Jetzt abonnieren!


Megaloh, Trettmann, KitschKrieg - Herb & Mango

%AutoEntityLabel%

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

15 Feb 2017

Pressetext / Beschreibung

Megaloh und Trettmann. Der Volkstribun aus Moabit und der based Adriano Celentano aus Leipzig. Der MC-Meuchelmurderer mit dem unerschöpflichen Flow-Vorrat und der Trap-Troubadour mit dem so speziellen Gespür für Hooks und Harmonien. Unter der Vibes-Oberaufsicht von KitschKrieg fügen sich ihre Talente nun auf vollkommene Weise zusammen. Alles fließt, alles wummert, alles passt. “Swagger so anormal / natural natural!”

Die Biografien von Megaloh und Trettmann könnten unterschiedlicher kaum sein. Der eine wuchs mit nigerianischen Wurzeln in Berlin auf. Mit der Autorität des echten Lyricists marschiert er durch die Deutschrap-Welt, zuletzt an der Seite von Max Herre und seinem Nesola-Camp. Der andere wurde in den Achtzigern sozialisiert von Westradio und Breakdance, hielt jahrelang im gefühlten Alleingang die Fahne für Dancehall in Deutschland hoch. Im vergangenen Jahr überraschte er sich selbst mit seinem Tanzstil und alle anderen mit seiner Reinkarnation als futuristischer Post-Alles-Crooner. 

Produziert wurde “Herb und Mango” von KitschKrieg. Die Geschichte des Kollektivs aus Berlin-Kreuzberg – bestehend aus Fizzle, Fiji Kris und °awhodat° – ist ebenfalls untrennbar verbunden mit jamaikanischem Bashment und seinen globalen Ablegern. Fiji Kris fackelte früher mit Symbiz turmhohe Bassboxen ab; Fizzle bastelte als SoulForce an irren Blends und Zukunfts-Riddims (unter anderem mit Jr. Blender, lange bevor der begann, Welthits für Diplo und Major Lazer rauszuknattern). 2016 arbeiteten sie als KitschKrieg mit Haiyti, Joey Bargeld, Bonez MC & Raf Camora, den Beginnern und natürlich Trettmann.

Text via phonolink

Trackliste

MEGALOH, TRETTMANN, KITSCHKRIEG - HERB & MANGO EP by KitschKrieg

2016 war ein großes Jahr fur Megaloh und Trettmann. Der eine lieferte das Rap-Album des Jahres (JUICE), der andere stellte mit seinem enigmatischen Post-Cloud-Pop die deutsche Musikwelt auf den Kopf. Nun machen sie fur eine EP gemeinsame Sache. Zwei Kings. Eine hochprofessionell verbuffte Booth. Nuff vibes. Megaloh und Trettmann.

01. Intro

02. Herb & Mango

03. Sowieso

04. Anorak

05. Ghostface Killah

06. Landgang ft. Joey Bargeld

Audio / Video

Megaloh x Trettmann x KitschKrieg - Anorak // JUICE Premiere

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Aller Anfang ist schwer: 11 Rapper und ihr erster Instagram-Post

Aller Anfang ist schwer: 11 Rapper und ihr erster Instagram-Post

Von David Büchler am 25.01.2018 - 21:00

Auf die Qualität der Tracks kommt es selten an/Alles was zählt, sind die Likes auf deinem Instagram.

Das behauptete Money Boy Ende des vergangenen Jahres in seinem Track "Rap Up 2017". Sicher überspitzt Money Boy da, doch er hat irgendwie auch Recht: Es gibt kaum einen Rap-Act, der ohne Instagram-Account auskommt. Die Instagram-Stories werden nicht nur für die Informationsbeschaffung immer wichtiger, sondern vermitteln Fans auch das Gefühl, näher an ihren jeweiligen Lieblings-Acts zu sein. Doch wie fingen die Instagram-Grinds an zu Zeiten, in denen den Begriff Instagram-Grind kaum jemand kannte? Wir haben uns für dich den jeweils ersten Posts elf deutschsprachiger Acts, der auf dem Account noch zu sehen ist, mal angeschaut:

Bonez MC

mein baby

10.1k Likes, 143 Comments - Bonez MC (@bonez187erz) on Instagram: "mein baby"

Es war fast klar, dass wir mit dem Instagram-Gott anfangen. Denn er wurde ja nicht einfach so zum Social-Media-Boss Deutschlands. Sein erstes Foto postete er im Mai 2016 auf Instagram. Für sein Auto bekam er damals gute 10.000 Likes. Wer Bonez MC auf Instagram eifrig folgt, der weiß, dass Autos (insbesondere ein Mercedes-Modell) neben berauschenden Mitteln, seinen Jungs, seinem Hund und jede Menge Gold- und Platinplatten immer noch eine große Rolle spielen. In seiner Musik sowieso.

