Was Prinz Pi über seine Zusammenarbeit mit Fler denkt

Bereits seit geraumer Zeit arbeiten Fler und Prinz Pi immer mal wieder zusammen. Nachdem Pi allerdings nicht auf Epic vertreten war, vermuteten viele, dass er auf dem kommenden Fler-Album Flizzy einen Part beisteuern wird. Laut (vorläufiger) Tracklist ist das aber offenbar nicht der Fall. Im Interview mit Rooz äußerte sich Prinz Pi nun zur Zusammenarbeit:

"Es gibt sogar einen Song, der gerade noch in-the-making ist. Wir haben so einen Song gemacht, da wollte er irgendwie noch was drauf machen, aber ich weiß nicht, ob er den auf das Album packt, oder was er damit anstellt. Das weiß man bei ihm ja nie so genau."

Eventuell erwartet uns also doch bald ein gemeinsamer Track der beiden. Über Flers Arbeitsweise meint Prinz Pi weiterhin:

"Er ist so jemand, bei dem es wirklich immer sehr um die Musik geht. Er würde nie sagen, dass ein Song mit jemandem, der bekannt ist, rauf [aufs Album] muss, nur weil dieser Typ bekannt ist. [...] Für ihn geht es wirklich nur [darum], ob der Song jetzt aufs Album passt."

Diese Einstellung scheint Prinz Pi zu teilen, der immerhin verspricht: "Ich werde auf jeden Fall noch mit ihm ein paar Sachen machen."

Warum Fler wiederum nicht auf Pis Album vertreten ist, verrät Letzterer ebenfalls im Interview. Sieh dir die Stelle ab Minute 11:30 an:

Prinz Pi: Fanfragen, "JBG 3", Fler, Kollegah, 333SDK & Props für andere Rapper (Interview) #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/waslosrooz ► MEHR ZU PRINZ PI: http://hiphop.de/prinz-pi PRINZ PI - "NICHTS WAR UMSONST" ► Omega Box: http://amzn.to/2gLUn7H ► Audio-CD: http://amzn.to/2yRiJHV ► Vinyl: http://amzn.to/2x23mbg ► iTunes: http://apple.co/2iiXoQG Nach einer Stunde Talk und Einblicken in Prinz Pis Studio gibt es jetzt auch die Fanfragen für euch.

Jetzt bestellen

Nichts War Umsonst
Datum: 2017-11-03
Verkaufsrang: 1360
Jetzt bestellen ab EUR 9,43

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem war nicht das Ende: Neue Acts für das Frauenfeld Openair 2018 bestätigt

Eminem war nicht das Ende: Neue Acts für das Frauenfeld Openair 2018 bestätigt

Von Michael Rubach am 20.02.2018 - 12:24

Das Festival-Highlight für jeden Hiphop-Fan bekommt Zuwachs. Eminem ist gebucht und auch das restliche Line Up verspricht so einiges. Das Frauenfeld Openair 2018 ist dementsprechend bereits ausverkauft. Dennoch packen die Veranstalter noch ein paar Acts oben drauf.

Neu dabei sind viele bekannte Gesichter aus Deutschland und Amerika. Aus den Staaten werden unter anderem Playboi Carti, Ski Mask The Slump God und Denzel Curry die Schweiz aufmischen. Dazu gesellen sich deutschsprachige Künstler wie Prinz Pi, Zugezogen Maskulin, Veysel, Celo & Abdi, Summer Cem oder Kalim.

Alle frisch bestätigten Artists lesen sich so:

  • Playboy Carti
  • Prinz Pi
  • Denzel Curry
  • Lo & Leduc
  • Coely
  • IAMDDB
  • Summer Cem
  • Zugezogen Maskulin
  • Ski Mask The Slump God
  • Dreezy
  • Veysel
  • Gashi
  • Celo & Abdi
  • Tommy x DEZ x CBN
  • Kalim
  • Knackeboul
  • Junglepussy
  • EffE
  • Danitsa

Die Acts aus der ersten Ankündigungswelle findest du hier:

Erste Acts fürs Openair Frauenfeld 2018: Wiz Khalifa, J. Cole, Savas x Sido & viele mehr

Auch wenn halb Deutschland gerade im Schnee versinkt und Weihnachten vor der Tür steht: Die nächste Festival-Saison kommt - und wirft bereits ihren Schatten voraus. Das Openair Frauenfeld, das im nächsten Jahr vom 5. bis 7. Juli stattfindet, hat nun die ersten Acts für 2018 bekanntgegeben.

Da die Festivalmacher schon jedes Ticket an den Mann und die Frau gebracht haben, kannst du dich auf der Website nur noch informieren, aber keine Karten mehr kaufen. Sorry!

EMINEM am Openair Frauenfeld 2018 - Exklusive Festivalshow

Die Festivalbestätigung des Jahres! EMINEM spielt am 6.7.2018 am Openair Frauenfeld 2018 - eine exklusive Festivalshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)