jan_böhmermann_screen_neo_magazin_800_2015.jpg

Am gestrigen Abend startete die royale Version des von Jan Böhmermann moderierten Neo Magazins in der ZDF-Mediathek und auf ZDF_neo. Inhaltlich schien alles ein wenig raplastig zu sein: Dendemann als Frontmann der Showband, Deichkind zu Gast, Gags über Sido und dann kam auch noch der Beefträger, mit Nachrichten von Haftbefehl und Fler, auf die Böhmermann schriftlich antwortete.

Vor etwa einer Woche hatte Haftbefehl auf Facebook ein kleines Statement zu dem Moderator verfasst. Der Grund dafür ist allem Anschein nach ein Interview mit Visa Vie für zqnce, in dem Böhmermann sich der Musik des Frankfurters eher abgeneigt zeigt.

Fler hingegen hatte sich in einem #waslos mit Rooz geäußert. Auch er wurde bereits in einer Sendung von Böhmermann erwähnt, was ihn offenbar provoziert hat. 

Den betreffenden Ausschnitt mit den Antworten des Showmasters kannst du hier ansehen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Nett,
das mit der deutschen Identität halte ich allerdings für völligen Blödsinn. Der deutsche ist nicht pauschal rechts oder links. Und auch als Deutscher darf man sich als Deutscher fühlen. Immer kommt da wer und sagt, dass " der Deutsch sich nicht als deutscher outen dürfe, weil er wegen der Taten seiner Vorfahren Gegenwind bekomme". Man ey, ich dachte wir wären aus dem Mist raus. Ich für meinen Teil bin (zumindest meistens) ganz zufrieden mit meiner mitte-links Orientierung. Schau auf die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl, da kommt man ja einen Eindruck von der Politischen Orientierung der deutschen. Ich brauche für mein Leben keinen Migrationshintergrund um eine gutes Selbstgefühl zu haben.

Ach und klauen an der Tankstelle ist nicht lustig, und da lacht man auch nicht drüber. Die ganzen jungen Zuschauer hier gucken sich das an und sagen sich: Hey, der Fler hat früher geklaut, dann mach ich das auch.

Gruß, Jimbojano

Ich glaub ja eher das du als Kind zu viel aufs Maul von deinen alten bekommen hast. schwuggele mehr bist du nich:)

Vor den Smiley hättest du aber ruhig ein Leerzeichen setzen können. Sonst wirkt das total unhöflich und du möchtest ja sicher deinen Ruf als Gentleman behalten.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra, Haftbefehl, Nate57, Mortel, Dú Maroc & mehr im Deutschrap-Update

Capital Bra, Haftbefehl, Nate57, Mortel, Dú Maroc & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 11.09.2020 - 13:14

Groove Attack und Hiphop.de bringen euch wie jede Woche die freshesten Tracks des Freitags im Deutschrap-Update. Das Cover der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist ziert Lostboi Lino mit seinem Song "Du denkst an mich".

Alben & EPs: Bonez MC, Mortel & Dú Maroc

Bonez MC hat sein langerwartetes Soloalbum "Hollywood" auf den Markt gebracht. Natürlich sind trotzdem auch alle anderen Mitglieder der Strassenbande vertreten. Mit "187 Gang" liefern die Hamburger Jungs mal wieder einen astreinen Allstars-Track.

Der Racaille Mortel hat seine "Mortel Kombat"-EP rausgehauen. Wer Bock auf düsteren und atmosphärischen Straßenrap hat, ist hier genau an der richtigen Stelle. Für "Neva Nu Me" hat er sich Unterstützung von BASS und MAHA geholt.

Der neueste Azzlack Dú Maroc hat mit "Cortado" sein erstes Album unter dem Banner der Frankfurter veröffentlicht. Auf "Casablanca" gibt es die erste Zusammenarbeit von Haftbefehl und Fler zu hören. Modern trifft auf aggressiv knallt auf jeden Fall.

Singles: Nate57, Capital Bra, Riccardo

Nate57 haut weiter fleißig Singles raus. Für "Tatverdacht" hat er sich mit Brudi030 von SLS Music zusammengetan. Selbst nach knapp zehn Jahren bleibt sich Nate treu und liefert sauberste Bretter. Für viele in den Kommentaren zum YouTube-Video steht fest: "Der heimliche King of Deutschrap".

Capital hat für "CB7" scheinbar wieder zur Straße gefunden. Oldschool-Fans des Bratans freuen sich auf jeden Fall über den Sound. Für jeden, der dachte, der Bra macht jetzt nur noch melodischen Pop-Rap, stellt Capi fest: "Berlin lebt immer noch".

Manch einer dürfte Riccardo noch nicht auf dem Schirm haben. Der Frankfurter mit der Ohrwurm-Garantie liefert seit Jahren konstant ab und ist diese Woche mit seinem neuen Track "Bereit" am Start.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Kwam.E, reezy, Luciano, Ace Tee, Blokkboy$, Sugar MMFK, Rola und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!