Doch da ist noch eine Sache, die ihm besonders wichtig ist: Familie! Also ist es ein deutlich aktuelleres Bild, mit dem er erst kürzlich im Vergleich zu seinem Instagram-Debüt das 20-fache an Likes holte. Dort ist zwar immer noch das (vermutlich) selbe Auto zu sehen, doch ebenfalls - und das ist viel wichtiger - seine Tochter:

Unbezahlbar.

227.6k Likes, 2,317 Comments - Bonez MC (@bonez187erz) on Instagram: "Unbezahlbar."

Gzuz

Europameister2016

18.5k Likes, 313 Comments - GZUZ (@gzuz187_official) on Instagram: "Europameister2016"

Gzuz' Instagram-Content unterscheidet sich wenig überraschend nicht kolossal von dem, was Bonez oder die anderen 187er dort so raushauen. Dass er auf seinem ersten Bild dann aber gemeinsam mit Frost Fußballinteresse zeigt, überrascht. Schließlich finden sich sonst eher vereinzelte Hinweise darauf, dass Gzuz großer Fußballfan ist. Ab und an scheint er sich ins Mailänder San Siro zu verirren. Das könnte aber eher mit Frosts Begeisterung für den AC Mailand zu tun haben.

Vielleicht ist aber genau dieser untypische Post typisch für das, was ihn ausmacht: Er ist kein gradliniger Typ, der sich einfangen lässt. Gzuz ist ein wenig verrückt. Das macht ihn musikalisch zwar erfolgreich, doch im wahren Leben hat das nicht immer nur Positives gebracht. Egal! Denn heute ist Gzuz da, wo er mit 18 hinwollte. Und die erste Million auf Instagram hat er auch geknackt:

Danke an 1 Mio. Abonnenten

102.7k Likes, 1,359 Comments - GZUZ (@gzuz187_official) on Instagram: Danke an 1 Mio. Abonnenten"

Trettmann

#stansmith #trettmann #adidas

314 Likes, 5 Comments - TRETTMANN (@realtrettmann) on Instagram: "#stansmith #trettmann #adidas"

Trettmann ist zwar Homie der 187er, spielt zahlenmäßig aber in einer anderen Instagramliga. Dementsprechend ist der erste Fußabdruck, der von Tretti auf Instagram zu finden ist, auch deutlich kleiner: Nur circa 300 Leute ließen im September 2014 ein Like da. Auf seinem ersten Foto zeigt sich aber bereits seine Liebe für die Marke mit den drei Streifen, die sich durch den gesamten Account zieht.

Auch ein Teil seines mit einem Hiphop.de Award prämierten Albums #DIY findet sich dort bereits wieder: Tretti trägt weiße Sneaker, die bekanntlich mehr wert sind als Millionen. Die Sneaker samt Referenz an die Zukunft fielen im Rückblick wohl nicht nur uns auf. Darauf deutet zumindest ein Kommentar unter dem Bild hin.

RIN

#Genius#Idiots#block#la#flame#yazippy

1,618 Likes, 48 Comments - EROS (@rintintin___) on Instagram: "#Genius#Idiots#block#la#flame#yazippy"

Auch der Newcomer des Jahres 2017 unserer Hiphop.de Awards war im Sommer 2014 ziemlicher Newcomer auf Instagram. Mehr als anderthalb Tausend Menschen gefällt sein erstes Bild trotzdem, auf dem RIN deutlich jünger aussieht, allerdings schon damals das machte, was auch heute in seiner Instagram-Story und auf seinen Tracks passiert: Er hängt mit den Jungs seiner Heimat ab, lässt den Lifestyle auf sich wirken, um ihn dann auf Sounds zu packen.

Kollegah

Kriminell und breitgebaut

4,569 Likes, 302 Comments - KOLLEGAH (@kollegahderbossofficial) on Instagram: "Kriminell und breitgebaut"

Bereits von 2013 ist das erste Foto, das heute von Kollegah auf Instagram zu finden ist. Aber eigentlich verwundert es wenig, dass der Meister der Selbstvermarktung da einer der ersten war, der die Zeichen der Zeit erkannt hatte. Kolle vermarktet sich, seine Musik und seine Figur einfach bosshaft. 1,3 Millionen Menschen folgen ihm aktuell ergeben.

