Rap-Legende behauptet: "Eminem und Jay Z sind Poser"

Über die Realness von Rappern wird bekanntlich nicht nur in der amerikanischen Rapszene viel gestritten. Jetzt bringt aber Melle Mel, ehemaliges Mitglied von Grandmaster Flash and the Furious Five, seine Kritik daran auf ein ganz neues Level. 

Seiner Meinung nach seien die Rapper heutzutage alle Poser. "Das Meiste was sie reden ist Müll. Das sind einfach nur Kerle, die posen. Besonders Jay Z". Diesen bezeichnet Melle Mel außerdem als einen "weißen Businessmann" und "Clown". 

Öffentlich gemacht hat er seine Anschuldigungen in einer neuen Reality-Show namens First Family of Hip Hop. Unter großem Gelächter der anderen Showteilnehmer erklärt er, dass er vom heutigen Hiphop generell nicht viel hält. Er selbst feiere gar nichts, das nach dem Jahr 2000 releast wurde. 

Am Schluss setzt Melle Mel noch einen drauf und behauptet, Eminem in einem Rap-Battle besiegen zu können. Laut ihm das "Einfachste, das er je tun würde". Während die anderen Showteilnehmer sich bei dieser Aussage scheinbar vor Lachen am liebsten weggeschmissen hätten, bleibt Melle Mel todernst. Ob er das Ganze vielleicht doch den Quoten der Show zuliebe geäußert hat, bleibt die Frage, die sich letztendlich stellt. 

First Family of Hip Hop: Did Melle Mel Just Call Jay Z a Clown? (Season 1, Episode 5) | Bravo

Melle Mel has some strong words for the current state of hip hop. Watch new episodes of First Family of Hip Hop every Sunday at 9/8c, only on Bravo!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Er hat eh Recht, Eminem ist viel zu überbewertet

witzbold geh wieder fler hören

Ich würde nicht sagen, dass er überbewertet ist. 2Pac ist überbewertet. Eminem ist halt einfach ne lyrische Legende. Jeder der dazu nein sagt, hat einfach keine Ahnung. Für das was er geleistet hat, ist er gerecht gehyped.

2pac überbewertet ja klar hahaha das zeigt schonmal das du keine ahnung hast

Finde ich auch. Er hat zwar Skills. Aber soundtechnisch fand ich ihn immer langweilig.

opa hat seine pillen nicht genommen -inhaltliche denkstörung ! -

Jip so ist das mit der Nation von Göttern und Erden, Wort ist geboren jaa....

Hahahaha und Bushido ist der beste Rapper der welt....laut lach

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jay-Z wird in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

Jay-Z wird in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

Von Alina Amin am 13.05.2021 - 13:30

Jay-Z (diesen Artist auf Apple Music streamen) kann inzwischen auf eine extrem erfolgreiche Rap-Karriere, einen Legenden-Status und diverse Businessprojekte blicken. Eine Überraschung ist es also nicht unbedingt, dass er als einer von sechs Künstlern dieses Jahr als Performer in die Rock and Roll Hall of Fame eingeweiht wird. Mit dieser Auszeichnung schließt er sich Rappern wie 2Pac, Biggie oder auch Run-D.M.C. an, die alle bereits in Vergangenheit der langen Liste legendärer Künstler beitreten durften. 

Jay-Z wird dieses Jahr in der Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen

Die Neuzugänge der ehrenvollen Liste wurden gestern angekündigt. Neben Jay-Z sollen unter anderem auch Tina Turner, The Foo Fighter und Carole King die Hall of Fame künftig zieren. Sie alle werden unter der Kategorie "Performer" geehrt. Eine offizielle Zeremonie soll es übrigens auch geben. Am 30. Oktober wird die Einweihung der Künstler in Cleveland stattfinden, Fans in Amerika können diese über HBO Max live mitverfolgen.

Auch passende Awards sollen stattfinden, bei denen ebenfalls eine Rap-Legende auf ihre Kosten kommen wird. LL Cool J soll mit einem Award für "Music Excellence" ausgezeichnet werden. Er wurde 2019 ebenfalls dafür nominiert, der Hall of Fame beizutreten, hat es damals aber nicht geschafft. Auch Kraftwerk soll 2021 unter der Kategorie "Early Influence" ausgezeichnet werden.

Rock and Roll Hall of Fame: Wie man aufgenommen wird

Wer es in die Rock and Roll Hall of Fame schaffen will, muss sich einer Jury, bestehend aus über 1200 Experten beweisen. Mitglieder dieser Jury sind unter anderem Musiker, Journalisten, Historiker und Akteure der Musikindustrie. Voraussetzung, um überhaupt ausgewählt zu werden, ist, dass die erste Platte des Artists mindestens 25 Jahre zurückliegt. 2021 habe man sich insbesondere darauf besinnt, Künstler zu ehren, die den Sound der Jugendkultur geprägt haben. Außerdem feiere man dieses Jahr die "diverseste Liste" an Neuzugängen in der Geschichte der Organisation.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)