In einem Facebook Post den er soeben veröffentlichte, erklärt Kay One, dass er den Song offline nehmen müsse. Er habe Post bekommen.

Allerdings heißt es dort auch, er könne noch nicht mehr zu der Sache sagen. Den Diss Tag des Jüngsten Gerichts werde er in einer neuen Version hochladen.

Ob das Ganze eventuell mit Verstößen gegen Bildrechte oder mit Beschwerden zum Inhalt des Textes zu tun hat, ist bisher unklar.

Update: Kay One veröffentlicht das erhaltene Schreiben:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lol hat Kay so verdient. Song peinlich und übertrieben lang. Bushido ist voll korrekt. Kay in die Ecke und schämen. Neue Kay mit dem Pop ding ********, der alte noch bescheuerter. Berlin ist und war nichts für dich. Shindy und Bushido mit Ersguterjunge tausend mal besser. Das mit den Hunden kann auch gar nicht gehen Bushido hat nur weibliche Hunde. Und Ali kann man nicht dissen , schon gar nicht mit „DU BIST SO FETT, ich bewerfe dich mit snickers" peinlich. Aber die Geschichte die Kay sich ausgedacht hat ist lustig. Muss man erstmal drauf kommen. Die Stelle, niemand kann mich dissen außer ich schreibe den Text ist falsch. Jeder kann ihn dissen außer er selbst , weil er nicht dissen kann. So viel Wut in mir auf den!!!
Berlin Bushido Shindy Ali About Ersguterjunge peace

Du bist genau so ein ***** wie bushido!!

Bushido ist kein ***** du Honk.
Ausserdem von wem muss ich mir das sagen lassen, von irgendeinem minderjährigen der nichts besseres zutun hat, als Kay zu liken
Bushido ist korrekt und er bleibt korrekt. Ghostwriter gibt und gab es nicht. Kay gibt und gab es nicht als Rapper. Wenn du Rapper bist hast du loylaität gegenüber zu deinen Freunden,Familie usw.
Kay hat Jayseus übelst verarscht(übrigens hat er das mit jedem gemacht den er gekannt hat), seine Mutter hat er übelst beleidigt. Kay hat keine Familienehre. Hätte er von Bushido lernen können. Berlin war eine große Chance für dich Kay.
Rest in Peace Kay

Du bist genau so ein ***** wie bushido!!

Lol hat Kay so verdient. Song peinlich und übertrieben lang. Bushido ist voll korrekt. Kay in die Ecke und schämen. Neue Kay mit dem Pop ding ********, der alte noch bescheuerter. Berlin ist und war nichts für dich. Shindy und Bushido mit Ersguterjunge tausend mal besser. Das mit den Hunden kann auch gar nicht gehen Bushido hat nur weibliche Hunde. Und Ali kann man nicht dissen , schon gar nicht mit „DU BIST SO FETT, ich bewerfe dich mit snickers" peinlich. Aber die Geschichte die Kay sich ausgedacht hat ist lustig. Muss man erstmal drauf kommen. Die Stelle, niemand kann mich dissen außer ich schreibe den Text ist falsch. Jeder kann ihn dissen außer er selbst , weil er nicht dissen kann. So viel Wut in mir auf den!!!
Berlin Bushido Shindy Ali About Ersguterjunge peace

Bushido hat schon selbst paar Mal die Freundinnen von Rappern beleidigt.

Einmal bei Sido und Doreen im Track Sonnenbank Flavour (2006)
-> „Doreen Maskenmann Aidstest positiv“

Ein anderes Mal bei Hengzt und seiner damaligen Freundin Jil.
Den Tracknamen habe ich vergessen, irgendwo im Album
V.D.S.Z.B.Z. (2006)
-> „Klag mich an ich pump dir *****a in deine Jil“

Bushido lässt in seinem Forum durch Congo argumentieren,
dass es berechtigt sei, Kay's Diss zu löschen, weil seine Frau
ja im Gegensatz zu Olliwood weder mit Rap noch mit dem Beef
was tun hat.

Das hatten die oben genannten Frauen (Doreen & Jil) auch nicht !
Gab es Songverbote ? Nein ! War es einfach nur Battlerap und Beef ? Ja !

Nun gibt es beim Kay Diss aber ein Anwaltsschreiben seitens des
Bushido Umfelds. Sorry, aber das fällt bei mir unter die Definition;
Heuchler. Wer austeilt, muss auch einstecken können!

Bushido’s Forum Administrator Congo beschwert sich ja immerzu,
dass alles so schnell vergessen wird! Dann vergessen wir das oben
Gesagte auch nicht.

Congo ist außerdem ja so geil darauf, die Videos an FAKTEN zu messen.
Tag des Jüngsten Gerichts hat in einer Woche ein Viertel dessen erreicht,
was Leben und Tod des Kenneth Glöckler in einem Jahr geschafft hat.
6 Mio Klicks! LUTDKG ca. 24 Mio. EGJ hat einfach nur zittrige Knie
bekommen. Ich bin mir sicher, dass Kay's Track in paar Monaten auf
jeden Fall die Klickzahlen vonn LUTDKG erreicht und wahrscheinlich
auch überholt hätte.

