Sun Diego/SpongeBozz über Verkaufszahlen, Umsatz und Ärger mit der BPjM

SpongeBozz (der seit gestern wohl endgültig und offiziell Sun Diego ist) rappt in seinem großen Enthüllungs- und Disstrack-Video Started From The Bottom/Apocalyptic Infinity unter anderem über die Umstände der Indizierung seines Planktonweed-Tapes.

Am Anfang geht es um Verkaufszahlen: Sun Diego rappt davon, "zwanzigtausend Boxen" verkauft zu haben – was ihm offenbar viel Geld eingebracht hat.

Denn nur wenig später heißt es in dem Splitvideo Started From The Bottom/Apocalyptic Infinity  auch, dass SpongeBozz seine erste Million bereits gemacht hat:

"Und heute muss ich nicht mehr verticken, Drogen verpacken/Dank der ersten Rapmillion auf Nickelodeons Nacken"

Dann rappt Sun Diego über die Indizierung des Planktonweed-Tapes, für die seiner Meinung nach offenbar in erster Linie der Polizeipräsident persönlich verantwortlich zeichnet.

SpongeBozz scheint außerdem auch nicht derselben Meinung wie die BPjM zu sein, was den Song A.C.A.B. angeht:

"Wegen A.C.A.B. die Kritik und Meinung verdrängt/Der Antragsteller war sogar der Polizeipräsident/Per Gericht aus dem Handel/Zehn Jahre Blut, Schweiß und Tränen, um nach sechs Monaten auf dem Index zu landen/Dein Sohn war Dealer, doch wollt' Mama stolz machen mit Rap/Und als Erfolge kamen, nahmen sie mein' Goldstatus weg/Prophezeih' jetzt den Krieg, Koks und Nine in den Jeans/Auf der Kugel steht dein Name, Polizeichef Berlin"

In der offiziellen Begründung der BPjM zur Indizierung des Planktonweed-Tapes heißt es übrigens, dass "sämtliche Titel des Albums" gleichermaßen für die Einstufung verantwortlich sind.

Hier könnt ihr euch die Entscheidung der BPjM durchlesen. Den kompletten Text von Started From The Bottom/Apocalyptic Infinity gibt es hier. Zum Musikvideo:

SpongeBozz - Started From The Bottom/Apocalyptic Infinity (prod. by Digital Drama) [Video]

SpongeBozz haut mitten in der Nacht ein fast halbstündiges Video zu den Songs Started From The Bottom sowie Apocalyptic Infinity raus und scheint mit so einigen Sachen aufräumen zu wollen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Single-Charts: Capital Bra erobert Platz 1

Single-Charts: Capital Bra erobert Platz 1

Von Yma Nowak am 13.04.2018 - 17:38

Wenn Freitag ist, bedeutet das: Es ist Zeit für die Charts! Auch in dieser Woche dominiert Hiphop.

Ob die Neueinsteiger-Singles der ersten fünf Plätze als Rap bezeichnet werden können, sei mal dahingestellt. Fest steht allerdings, dass einer der Spitzenkandidaten seinen Platz definitiv verdient hat. 

YouTube-Sternchen Katja Krasavice steigt mit ihrer "Dicke Lippen"-Single neu ein. Mit ihrer Art von Sprechgesang (freundlich gesagt) gewinnt sie ganz nach dem Motto "Sex sells" den vierten Platz für sich. Das bemerkenswertere Ergebnis erzielte Capital Bra. Er klettert mal eben mit "5 Songs in einer Nacht" an die Spitze der Charts. Auf Instagram bedankte er sich bei seinen Fans. 

Olexeshs Single "Magisch" darf bereits die achte Woche in den Charts verbringen. Statt dem zweiten verteidigt er nun den dritten Platz. 

SpongeBOZZ aka Sun Diego katapuliert sich auf die #6. SXTN-Mitglied Nura erreicht gemeinsam mit Sam und ihrem Song "Babebabe" Platz 74.

Wir gratulieren den Beteiligten und hoffen weiterhin auf Rap-starke Platzierungen! 

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate I: Capital Bra ist mit seinen "5 Songs in einer Nacht" die neue #1 der Offiziellen Deutschen Single-Charts. Auch bei den Alben gibt's einen Führungswechsel: Hier feiern Thirty Seconds to...

Offizielle Deutsche Charts

Update II: SINGLE-CHARTS Social Media-Star Katja Krasavice riskiert "Dicke Lippen" auf #4. Ansonsten geht's auch in dieser Woche sehr HipHop-lastig zu: Sun Diego aka SpongeBOZZ nimmt sich mit "Eloah"...

Danke für Platz 1 in den Single Charts mit unsere 1 Single Danke an alle..der Preis gehört den ganzen Fans #TEAMKUKU #BERLINLEBT

52.6k Likes, 496 Comments - Capital Bra (@capital_bra) on Instagram: "Danke für Platz 1 in den Single Charts mit unsere 1 Single Danke an alle..der Preis gehört den..."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!