15. Ufo361 ft. Gzuz - Für die Gang (12,6 Mio | 30. März) -2

Die Gang, die Bros, die Familie – Konzepte, die jeder auf sein Umfeld anwenden kann, um dann mit seinen Besten abzugehen. Aber nicht nur deshalb gehört Für die Gang zu den erfolgreichsten Videos des Jahres, sondern auch wegen der gelungenen Umsetzung des mumble raps, mit dem 21 Savage & Co in den Staaten große Erfolge feiern. U-F-O auf der Höhe der Zeit.

14. SpongeBozz - Apocalyptic Infinity (13,1 Mio | 9. Januar) -5

Nach langer Zeit an der Spitze sinken die täglichen Klickzahlen für SpongeBozz' halbstündige Eskalation immer weiter – logisch nach acht Monaten.

13. Capital Bra - Nur noch Gucci (13,9 | 2. Juli) +4

Nach oben zeigt der hingegen für Capital Bra. Seit seiner Zeit bei Rap Am Mittwoch zieht der Berliner mit ukrainischen Wurzeln konsequent durch und veröffentlicht diesen Monat schon sein zweites Album 2017. So sollte es auch mit dem selbst auferlegten Dresscode klappen.

12. Bushido - Papa (14,6 Mio | 1. Juni) -2

Bushidos persönliche Seite kommt bei vielen noch besser an als die Ghetto-Persona. Papa ist deutlich der erfolgreichste Black Friday-Song.

11. KC Rebell & Summer Cem - Murcielago (15,1 Mio | 11. Mai) +/-0

Wer hätte Anfang 2017 diesen Sound von KC Rebell und Summer Cem erwartet. Tendenziell eher niemand. Frisch und überraschend kamen einige der Maximum-Songs und die entspannte Gute-Laune-Nummer Murcielago mit Reggae-Anleihen gehört zu den absoluten Highlights.

Mit KC und Summer geht es auch in den Top 10 weiter ...

Jetzt bestellen

12.09.2017 - 20:16

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Charts: Bausa macht unfassbare Moves und Gzuz entert die Top 10

Von Michael Rubach am 16.02.2018 - 16:19

In den Singlecharts geht es hoch her. Etliche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft. Ganz vorne dabei ist Gzuz, der mit "Was hast du gedacht" auf Platz #5 einschlägt. Damit kann der Hamburger seine dritte Top 10-Single nach "Ahnma" mit den Beginnern und "Millionär" mit Bandenkumpel Bonez MC verbuchen. Auch Azet kann sich im vorderen Drittel platzieren und trägt die "Ketten Cartier" auf Rang #27. 18 Karat und Farid Bang finden sich auf der #53 ein. Kurz dahinter taucht Fard auf, der nur fünf Plätze schlechter steht (#58).

Den bosshaftesten Move der Woche legt aber wohl Bausa hin. Sein Überhit "Was du Liebe nennst" ist einfach wieder zurück auf die #1 gesprungen. Damit steht er zum bereits neunten Mal an der Spitze des Rankings. Das dazugehörige Mixtape "Powerbausa" konnte übrigens auf Position #16 charten.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Wir haben euch alle Deutschrap-News mal in einem Post zusammengefasst: BAUSA mutiert zum "Powerbausa" und debütiert mit seinem Mixtape auf #16 der Offiziellen Deutschen Album-Charts....


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!