Da überrascht es auch nicht, dass die Stringenz schon damals des Bosses erste Priorität war und er deshalb zum Startschuss den 44er Bizeps während eines Live-Gigs in die Kamera hielt. Jung, Brutal, Gutaussehend!

Farid Bang

Regel Nr . 4 Gangster haben instagram

3,073 Likes, 166 Comments - Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) on Instagram: "Regel Nr . 4 Gangster haben instagram"

Apropos Jung, Brutal, Gutaussehend: Kolles JBG-Spezi Farid Bang war tatsächlich noch früher am Start auf Instagram. Bereits 2012 postete er sein erstes Foto auf der Plattform. Natürlich nicht ohne zu betonen, dass Regel Nr. 4 besage, dass echte Gangster Instagram hätten. Mehr als 3.000 Leute sind offenbar derselben Meinung und likten das Bild, in dem natürlich auch - so zieht es sich durch den gesamten Account - der Bizeps gezeigt wird. Regel Nr. 5: Echte Gangster zeigen den Bizeps!

Juju

Copyright @linusmaphotography #ak47

1,343 Likes, 16 Comments - Juju (@jujuvierundvierzig) on Instagram: "Copyright @linusmaphotography #ak47"

Von Düsseldorf geht es nach Berlin, wo Juju von SXTN schon 2014 erste Gehversuche auf Instagram machte. Wobei sie dabei eigentlich saß. Und zwar auf der Rückbank eines Autos, mit ins Gesicht gezogenem Tuch und einer AK-47. Ob sie damals bildlich die Härte Berlins darstellen wollte, die sie vier Jahre später im Track "Winter in Berlin" auf Beats packte? 

Checkt meine BIO! Da findet ihr den Youtube Link ❄

(null)

RAF Camora

Back in the days...der rothaarige stiehlt mir auf jeden fall krass die Show

1,275 Likes, 48 Comments - RAF Camora (@raf_camora) on Instagram: "Back in the days...der rothaarige stiehlt mir auf jeden fall krass die Show"

Ähnlich weit zurück wie bei Farid Bang gehen die Spuren, die auf RAF Camoras Profil zu finden sind. Und der Post geht dann sogar ziemlich weit zurück in die Geschichte vor RAF Camora. Auf dem Foto ist der junge Raphael Ragucci zu sehen, den wir nicht unbedingt erkannt hätten. 

Fler

Yo Freunde ! Mein altes Profil wurde gelöscht.... Es gab ne Beschwerde Ich sag doch....keiner kommt klar mit mir! Hier mein neues Profil Instagram.com/wwwflerde

547 Likes, 136 Comments - Flizzy (@flerofficial) on Instagram: "Yo Freunde ! Mein altes Profil wurde gelöscht.... Es gab ne Beschwerde Ich sag doch....keiner..."

Flers erste Spur, die auf Instagram rumschwirrt, ist eigentlich nicht authentisch, denn wir können ausschließen, dass es tatsächlich seine erste ist. Es handelt sich nämlich um den Screenshot einer Meldung, das Flizzys erstes Instagram-Konto gesperrt wurde. Der Grund: Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Die sind bei den großen Internet-Konzernen zwar ungefähr so einfach zu verstehen, wie es mathematische Formeln für mich als Schüler waren, sie werden aber ab und an sehr konsequent umgesetzt.

Und so ist der Post dann doch irgendwie symbolisch für Flizzy. Er eckt an, Menschen verstehen ihn nicht, haten ihn, Fler hatet zurück, es gibt Beef aber am Ende kommt der Berliner doch immer wieder zurück, setzt neue Maßstäbe und verträgt sich mit alten Feinden. So auch auf Instagram. Seine Art von Friedensangebot an Instagram likten circa 500 Leute. Sein Versöhnungsbild mit Farid Bang liegt bei guten 24.000:

#Repost @faridbangbang Ramadan ist echt ein schöner Monat mit unglaublichen "Zufällen"

24.1k Likes, 833 Comments - Flizzy (@flerofficial) on Instagram: "#Repost @faridbangbang Ramadan ist echt ein schöner Monat mit unglaublichen "Zufällen" "

Yung Hurn

hi ich mit mein limblings getränk #stoli #süssi69

1,061 Likes, 57 Comments - 1220 1220 1220 kristall bébé (@y.hurn) on Instagram: "hi ich mit mein limblings getränk #stoli #süssi69"

