Was die Community davon hält, dass Farid Bang Play69 gesignt hat (Umfrage-Ergebnisse)

Vor wenigen Tagen hat Farid Bang bekanntgegeben, dass er mit Helal Money Entertainment ein neues Label gegründet hat. Als erstes Signing wurde 18 Karat-Kumpel Play69 unter Vertrag genommen.

Wir haben in der Community nachgefragt, wie die Meinungen zu Farid Bangs neuem Künstler sind. Dabei zeigt sich deutlich, dass viele Fans das Signing offenbar begrüßen.

Mit 47,7% hat knapp die Hälfte für "Top! Passt perfekt" gestimmt. Ganze 27,5% sagen immerhin, dass die Vetragsschließung eine spannende Sache sei, man allerdings abwarten müsse, was Play69 demnächst abliefert.

10,3% halten es für keine gute Entscheidung, dass Farid den Dortmunder gesignt hat. Die Zahlen gibt es hier im Überblick:

1. Top! Passt perfekt – 47,7%

2. Spannend. Mal sehen, was Play69 demnächst abliefert – 27,5%

3. Meiner Meinung nach die falsche Entscheidung – 10,3% 

4. Es ist zu früh, um darüber ein Urteil zu fällen – 7,8%

5. Ist ok, hätte aber nicht sein müssen – 6,9%

Zudem gab es in unserer Umfrage die Möglichkeit, eigene Kommentare zum Signing abzugeben. Einige dieser Äußerungen wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten:

"Ich feier Play seit Tag eins, damals hatte er nur Facebook-Videos und ich gönne ihm alles, weil er unnormal talentiert ist."

"Play69 is ein starker Rapper mit Potenzial. Er besitzt einem krassen Flow und fette Lines. Die Zukunft wird stark."

"Ich finde die Idee vom neuen Label top. So kommt noch mehr Variation in den DeutschRap/Musik-Kosmos mit jungen hungrigen Künstler."

Mehr zum Signing von Play69 kannst du hier lesen:

Farid Bang gründet neues Label und gibt erstes Signing bekannt

Farid Bang hat das Geheimnis gelüftet! Nachdem er gestern ein neues Signing ankündigte, verkündete er heute, dass er sogar ein weiteres Label gegründet hat.Helal Money Entertainment lautet der Name. Erster Künstler auf dem Label ist Play69, der vor einigen Tagen sein Karriereende bekannt gegeben hatte. Nun wissen wir, was hinter dem Move steckte.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

"Beef hin oder her" – Farid Bang distanziert sich von Banger-Graffiti am PapaAri

Von Clark Senger am 19.01.2018 - 18:55

"JBG 3" ist noch keine zwei Monate alt, der Beef zwischen dem Duo und dem EGJ-Camp noch nicht abgekühlt, da spielen Farid und Kollegah ein Konzert in Berlin. Auch wenn Ali Bumaye und AK Ausserkontrolle offenbar vor Ort waren, blieb alles friedlich. Ein paar mutmaßliche Fans wollten aber offenbar neues Öl ins Feuer gießen und malten in auffälligem Rot den Schriftzug "Banger" an die Front des Restaurants PapaAri von Arafat Abou-Chaker.

Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang #papaari #bushidoduhund #wuffwuff #banger #bangerrebellieren #alphaistimperium

102 Likes, 12 Comments - JBG 3 | Alpha (@alpha.support) on Instagram: "Wer von euch schlingeln war das krasse Aktion haha @kollegahderbossofficial @faridbangbang..."

Irgendwas zwischen dumm und mutig mit einem guten Schuss lebensmüde. Von dieser Aktion distanziert sich jetzt relativ zügig das gesamte "JBG"-Team, wie Farid Bang auf Facebook bekanntgibt. Gegen Arafat Abou-Chaker fanden sich zwischen diversen Zeilen gegen Bushido, Shindy, Laas und Ali Bumaye maximal Andeutungen auf "JBG 3" – weder Kollegah noch Farid rappen explizit Lines gegen Bushidos langjährigen Freund und Geschäftspartner. Nicht ohne Grund, will man meinen.

Bisher hat das EGJ-Camp noch nicht auf diesen unsäglichen Versuch eines Graffitis reagiert.

Farid Bang

Beef hin oder her, das gesamte jbg Team distanziert sich von dieser Aktion und wir haben nix damit zu tun !!!!

(K)ein Besuch des EGJ-Camps bei Kollegah & Farid Bang: Berlin-Konzerte im Wandel der Zeit

Mit dem kommerziellen Erfolg von Rap hat sich viel verschoben. Die Stars der Szene sind auch im Live-Geschäft oben angekommen und spielen nicht mehr vor einem Expertenpublikum in kleinen Kellern. Damit gehören ebenso alte Verhaltensweisen der Vergangenheit an. Wenn Ali Bumaye die Columbiahalle besuchen möchte, um sich mit Kollegah und Farid Bang auszutauschen, geht das nicht mehr so einfach.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (5 Kommentare)