Dizaster Math Hoffa Scuffle

Ein Rap-Battle zwischen Dizaster und Math Hoffa ist ein wenig eskaliert. 

Nach Dizasters Battle-Runde sagte er zu Math Hoffa: "F*cking waste of life. I should punch you in the f*cking face right now."

Kurz zögerte er noch und dann schlug er einfach zu und brachte Hoffa zu Boden, bevor die beiden getrennt werden konnten.

Das Ganze fand an Tag zwei des Dot's Battle of Los Angeles (BOLA) 5 statt.

Update: Hier zeigt Math Hoffa sein, wie sein Gesicht nach der Schlägerei aussieht.

29.06.2014 - 10:58

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hab mal irgendwo gelesen, dass der Math Hoffa auch gerne andere rapper beim battle geboxt hat. Wenn das stimmt hat er mal die Faust verdient.

Was für ein Horst, sowas muss erschossen werden... Das ist wie hinterrücks zu stechen... Ein bissel Selbstbeherrschung in dem Alter ist angebracht, oder man lässt Rap battles und geht boxen..

@Erstes Kommentar: Ja, er hat zwei Leute geboxt, mindestens.

Einer war noch minderjährig, glaube ich, und kam ihm sehr, sehr nahe. Das Battle war in New York und deswegen wurde auch gleich die ganze Crew von dem Gast von Math Hoffa und seinen Jungs auseinandergenommen.

Danach hat er einen anderen Typen geschlagen, der mit weiblicher Begleitung das Battle führte und seitlich zu Math Hoffa stand. Der Kerl hat ihn nicht mal ernsthaft provoziert oder überhaupt direkt angeguckt, als er geschlagen wurde.

Dizaster brannte auf eine Konfrontation, und zwar in Los Angeles, weil er die physische Gewalt Math Hoffa's in Verbindung zum Heimvorteil und des Machtmissbrauchs streng verurteilt hat.

Für ihn hat so etwas nichts mit der Battlekultur zu tun und er wollte auch zeigen, dass jeder vor heimischer Kulisse einem Einzelgänger die Fresse einhauen kann.

Außerdem hat Math Hoffa auch seeeeeeeehr vielen Gegnern vor dem Battle gedroht usw :D
Ich feier den Move von Dizaster auch nicht ... Ich feier nur, dass es mit einer STARKEN Ansage war und eventuell Math Hoffa aus seinem *****modus gerissen hat.

hat er verdient , math hat vorher schon serius joney und dose einfach bei einem battle gepunched.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trey Songz soll Polizisten geschlagen & in den Schwitzkasten genommen haben
NFL

Trey Songz soll Polizisten geschlagen & in den Schwitzkasten genommen haben

Von Till Hesterbrink am 26.01.2021 - 13:09

Am Wochenende trafen in der NFL Finalrunde die Kansas City Chiefs auf die Buffalo Bills. Unter den knapp 17.000 anwesenden Fans befand sich auch RnB-Sänger und Rapper Trey Songz. Wohl nachdem ein Streit mit anderen Zuschauern ausartete, sollte dieser des Stadions verwiesen werden. Als die Polizei eintraf, um ihn rauszuwerfen, geriet er in eine körperliche Auseinandersetzung mit einem der Beamten. Der Sänger wurde daraufhin festgenommen.

Trey Songz schlägt Polizisten und nimmt ihn in den Schwitzkasten

Das Nachrichtenportal TMZ will von der Kansas City Polizei erfahren haben, wie es zu der Auseinandersetzung gekommen sei. So habe Songz sich anscheinend nicht an die Corona-Vorschriften im Stadion gehalten und sich geweigert, seine Maske aufzusetzen. Auch als Fans ihn lautstark darauf hinwiesen, solle er sich geweigert haben. Daraufhin sei erst die private Security des Stadions und dann die Polizei aufgetaucht, um den Künstler des Stadions zu verweisen.

Auch dieser Aufforderung soll Trey Songz allerdings nicht nachgekommen sein, sodass ihm mitgeteilt worden sei, er würde ansonsten verhaftet und müsse in Gewahrsam der Polizei das Stadion verlassen. Daraus entwickelte sich angeblich eine körperliche Auseinandersetzung, in welcher Trey Songz einen der Polizisten erst geschlagen und dann in den Schwitzkasten genommen haben soll. Kurz darauf wurden er und seine Entourage von der gerufenen Verstärkung abgeführt. Der gesamte Vorfall wurde auf Video festgehalten, welches auch die Polizeibeamten ohne Maske zeigt.

Freunde und Bekannte des Sängers sollen gegenüber TMZ angegeben haben, dass sich Songz über längere Zeit von dem besagten Officer provoziert gefühlt habe. Dieser soll direkt bei seinem Eintreffen äußerst aggressiv gewesen sein. Augenzeugen sollen das aggressive Vorgehen des Beamten angeblich bestätigen.

Trey Songz selbst gab im Oktober bekannt, er sei am Coronavirus erkrankt. In einem Statement mahnte er seine Follower, diese Krankheit sehr ernst zu nehmen und sich an geltende Vorschriften zu halten.

Trey Songz wieder auf freiem Fuß

Mittlerweile wurde der Künstler wieder freigelassen. Er muss sich nun wegen Hausfriedensbruch, Widerstand gegen die Verhaftung und das Angreifen eines Polizeibeamten verantworten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)