den Boxinhalt. 

Einige andere Fans gehen da schon härter mit Black Friday ins Gericht.

"Die Tracks sind fast alle sehr langweilig, monoton und kurz!"

Von "katastrophal langweilig" ist in einer Amazon-Bewertung die Rede. Dies träfe sogar auf den Shindy-Part zu, der auf dem Track Moonwalk zu hören ist. Zudem heißt es, der egj-Chef habe seine Parts "komplett langweilig eingerappt".

Seiten

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Schlechtes Album .

Naja, die Texte sind ja nicht selbst geschrieben. Auch der Song über seine Tochter hat nicht nur er geschrieben. Da hat MoTrip mitgeschrieben. Steht auch so im Booklet.

Bushido liefert das was von ihm verlanggt wird meiner Meinung nach. Keine Experimente, Bushido in ya face. Ich bin absolut befriedigt. Souverän. EGJ eben ...

Im Booklet steht: "Text:Bushido". Hör mal auf rum zu lügen. Lächerlich sowas. Erstmal informieren bevor man sowas behauptet.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an
Ccn

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 00:48

UPDATE vom 10. September:

Wie von Fler angekündigt ist "CCN" nun bei den üblichen Streaming-Anbietern verfügbar.

Original-Meldung vom 3. September:

Es ist wohl eine Ankündigung, mit der so wohl die wenigsten gerechnet haben. Fler erklärte gestern Abend auf Twitter, dass der erste "Carlo Cokxxx N*tten"-Teil wieder auf Streamingplattformen kommt. Und das soll sogar schon am nächsten Freitag passieren.

Bushido & Fler: "CCN" bald wohl wieder streambar

"CCN" ist für viele wohl DER Deutschrapklassiker schlechthin. Allerdings war es lange Zeit nicht möglich das Album auf Apple Music oder ähnlichen Plattformen zu streamen. Wer das Album nicht bereits besaß, konnte nur über einige Re-Uploads auf SoundCloud und YouTube in eines der prägendsten Werke der Deutschrap-Geschichte reinhören.

Laut Flizzy soll sich das nun ändern. Ohne die genauen Details zu erläutern, kündigte er auf Twitter an, dass das originale "CCN" ab nächstem Freitag wieder zum Streamen verfügbar sei.

Die Ankündigung kommt relativ überraschend. Eigentlich befinden sich Fler und Bushido aktuell in einem Rechtsstreit um die Marke "CCN". Fler will sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt in die "CCN"-Historie einreihen, doch Bushido versucht ihm dies gerichtlich zu untersagen. Dies hatte laut Fler bereits kurzzeitig dazu geführt, dass Amazon die gesamten Vorbestellungen des Albums stornierte. Mittlerweile sollen diese allerdings wieder reaktiviert worden sein.

Bushido ist zur Zeit fleißig dabei, gemeinsam mit seinem neuen Vertrieb iGroove seinen Backkatalog wieder auf Streamingplattformen verfügbar zu machen.

"Album kommt" - Fler zeigt sich von Bushidos Erfolg im "CCN"-Prozess unbeeindruckt

Erscheint " CCN 3"? Laut BZ hat das Landgericht Berlin am Dienstag entschieden, dass Fler den Namen "Carlo Cokxxx N*tten" für sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt nicht benutzen darf. So schreibt es die Online-Ausgabe der Boulevard-Zeitung und titelt "1:0 für Bushido". Fler hat sich bereits zu dem Urteil geäußert und seine Sicht der Dinge dargelegt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!