TRETTMANN - GRAUER BETON (prod. KITSCHKRIEG)

KitschKrieg liefert den Sound, awhodat führt Regie – es muss ein neues Trettmann-Video sein. Grauer Beton widmet sich dem Aufwachsen in der Platte und den Veränderungen, die der Mauerfall für das Leben dort bedeutet hat:

"Nur damit du weißt, wo ich herkomm' / grauer Beton, grauer Jargon / Freiheit gewonn'n, wieder zerronn'n"

Die zweite Auskopplung aus Trettis Album #DIY verdeutlicht umso mehr, was es für ihn bedeutet, dass er heute "knöcheltief im Wasser auf den West Indies" chillt – das ist bekanntermaßen der Inhalt der ersten Single mit Gzuz.

Jetzt bestellen

#DIY
Datum: 2017-09-29
Verkaufsrang: 177
Jetzt bestellen ab EUR 9,99
23.08.2017 - 13:50

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

. . . und jetzt bekommt YT mehr Macht und Aufmerksamkeit als Fernsehen und wir alle müssen uns bücken. So viel zur Freien Meinungsäußerung. (Growdfunding, schönes Stichwort).
Ich habe auch gehört das HipHop.de nur noch über Schläger berichten wird und umsattelt.
Ab sofort nur noch heile Welt und grüne Wiesen Songs mit Liebe für alle.
*g*

Vielen Dank für die Stellungnahme. Unter diesen Umständen ist es logisch, dass solche Schritte folgen mussten.
Allerdings ist es so für mich nur sehr schwer schaubar, wenn zwischendurch alles so abgehackt ist..... ich hoffe, es findet sich eine schnelle Lösung.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wie Nike den Berliner Plattenbau mit einem Schuh ehrt

Wie Nike den Berliner Plattenbau mit einem Schuh ehrt

Von Karo Hellmich am 08.12.2017 - 17:05

Plattenbauten sind hässlich? Die Designer von Nike sind da offenbar anderer Meinung – und ehren mit dem Sneaker-Modell Plattenbau Dunk Low kurzerhand die berüchtigten Großwohnsiedlungen.

Am 14. Dezember bringt Nike das Modell auf den Markt, das es lediglich im Berliner Store Overkill zu kaufen geben wird. Warum gerade "die Platte" als Vorbild für ein Schuh-Design? 

"Die Berliner Jugend verehrt die 'Platte' als Teil der Stadt und macht sich ihre minimalistische, funktionale Ästhetik als Teil ihrer Identität zu eigen. Für sie ist dieses Grau eine leere Leinwand, auf der sie sich ihre Träume ausmalen. Sie sehen keine Probleme, sondern vielmehr Inspiration. Der Plattenbau ist ein Teil von Berlin; Schönheit und Zweckmäßigkeit sind in ihm vereint, keines kann ohne das andere sein. Der Plattenbau Dunk ist eine Hommage an dieses Berliner Wahrzeichen."

Optisch bleibt der Schuh relativ schlicht in einem hellen Grauton mit goldenen Details. Die Schnürsenkel weisen dabei jedoch eine Besonderheit auf, denn sie werden jeweils von den Begriffen "Traum" und "Tristesse" geziert. Die einzelnen Betonfertigteile, die den Plattenbau auszeichnen, spiegeln sich zudem in der Struktur des Sneakers wieder. 

Ganz so easy sind die Schuhe übrigens nicht zu erstehen: Die Stückzahl ist auf 240 limiert. Wer ein Paar abstauben möchte, sollte sich am 9. Dezember im Berliner Overkill Store einfinden – denn dort findet eine Art Lotterie statt. Am 11. und 12. Dezember erhalten die glücklichen Gewinner dann die Schlüssel zu der geheimen Location, an der sich die Schuhe befinden.

Hier kannst du dir ein Bild vom Plattenbau Dunk Low machen:

Fotos: Nike


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!