Kommen wir von Fler zu einem Mann, den vermutlich nichtmal halb so viele Menschen kennen, der aber trotzdem so mutig (setze hier wahlweise ein Wort ein, das du für geeigneter hältst) war, eine Feature-Anfrage Flers abzusagen. Von 2015 ist das erste Bild, das von Yung Hurn auf Instagram zu finden ist. Gute tausend Leute erfreuten sich an dem Bild, das Hurn mit einer Wodkaflasche der Marke Stolychnaya zeigt. Der Spirituose also, der er sogar einen eigenen Track widmete.

Doch das Foto sagt noch mehr über Yung Hurns Insta-Grind und seine Kunst aus. Denn es lässt sich schwer einordnen in den sonstigen Output auf Instagram. Da ist von schrägen Outfits bis zu kindlich anmutenden Skizzen eigentlich alles zu sehen. Und wenn wir alles sagen, meinen wir wirklich alles. Yung Hurn ist nicht greifbar. Seine Kunst lässt sich nicht kategorisieren. Soll sie auch gar nicht. Hiphop verkörpert der selbsternannte Süßi trotzdem auf Endlevel. Selbst wenn du seine Musik nicht magst, solltest du seinen Instagram-Grind kennen. Das muss Kunst sein. Wir wissen jedenfalls nicht, was es sonst sein könnte. 

Maxim (K.I.Z.)

Ich würde einen Gebrauchtwagen von mir kaufen

9,906 Likes, 472 Comments - Maxim Kaizett (@maxim_kaizett) on Instagram: "Ich würde einen Gebrauchtwagen von mir kaufen"

Zu guter Letzt wollen wir dir nicht vorenthalten, was Maxim von K.I.Z. da so auf Instagram macht. Seine erste Spur geht nicht weit zurück. Am 1. Juli des vergangenen Jahres postete er ein Bild, auf dem er herzlich an der Kamera vorbeilacht. Dazu gab es das Geständnis, dass er einen Gebrauchtwagen von sich selbst kaufen würde. Der Auftakt für einen bunten Instagram-Account, der sich an den Gepflogenheiten des sozialen Netzwerks orientiert? Nö. Denn seitdem postet Maxim immer wieder das exakt gleiche Bild. Lediglich der kluge Spruch darunter variiert. Mal sind es Weisheiten, mal Grüße an die Gefolgschaft und ein anderes Mal wird die Werbefläche unter dem Bild angeboten. Das ist dann irgendwie doch alte Instagram-Schule.

Zuletzt gab es das Bild am 31. Dezember zu sehen. Samt einem Einblick in das typische Silvester-Fest seiner Kindheit: 

In endjährlicher Nostalgie schwelgend, denke ich an meine von bitterer Armut geprägte Kindheit zurück. Nachdem die Großzügigkeit der Suppenküchen nach Weihnachten immer abbrach, vagabundierten meine Brüder und ich wieder tollwütig vor Hunger durch das Viertel. Nur die Vorfreude auf die Silvesterfeierlichkeiten ließ unsere kleinen gierigen Augen leuchten! In der großen Nacht lagen wir eng aneinander um uns zu wärmen unter einer Brücke und bewunderten die aufflackernen Lichter am Himmel. Bei jedem besonders lauten Knall rückten wir noch etwas näher zusammen und freuten uns schon auf den nächsten Morgen und die köstliche Suppe die wir uns aus aufgesammelten, von Böllern abgesprengten Fingern zubereiten würden. HAHAHAHA, SPAAAAß!! ICH BIN MAXIM DER GOTTVERDAMMTE KING, DAMALS, HEUTE, MORGEN!!! Hab Silvester immer mit Mama und Papa auf den Malediven verbracht, Papa hat sich mit Kaviar einen Hitlerbart gemacht und alle haben gelacht, ausser der Poolboy, weil er solche Angst vor Papa hatte. Eine gute Zeit.

13.8k Likes, 346 Comments - Maxim Kaizett (@maxim_kaizett) on Instagram: "In endjährlicher Nostalgie schwelgend, denke ich an meine von bitterer Armut geprägte Kindheit..."

Seitdem ist Ruhe. Schade eigentlich. Wir sind gespannt, ob Maxim sich nur eine kreative Pause nimmt, oder ob er glaubt, seine Fans seien für ein neues Foto bereit. Dabei war das alte doch so schön.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)