Dizaster Math Hoffa Scuffle

Ein Rap-Battle zwischen Dizaster und Math Hoffa ist ein wenig eskaliert. 

Nach Dizasters Battle-Runde sagte er zu Math Hoffa: "F*cking waste of life. I should punch you in the f*cking face right now."

Kurz zögerte er noch und dann schlug er einfach zu und brachte Hoffa zu Boden, bevor die beiden getrennt werden konnten.

Das Ganze fand an Tag zwei des Dot's Battle of Los Angeles (BOLA) 5 statt.

Update: Hier zeigt Math Hoffa sein, wie sein Gesicht nach der Schlägerei aussieht.

29.06.2014 - 10:58

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hab mal irgendwo gelesen, dass der Math Hoffa auch gerne andere rapper beim battle geboxt hat. Wenn das stimmt hat er mal die Faust verdient.

Was für ein Horst, sowas muss erschossen werden... Das ist wie hinterrücks zu stechen... Ein bissel Selbstbeherrschung in dem Alter ist angebracht, oder man lässt Rap battles und geht boxen..

@Erstes Kommentar: Ja, er hat zwei Leute geboxt, mindestens.

Einer war noch minderjährig, glaube ich, und kam ihm sehr, sehr nahe. Das Battle war in New York und deswegen wurde auch gleich die ganze Crew von dem Gast von Math Hoffa und seinen Jungs auseinandergenommen.

Danach hat er einen anderen Typen geschlagen, der mit weiblicher Begleitung das Battle führte und seitlich zu Math Hoffa stand. Der Kerl hat ihn nicht mal ernsthaft provoziert oder überhaupt direkt angeguckt, als er geschlagen wurde.

Dizaster brannte auf eine Konfrontation, und zwar in Los Angeles, weil er die physische Gewalt Math Hoffa's in Verbindung zum Heimvorteil und des Machtmissbrauchs streng verurteilt hat.

Für ihn hat so etwas nichts mit der Battlekultur zu tun und er wollte auch zeigen, dass jeder vor heimischer Kulisse einem Einzelgänger die Fresse einhauen kann.

Außerdem hat Math Hoffa auch seeeeeeeehr vielen Gegnern vor dem Battle gedroht usw :D
Ich feier den Move von Dizaster auch nicht ... Ich feier nur, dass es mit einer STARKEN Ansage war und eventuell Math Hoffa aus seinem *****modus gerissen hat.

hat er verdient , math hat vorher schon serius joney und dose einfach bei einem battle gepunched.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jack Harlow vs. Russ: Teams kämpfen auf Basketballplatz

Jack Harlow vs. Russ: Teams kämpfen auf Basketballplatz

Von Till Hesterbrink am 10.11.2020 - 14:13

Am Wochenende fand auf TikTok ein "The Crew League" Basketball Turnier statt. Dabei traten eine Vielzahl an namhaften Rappern gemeinsam mit ihrer Entourage gegeneinander an. Reibereien waren da wohl vorprogrammiert und so kam es zu einem Tumult zwischen Shootingstar Jack Harlow und Russ, nachdem ersterer einen besonders harten Block gesetzt hatte. Der ganze Vorfall wurde auf Video festgehalten.

Basketball-Beef: Teams von Jack Harlow und Russ geraten aneinander

Als Teil des Basketball Turniers traten Jack Harlow und Russ mit ihren jeweiligen Crews gegeneinander an. Am Ende konnte Russ das Team des Rappers aus Kentucky deutlich bezwingen, doch während des Spiels kam es zu unschönen Szenen.

Der hintenliegende Harlow setzte zum Ende des Spiels zu einem Block gegen einen seiner Mitspieler an und warf diesen dadurch zu Boden. Als er nach dem Foul provokant über sein Gegenüber drüberstieg, eskalierte es kurzzeitig. Es kam schnell zu einer Rudelbildung und die beiden Teams tauschten einige Handgreiflichkeiten aus. Verletzt wurde zum Glück keiner und das Event konnte nach einer kurzen Zeit fortgeführt werden.

Russ selbst äußerte später auf Instagram, dass er selbst gar nicht an dem Tumult beteiligt gewesen sei. Für ihn wäre der Vorfall aber auch nichts wildes, sondern ganz normaler Basketball-Stuff.

Das Turnier konnte am Ende Swae Lee mit seinem Team für sich entscheiden, nachdem er Russ im Finale bezwang. Er setzte sich zuvor unter anderem gegen die Teams von Lil Keed und G Herbo durch. Das Team des Rae Sremmurd-Mitglieds gewann eine Trophäe sowie ein Preisgeld von 100.000 Dollar. Ein Teil dieses Geldes soll an einen wohltätigen Zweck gehen.

100.000 $ pro Woche: Russ veröffentlicht seine Einnahmen

Neben seinen Aktivitäten auf dem Basketballplatz machte Russ kürzlich Schlagzeilen, indem er seine wöchentlichen Einnahmen veröffentlichte. Auf Twitter offenbarte der Rapper aus "Gründen der Inspiration", wie viel er als Independent-Artist pro Woche verdient. Er wolle aufstrebenden Künstlern mitgeben, keine 15 % an Labels abzugeben, dafür, dass diese dann lediglich die Songs hochladen.

TuneCore bietet Künstlern an, ihre Songs ohne großes Label im Rücken auf Streaming-Plattformen zu platzieren. Besonders für Artists, die ihren eigenen Weg gehen wollen und sich selbst vermarkten, scheint der Weg des DIY-Vertriebes immer attraktiver.

TuneCore bringt deine Musik auf alle wichtigen Plattformen und du behältst 100 % der Rechte und Einnahmen deiner Musik! Wenn du dich über (diesen Link) anmeldest, bekommst du 20 % Rabatt aufs erste Release.

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!