Ebenso geht aus dem Wortlaut von Congo's neuem
Forumeintrag "EGJ Supermacht 2" eindeutig hervor,
dass die Clique ziemlich sauer ist, wie sich alles entwickelt
hat. Warum ****t ihr euch so ein ? Bleibt doch hart,
aber heult nicht rum. Was ist plötzlich los mit denen ?

Hey ich war immer Bushido Fan. Die Reaktionen der letzten Stunden
machen mich aber stutzig. Riecht alles nach schlechter Verlierer,
und selbst wenn es das nicht ist, dann aber ein schlechter Gewinner.

Sagenhafter *****move von Bushido. Was ist das eigentlich für einer?

Ständig beleidigt er jeden und alles auf Tracks und per Twitter... schießt einer mal zurück und ist dabei nicht zimperlich, kommt ein Schreiben vom Anwalt im "Namen seiner Frau"...

Ich hab es ja bisher nicht glauben wollen, aber nun denke ich wirklich dass Bushido eine ganz arme Wurst ist, die nur austeilen aber nicht einstecken kann.

Anfangs hat Bushido Kay doch aufgefordert die like und disslike Funktionen offen zu lassen...

...watt is? Merkt der langsam, dass seine "Soldaten" aus seinem scheiss Forum mit ihren disslikes nicht mehr hinter den likes herkommen...? Hat er etwa Schiss, dass Kays Disstrack, nachdem er den Youtube Rekord gek***** hat, auch noch die Anzahl der Klicks von "Leben und Tod des..." in weniger als einem Jahr k*****...?

Jetzt versucht der es hinten rum mit Anwalt seiner Frau den Track zu blocken.

Bushido, dass ich nicht lache, also wer den noch feiert hat echt nen Nagel im Kopf!

Update: ist wieder online :D

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drakes E-Sport-Team verliert und Pusha-T freut sich

Drakes E-Sport-Team verliert und Pusha-T freut sich

Von Till Hesterbrink am 22.08.2020 - 16:54

Drakes E-Sport-Team verlor gestern ein Match, in welchem sie als haushohe Favoriten gehandelt wurden. Dies schien wohl ein Grund zur Freude für Drizzys ewigen Beefpartner Pusha-T. Der beglückwünschte den siegreichen Underdog "Chaos EC" auf Twitter mit einer kleinen Stichelei gegen den 6 God.

Trigger fingers turn to twitter fingers: Pusha-T freut sich über Niederlage der "100 Thieves"

Die wichtigste Frage gilt es natürlich zuerst zu beantworten: Ja, Drake ist wirklich Mitbesitzer eines E-Sport-Teams, welches den Namen "100 Thieves" trägt. Dieses wurde vom ehemals professionellen E-Sportler Matthew Haag, welcher auch als "Nadeshot" bekannt ist, und dem Besitzer der Clevland Cavaliers gegründet. Kurz darauf kauften sich Drake und Justin Bieber-Entdecker Scooter Braun in die Marke mit ein. Das Team tritt in den Games League of Legends, Fortnite, Valorant und Counter Strike an.

Aktuell findet mit der ESL One Cologne ein großes Counter Strike-Turnier statt, bei welchem auch Drakes Team antritt. Am Samstag fand das Match zwischen den "100 Thieves" und dem Underdog "Chaos EC" statt. Wider aller Erwartungen konnten die Jungs von "Chaos EC" das Ganze 2:1 gewinnen.

Für Pusha-T war dies wohl ein feierlicher Anlass und er ließ auf Twitter seiner Freude freien Lauf. Er beglückwünschte das Siegerteam mit einer Referenz an einen Drake-Diss auf Jadakiss und seinem Song "Huntin' Season".

Drake & Pusha-T: Wer ist der "petty king"?

Letztes Jahr kürte sich Drake auf "Omertá" zum "petty king", also dem König im kleinlich und nachtragend sein. Wer sich noch an den Beef zwischen ihm und Meek Mill erinnert, der weiß, dass Drake diesem Spitznamen schon in der Vergangenheit alle Ehre gemacht hat.

Aber auch im Bezug auf Pusha und dessen Labelboss Kanye West zeigte Drake bereits, wie nachtragend er sein kann. Während der Hochphase des Beefs stellte er dem Label der beiden eine Rechnung über 100.000 US-Dollar für die ganze Promo und das vermeintliche Wiederbeleben von Pusha-Ts Karriere.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


You’re welcome.

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

Scheinbar will Pusha Drake diesen Rang jetzt ablaufen. Nachdem er neulich auf Pop Smokes posthum erschienenen Album noch offen gegen den Champagnepapi austeilte, lässt er es nun ein wenig subtiler angehen. Es bleibt abzuwarten, ob und wie Drake auf diese Provokationen reagieren wird. Zumal sein kommendes Album "Certified Lover Boy" bereits in den Startlöchern stehen soll.

Young Thug tobt wegen Pusha Ts neuem Drake-Diss

Ein offiziell nicht releaster Pop Smoke-Song erhitzt die Gemüter. Auf dem geleakten Track, der wohl "Paranoia" heißt und vorerst nicht auf dem posthumen Album " Shoot For The Stars Aim For The Moon" zu finden ist, sind neben Pop Smoke noch Young Thug, Gunna und Pusha T zu hören.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!