Sein ganzes Geld ausgeben? Farid Bang über einen verrückten Plan

Farid Bang hat es geschafft und sich zu einem der erfolgreichsten Rapper und Labelbosse des Landes entwickelt. Mittlerweile fließen die Millionen. Warum er die vor etwas mehr als einem Jahr fast komplett ausgeben wollte, verrät er im aktuellen Interview mit Backspin TV.

Insgesamt sei Farid mit seinen zehn Jahren im Rap-Geschäft sehr zufrieden. Allerdings habe er in der Phase von Asphalt Massaka 3 das Gefühl gehabt, dass sein Hunger weg sei. Auch wenn es "krank" klinge, habe er deshalb zwischendurch überlegt, sein gesamtes Geld auszugeben, um sich besser auf die Musik konzentrieren zu können: "Einfach so, dass du keine Ablenkung hast. Dass du nicht sagen kannst: Ja, ich hab' Geld, ich flieg' jetzt dahin, ich mach' das, ich mach' hier."

Vor allem Juh-Dee und das für Banger Musik arbeitstechnisch anstrengende Jahr 2015 hätten ihn dann stark motiviert und inspiriert, weshalb er sich mit Blut sehr viel Mühe gegeben habe. Auch wenn es hart klinge, versuche er die Leute diesmal "einfach mit Musik zu f*cken".

Ab Minute 5:32 spricht Farid Bang über das Thema:

Bestelle dir Blut bei Amazon vor:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ahnung von Buchhaltung hat hier niemand oder ? Umsatz und Erlös ist lange nicht dasselbe! Farid ist definitiv kein Millionär, oder wenigstens nicht durch Musik geworden .. Ich dachte ihr hättet aus den Ammenmärchen mit Fler gelernt ?

Mein Sohn. schau Dir mal an, was ein vernünftiger, ausgeglichener, lebensbejaender, junger Mann dieser Herr Bang ist.
Killa war super (lutsch/ zeitmaschine ) Herr Sorge auch,... bist du anstandslos... kauf dir ein Anstandslos. Word!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Olexesh, Bass Sultan Hengzt, Fler, Fourty & mehr im Deutschrap-Update

Luciano, Olexesh, Bass Sultan Hengzt, Fler, Fourty & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 18.06.2021 - 11:27

Wie jede Woche sammeln wir hier in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks des Release-Freitags. Auf unserem Cover befindet sich diese Woche Polo65 von den 65Goonz mit seinem Track "Allrounder".

Neue Tracks: Luciano & Olexesh

Luciano (jetzt auf Apple Music streamen) macht die Fans weiter gespannt auf sein im nächsten Monat anstehendes neues Album "Aqua". Nach dem Brett "Drilla" geht es diese Woche auf "Schmetterling" deutlich ruhiger und melodischer zu. Der Beat kommt dabei von Ghana Beats und Geenaro.

Olexesh und Specter liefern für "Lila/Geld" einen regelrechten Science-Fiction-Thriller als Musikvideo ab. Die "Ufos überm Block" scheinen definitiv kurz vor der Landung zu stehen. Wer ganz genau hinschaut, wird auch den ein oder anderen Gastauftritt großer Deutscher Rapper erkennen. Neben 385i-Labelboss Celo ist zum Beispiel auch LX von der 187 Strassenbande mit am Start.

Neue Alben: Bass Sultan Hengzt & Fourty

Nach einer kurzen Verschiebung ist es nun endlich so weit: Bass Sultan Hengzt hat sein neues Album "Ketten raus Kragen hoch" veröffentlicht und liefert ordentlich ab. In unsere Playlist hat er es mit dem Outro-Track "Kriminologie" geschafft. Dabei gibt es Unterstützung von niemand Geringeres als Fler.

Nicht nur Hengzt hat sein neues Album gedroppt, auch Life is Pain-Signing Fourty hat sein neues Werk "Afterhour" veröffentlicht. In unsere Playlist hat es der Jamule-Featuretrack "Autotür" geschafft.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Lucio101, Omar101, BHZ, Data Luv, YA, Mashkal, Mosh36, Omar und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!