Wie Frauenarzt & Taktloss den Sound des alten Deutschrap-Untergrunds wiederbeleben

Am 26. Mai erscheint nicht nur das Kollaboalbum Gott der beiden Berliner Untergrund-Legenden Frauenarzt und Taktloss, sondern auch ein Tape, für das die zwei das Feeling von früher ins Jahr 2017 holen wollen. Das Tape, das der Album-Box beiliegen wird, nehmen die Rapper komplett mit 4-Spur-Geräten auf.

Die ersten 4-Spur-Geräte sind schon über ein halbes Jahrhundert alt, aber einige Modelle erfreuten sich im lebhaften Rap-Untergrund der späten 90er- und frühen 2000er-Jahre großer Beliebtheit. Es war erschwingliche Technik mit einem gewissen Charme.

Der Fortschritt seit dieser Zeit ist enorm, aber ebendiese reduzierte Atmosphäre will das Gott-Duo wiederbeleben. Und wie es aktuell aussieht, soll die Aktion etwas für Liebhaber bleiben: Die Kassette soll nur in der Box enthalten sein und offenbar nicht auf Streaming-Portalen landen. 

Frauenarzt kündigt außerdem exklusive Gäste wie Nura von SXTN und Jack Orsen für das Tape an:

FRAUENARZT

Das nächste Highlight der GOTT Deluxe-Box von Taktloss und mir: Ein original Untergrund-Tape auf Kassette. Aufgenommen wie früher auf Tape-4-Spur und mit exklusiven Gästen! Die Songs dieser Kassette wird es ausschliesslich nur auf dieser Kassette geben und nirgendwo anders! Streng limitiert, Link zur Box in den Kommis!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lieber Frauenarzt. Ich sags nochmal: Ich wünsche mir wieder so eine tolle Party Kracher Platte von den Atzen mit Manni Marc, das geht so geil ab. Jawohl. Scheiss auf diesen Taktlos, der ist ein Vollhonk der nicht rappen kann. Das kann ja meine kleine Schwester besser. Die hat mehr Talent als ich. Ich würde auch mal gerne mit dir eine Platte machen. Mit super Partykrachern. Ja, vielleicht liest du das ja. Dann schreib hier runter. Also ich bin ready. Könnte mir gut vorstellen das das passt mit uns. Aber ohne den Taktlos. Der ist echt son ******i. Der fasst mich nich an. Also sag bescheid. Tschau

Meine Schwester sagte grade auch dass der Taktloss kein Talent hat. Ich schon. Ich beweises dir.

Wie gesagt schreib hier was runter und es geht klar. Klar?

Ja, Peter das hört sich eigentlich ganz gut an, wie kann ich mit dir in verbindung treten? hast du ne e mail

Ich möchte mich hiermit bei Taktloss und Frauenarzt entschuldigen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

SAM ft. Booz, Nura, Chima Ede, Lary, Kelvyn Colt, Reezy & Ahzumjot – Da wo du herkommst (Remix) [Audio]
Sam

SAM ft. Booz, Nura, Chima Ede, Lary, Kelvyn Colt, Reezy & Ahzumjot – Da wo du herkommst (Remix) [Audio]

Von Clark Senger am 17.07.2020 - 11:12

Im November jährt sich der Tod von Samson Wieland zum zweiten Mal. Mit seinem Bruder Chelo bildete er das Duo SAM und das letzte Musikvideo, das die beiden gemeinsam veröffentlichen konnten, war "Da wo du herkommst" im September 2018. Der Song thematisiert Rassismus, den BPoC subtil oder ganz offensichtlich zu spüren bekommen, und versprüht trotzdem eine positive und optimistische Perspektive aufs Leben.

Nun haben sich einige Musiker*innen zusammengeschlossen, um Sam zu seinem 30. Geburtstag die Ehre zu erweisen, diesem wichtigen Song den Remix zu schenken, den Samson sich gewünscht hatte. Ahzumjot schreibt auf Instagram:

"du hast dir diesen remix 2018 gewünscht und ich hoffe, dass er so geworden ist wie du es dir gewünscht hast. danke, dass du diesen song gemacht hast. schade, dass sein inhalt immer noch eine solche relevanz hat." [sic]

Remix als Geschenk an den verstorbenen Samson Wieland

Mit an Bord sind Booz, Nura, Chima Ede, Chima Ede, Lary, Kelvyn Colt, Reezy und eben Ahzumjot, der außerdem auch die musikalische Untermalung geupdatet hat. Alle Beteiligten können ebenfalls von rassistischen Erfahrungen berichten und so ist der Song nicht nur gute Musik und eine rührende Geste für einen viel zu jung gestorbenen Freund, sondern auch etwas, wo man ganz genau zuhören sollte.

"Da, wo du wohnst, fragt der Cop nach dem Täter / da, wo ich wohn', ist es sehr wahrscheinlich jeder" (Booz)

"Sie sagen, Haare passen nicht zu deinem Namen / greifen einfach rein, ohne zu fragen" (Nura)

"Dein Dad warnt dich vor deiner Zukunft und / sagt, vermisch dich nicht mit Shaka Zulu Blut" (Chima Ede)

"Wir können nicht alle gut tanzen, aber besser als die meisten / wir können alle alles tragen, aber uns nicht alles leisten" (Lary)

"I was made aware I'm not from here in their eyes / I tried to blend and reinvent in disduise" (Kelvyn Colt)

"Da, wo dun herkommst, ist kein Platz für mich / denn meine Hautfarbe passt dir nicht" (Reezy)

"Jérôme ist sicher sowas wie ein Vorbild / den lieben wir doch alle, wenn das Tor fällt" (Ahzumjot)

Mit 6:35 Minuten hat der Remix für 2020-Verhältnisse fast schon EP-Länge. Es lohnt sich, jede Sekunde hinzuhören!

Die Musikwelt trauert: Reaktionen zum Tod von Samson Wieland

Die deutsche Musik- und Entertainmentlandschaft trauert um Samson Wieland.


SAM - “DA WO DU HERKOMMST (REMIX)“ FEAT. BOOZ, NURA, CHIMA EDE, LARY, KELVYN COLT, REEZY, AHZUMJOT

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)