Xatar holt fürs neue Album einen alten Partner zurück auf die Bildfläche | Hiphop.de

Xatar holt fürs neue Album einen alten Partner zurück auf die Bildfläche

Xatar war zuletzt viel beschäftigt: Bei Kopfticker Records gab es neue Signings und privat hat der Bonner ein ganz schön unruhiges Jahr hinter sich. Jetzt geht es offenbar wieder um neue eigene Musik und für ein wohl anstehendes Projekt hat Xatar einen alten Weggefährten wieder aktiviert.

Maestro hatte sich in den letzten Jahren relativ rar gemacht, aber Xatar ihn nun als Produzenten für das komplette neue Album ins Spiel. Bei Baba aller Babas (2015) nach der Haftentlassung hatten Reaf, Choukri und die Enginearz den Großteil der Produktion übernommen, auf SSIOs BB.U.M.SS.N (2013) und Schwesta Ewas Kurwa (2015) hatte er noch den ein oder anderen Beat platziert.

Als Xatar allerdings 2008 sein Debütalbum Alles oder Nix veröffentlichte, war es neben ihm selbst, SSIO und DJ Bo Tex besonders Maestro, der den Sound der Platte prägte. Daher auch das Cover der Platte im Beitrag. Der Produzent gehörte sogar schon Ende der 90er zum engeren Kreis mit Samy, SSIO und Xatar, der damals Rap und Beats für sich entdeckte.

Wer hat Bock dass MAESTRO mein komplettes ...

Wer hat Bock dass MAESTRO mein komplettes nächstes Album produziert? Dann lasst uns Welle machen auf seiner Seite damit er zurückkommt!! #allesodernix #Paragraf31 #interpol #babaallerbabaz #einegeschichte #kopfoderzahl #ufffff

Wenn der Bra hier fragt, ob jemand Bock auf neue Maestro-Instrumentals hat, dann ist das eher eine rhetorische Frage. Die Enginearz verraten auf ihrer Facebook-Seite nämlich schon mehr – Backstreet's back, alright!

Die Backstreet Boys sind zurück #xatar #razé

Die Backstreet Boys sind zurück #xatar #razé #maestro #enginearz

Deutschrap, Diese!


Filtr ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!