"Ein großer Freund unserer Show": Fler performt mit Jalil beim Neo Magazin Royale

Es ist tatsächlich passiert: Fler und Jalil haben Jan Böhmermanns Sendung Neo Magazin Royale einen Besuch abgestattet und den Track Vibe live performt.

Nach diversen Sticheleien aus beiden Richtungen scheint man jetzt also eine gemeinsame Basis gefunden zu haben.

"Er ist ein großer Freund unserer Show, wir kennen uns schon sehr lange über Facebook, verstehen uns immer schon gut und treffen jetzt hier zum ersten Mal aufeinander", moderiert Böhmermann den Auftritt mit einem Augenzwinkern an.

Wie es aussieht, wenn Fler und Jalil bei ZDFneo auftreten, kannst du dir hier ab Minute 38:00 angucken:

NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann vom 18. Mai 2017

Wir lüften das Geheimnis um das Schwarze Brett des NEO MAGAZIN ROYALE, helfen Klickflopps zum Netzerfolg und raten mit Ingo Zamperoni Schlagzeilen ... Musikalisch unterstützt vom Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld und Fler! #Freimeiserloge

Auf Instagram hatte Fler gestern übrigens schon erklärt, der Beef zwischen ihm und Böhmermann sei beendet. Hier nachlesen:

Fler heute Abend im TV: "Der Beef ist ausgetragen"

Fler und Jan Böhmermann verbindet eine lange, nicht immer ganz unkompliziert verlaufene Geschichte. Jetzt wurde der früher noch vom Beefträger ausgetragene Beef aber offenbar persönlich angegangen. Zumindest schreibt Fler jetzt ziemlich genau das zu einem Foto auf Instagram. 6,473 Likes, 59 Comments - Fler (@official.fler) on Instagram: "@neo_magazin_royale Der Beef ist ausgetragen.

Kommentare

Passt halt garnicht mit Orchester xD trotzdem nice

sch wul

So is your face

Was hat der schwarze Affe da gemacht?Phandflaschen gesammelt,oder wollte er sein Mikrofon gegen Bananen eintauschen?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Die Trendcharts sind da: Fler, Farid Bang, PA Sports & Kianush, Azet, Play 69 und mehr

Von Jonas Lindemann am 17.01.2018 - 17:54

Nachdem es über die Feiertage aufgrund weniger Veröffentlichungen etwas ruhiger geworden war, sind in dieser Woche zahlreiche Deutschrap-Neueinsteiger dabei. Die heute veröffentlichten Midweek-Charts geben eine erste Richtung vor, wo es am Freitag in den endgültigen Charts hingeht.

In Sachen Alben peilen PA Sports und Kianush die beste Platzierung an. "Desperadoz 2" steht in den Trends auf dem vierten Rang. Wenige Plätze dahinter folgt Play69 mit seinem Debütalbum "Babylon" (#8). Außerdem ist Haiytis "Montenegro Zero" auf dem 19. Platz.

Auch in den Single-Midweek-Charts ist einiges los. Der beste Deutschrap-Neueinstieg könnte Azet mit "9 Milly" gelingen (#10). Kurz darauf folgt auf der #12 "AMG" von Fler und Farid Bang. RINs "Data Love" steht zurzeit auf Platz 22. Zudem sind Veysel und Mozik mit "Ti Amo" (#92) und 18 Karat mit "Hustla" (#98) in den Trends.

Hier geht's zu den kompletten Übersichten sowie unserer brandneuen #waslos-Folge mit PA und Kianush:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Kianush & PA Sports: "Desperadoz 2", Bitcoin, Flat-Earth- & Illuminaten-Talk (Interview) #waslos

Die (Musik-)Welt verändert sich und PA Sports und Kianush stecken mittendrin: Bitcoins und andere Kryptowährungen deuten auf...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)