Manuellsen: Gangsta-Rap in der Realität – Kollegah, Bushido & Gewalt (Interview) – Toxik trifft

Dass Manuellsen ein Biker ist, weiß jeder, der ihm auf den sozialen Medien folgt. Dass er aber auf Images sch**ßt und sein Umfeld wenig bis gar nichts mit seiner Musik zu tun hat, erzählt er Toxik nun im Interview. Es geht darüber hinaus um Männlichkeit, Gewalt in und außerhalb der Szene und vieles mehr. 

Dazu sprechen die beiden über Rapper wie Azet und Zuna, die er sehr feiert, Kollegah oder Kay One, die er auf dem Album featurt, Kool SavasFler, Bushido und viele mehr.

Wenn ihr Bock auf mehr habt, zieht euch die News rund um Manuellsen rein oder gönnt euch die letzten Folgen #waslos mit Rooz:

Manuellsen

Alles zum Thema Manuellsen bei Hiphop.de -

Gangland (Premium Edt.)

Amazon.de/musik: Manuellsen - Gangland (Premium Edt.) jetzt kaufen. Bewertung 0.0, . Rap & Hip-Hop

16.09.2016 - 17:35

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Tokix! Lass es einfach über R&B zu labern.
Mach deine Rapinterview's und gut is.

Mich stört dieses parteiische an seinen Interviews auch...kann er nicht einfach ganz normale Interviews machen ohne dazu immer eine gewisse eingenommene Haltung zu haben? Neutralität wäre mir echt lieber bei dem...

Sorry, aber als ob sich da iwer "wegen Hip Hop Kugeln einfängt". Was hat das denn mit der Sache von Hip Hop zu tun? "Each one teach one", Zusammenhalt und Kreativität. Nichts! Wenn dann sind das iwelche grenzdebilen Kleinkriminellen, die auf "der Pate" hängen geblieben sind und ihre mikroskopischen Gehirne und *****se versuchen mit Gewalt zu kompensieren.
Manuellsen scheint ein netter und korrekter Typ zu sein, aber diese Aussage halte ich für genauso falsch wie gefährlich.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Star-Fotografin Katja Kuhl: Fler, "Das Urteil", Tokio Hotel & ihr Karriereweg (Interview) – Macher

Star-Fotografin Katja Kuhl: Fler, "Das Urteil", Tokio Hotel & ihr Karriereweg (Interview) – Macher

Von HHRedaktion am 09.09.2019 - 17:41

Sei es mit ihren Fotos oder Videos – Katja Kuhl hat tiefe Spuren im Deutschrap hinterlassen. Die Starfotografin hat Jonas für eine neue Folge "Macher" auf dem Dach ihrer Wohnung empfangen und gewährt einen umfangreichen Einblick in ihr Schaffen.Katja Kuhl hat in ihrem Job wirklich schon einiges gemacht. Ikonische Coverfotos für Kool Savas, Olli Banjo oder Fler bilden nur einen winzigen Ausschnitt der Arbeit einer extrem gefragten Künstlerin.

Bei einem Gespräch mit Katja Kuhl stößt man zwangsläufig auf bedeutende Momente der Deutschraphistorie. Sie war schließlich wesentlich daran beteiligt, als Kool Savas mit "Das Urteil" die Disstrack-Blaupause ablieferte oder Azad mit "Napalm" düsteren Straßenrap ins deutsche Musikfernsehen brachte. Ihr Werdegang ist auch exemplarisch dafür, dass man sich nicht unterkriegen lassen sollte, wenn man von seinen Fähigkeiten überzeugt ist.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)