Ist Fler jetzt Millionär? Tweet lässt Fans spekulieren

Fler konnte die letzten Jahre durchgehend überzeugen. Sein Sound wird endlich weitestgehend akzeptiert und die Verkäufe sind ordentlich. Die Alben Epic und Vibe katapultierten den ehemaligen Aggro Berlin-Künstler sogar bis ins öffentlich-rechtliche Fernsehen.

Den Ertrag für seine Arbeit kann Fler nun eventuell auch auf dem Konto feststellen. Auf Twitter lässt er es so wirken, als wäre er fortan Millionär.

Zusätzlich gewährt das Maskulin-Oberhaupt noch einen Einblick in seine Geisteshaltung. Er sei demnach keiner dieser Reichen, die gewissenlos dem Profit nachjagen. Der Wiedereinstieg ins Live-Geschäft, die hohe Rendite bei CD-Verkäufen und Deals mit Spotify und Apple könnten Flizzy zu diesem Reichtum verholfen haben. Auch die eigene Maskulin-Modelinie dürfte für beständigen Umsatz sorgen.

Die Community gratuliert jedenfalls und gönnt:

BURAK on Twitter

@FLER Alles gute zur ersten Millionen Fler!

mitteldani on Twitter

@FLER Absolut verdient! Ehrenmann

20Roles07 on Twitter

@FLER nice alter ! jetzt bin ich drann hahah #deutschrap Gönnt euch meins !

Die erste Million ist ja bekanntlich die Schwerste und damit die Zweite nicht so lange auf sich warten lässt, konkretisieren sich bereits Pläne für eine neue Solo-Platte.

Neue Produzenten und 2x Rapper-Unterstützung fürs nächste Fler-Album

Fler hat sich heute auf Twitter gemeldet, um ein Update zur aktuellen Situation bei Maskulin zu geben. Nachdem G-Hot, der sich jetzt Shen nennt, auf einem Foto mit Flizzy zu sehen war, spekulierten einige Fans auf eine erneute Zusammenarbeit des Label und des Rappers.

Jetzt bestellen

Epic [Explicit]
Datum: 2017-06-30
Verkaufsrang:
Jetzt bestellen ab EUR 10,49

Kommentare

Ein millionär der hängengeblieben ist!

ich glaube da träumt er etwas... vielleicht macht er eine million umsatz mehr aber wohl nicht...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Charts: "Desperadoz 2" & Play69 in den Top 10, Fler in Top 20

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 17:10

Drei neue Alben aus dem Deutschrap-Kosmos gehören diese Woche zu den höchsten Neueinsteigern in den Charts. Am weitesten oben landen Kianush und PA Sports mit dem zweiten Teil ihrer "Desperadoz"-Reihe (#5). Ein beachtlicher Erfolg ist auch, dass Play69 es mit seinem Debütalbum "Babylon" gleich den Top-10-Einstieg (#10) schafft. Haiytis Major-Debüt "Montenegro Zero" findet sich in Woche Eins auf Position 25 wieder. Streams und Videos zu allen drei Platten gibt's hier.

Auch in den Single-Charts gibt es diesen Freitag interessante Meldungen. Hier schnappt Azet sich mit dem neuen Song "9 Milly" die beste Position (#13) aller neuen Einträge. Ebenfalls in den Top 20 steht Fler zum ersten Mal seit "Deutscha Bad Boy" (2008) – sein Song "AMG" ft. Farid Bang beendet die Verkaufswoche auf Rang 19. Ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Rap-Welt sehen wir zudem auf Platz 24, wo RIN mit "Data Love" landet. Alle neuen Songs findest du hier.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II - #hiphop: Ein neuer Schwung HipHop-Alben schiebt sich in die #Top25. Pa Sports & Kianush machen auf "Desperadoz II" (#5) gemeinsame Sache; Play69 bringt etwas "Babylon" (#10) ins...

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate - #singlecharts Während Ed Sheeran in den #AlbumCharts das Zepter abgeben muss, bleibt er in den Offiziellen Deutschen Single-Charts auf #1. Auch BAUSA bleibt als treuer Begleiter hinter...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!