Was letzte Woche lief: 8 Songs, die du gehört haben solltest

Letzte Woche ging rap-technisch einiges. Es war die bislang wohl ertragreichste und qualitativ hochwertigste Woche 2017, was neue Releases angeht. Das hier ist ein subjektiver Rückblick auf das, was man gehört haben sollte.

Jaja, Ufo gibt den Startschuss für Ich bin 3 Berliner und reiht sich in die Riege der Rapper ein, die den legendären Mister T als Vergleichswert in Sachen Bling Bling heranziehen. Auch wenn ihm dazu noch die ein oder andere Kette fehlt.

Der Berliner legt beim Video mal wieder ein Schippe obendrauf und besonders der Beat von Jimmy Torrio und den Broke Boys überzeugt mit seiner bedrohlichen Atmosphäre. Sehr stabiler Auftakt für das neue Tape, das am 28. April erscheint.

Auch Kontra K feierte letzte Woche den Auftakt der Promophase zu seinem neuen Album. Diamanten hebt sich durch seinen Text und durch den Sound schon relativ deutlich vom aktuellen Rap-Geschehen ab.

Es geht um Motivation, einen moralischen Arschtritt, eine positive Botschaft. Auch wenn bei solchen Themen manchmal die Gefahr besteht, dass man Richtung Phrasendrescherei abdriftet: Diese Nummer ist einfach kaum zu haten.

Der Beat kommt vom Berliner Produzenten Pascal Reinhardt, der die bei Kontra K beliebten Dubstep-Elemente gekonnt mit Scratches und irgendeinem Sound mit hohem Wiedererkennungswert (verdammt, was ist das oder was war es mal!?) verbindet. Dazu ein Video von Shaho Casado aus Dubai und der russischen Provinz, um das Ganze abzurunden. Kann man so machen.

Seiten

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kontra K nimmt sich Travis Scotts "Goosebumps"-Beat vor [Video]

Kontra K nimmt sich Travis Scotts "Goosebumps"-Beat vor [Video]

Von David Molke am 18.01.2018 - 19:44

Kontra K war bei Jam FM zu Gast und hat einige Zeilen aus seinem Album "Gute Nacht" zum Besten gegeben. Er rappt einen Part aus "Hände Weg" über den "Goosebumps"-Beat von Travis Scott.

Diverse Rapper haben es ihm schon gleich getan – zuletzt Animus:

Animus - Jam FM Exclusive [Video]

Azad und Animus waren bei Jam FM zu Gast. Die perfekte Gelegenheit, um ein paar Zeilen zum Besten zu geben. Das lässt sich Animus natürlich nicht zweimal sagen und haut einen äußerst beachtlichen Jam FM-Exclusive raus. Und zwar auf den Klassiker-Beat schlechtehin - den von Mobb Deeps "Quiet Storm". Gönn dir!


KONTRA K - EXCLUSIVE ⚡

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)